man 630 druckregler

  • Hallo Leute, meine emma baut kein Druck auf, bei 2bar ist Schluß. Wo ran kann das liegen? Druckregler habe ich schon ausgebaut und sauber gemacht. Kompressor baut Druck auf . Druckregler macht bei 2,5 auf und bläst die Luft ,über den kleinen Schlauch ab ,

  • Servus,
    dann hast Du ihn beim sauber machen, bestimmt verstellt. Der Druckregler hat unten eine Schraube , die ist mit einer Mutter gekontert und mit einem tropfen Sicherungslack gegen Verdrehung gesichert. Wenn man die Schraube hinein dreht erhöht sich der Druck, beim heraus drehen erreicht man das gegenteil (Druckabfall). Diese Einstellarbeit sollte man UNBEDINGT mit einem Druckluftmanomter (geeicht) vornehmen und nicht mit dem Anzeigegerät vom Fahrzeug vornehmen. Außerdem sind an den Anschlüßen Zahlen 1 und 2, diese geben die Einbaulage an, 1 ist Druckeingang und 2 Druckausgang.
    gruß Heinz

  • Eventuell ist ja auch nur die Leitung zugerotzt.
    Dann kann der Druckregler auch schon laut Manometer bei 2,5 bar abblasen, da im Kessel kaum Volumen ankommt.
    Bevor Du irgendwo rumdrehst, erst mal die Drücke durchmessen.
    Das hättest Du vor dem Zerlegen machen sollen.
    Wie gesagt kann das daran liegen, muss aber nicht.
    Ich hatte das jedenfalls mal bei einer Emma, kurz vor einer Prüfungsfahrt im Winter.
    Da glaubt man nicht, was sich in so einer Stahlleitung so alles querschnittverengendes ansammeln kann.



    Grüße
    Frank


    1 ist Druckeingang und 2 Druckausgang.


    Ja, für Bäcker und Friseure.


    Für nicht Bäcker und Friseure: Energiezufluss und Energieabfluss.

  • Moin Mario
    Heute und morgen habe ich keine Zeit , weil ich 4 Emma Fahrerhäuser holen muss. Aber Mittwoch könnte ich mal bei dir vorbeikommen. Ich wollte mir die ja sowieso noch mal anschauen. Das kann an mehreren Dingen liegen (festgerostete Ventil Teller , zugerostete Leitungen , Rostpartikel auf den Dichtflächen , usw usw), das ist aus der Ferne schlecht zu sagen. Das muss man vor Ort sehen. Generell ist es so , das bei Fahrzeugen die lange gestanden haben mehrere Fehler auf mal anuftreten. Da muss man schon wissen wo man anfängt.

  • Musst du beim BBDE nicht so ernst nehmen, Belehrungen, Fettnäpfchen und Provozieren ist bei dem eingebaut Wäre er ein Friseur-, Bäcker- oder Schlosser hätte er ja die guten pädagogischen Fähigkeiten seines in diesem Bereich bestens geschulten Handwerksmeisters genossen und müsste hier nicht so auf die Hupe treten.
    Eigentlich hat er aber nen guten Kern und fundiertes Fachwissen.


    ich halte es mit Oscar Wilde: ich bin immer bereit zu lernen aber nicht mich belehren zu lassen..
    und zur Sache: vor einiger Zeit jedenfalls gab es noch echt sehr günstige Zubehörteile bei Dieselmot, druckregler für ein paar Euro.

  • Ja ,das kann sehr gut angehen , aber nur wenn die Entnahme für die Anzeige hinter der Leitung sitzt.Bei allen die ich zu Zeit hier stehen habe sitzt die Entnahme direkt hinterm Druckregler. Aber das mit der Leitung hatte ich letztens auch bei einer Emma .Es ist die Leitung vom Druckregler zum Kessel .Einfach mal die Leitung im Hinteren Bereich aufschrauben

  • Hallo,
    hinter dem Druckregler sitzt die Reifenfüllflasche, in dieser ist ein Filter der gerne vergessen wird.
    Bei mir war ein Wasser-Öl gemisch vorhanden der die Anlage einfach nicht füllen wollte, nach reinigung war alles in ordnung.


    An BBDE wo bitte ist bei dir ein Kessel verbaut (Dampfmachine ?), bei mir sind nur Luftbehälter im Rahmen.

  • Servus,
    einen Kessel hab ich als Metzger auch, aber der ist oberhalb vom Hosengürtel. Wenn man sich weit aus dem Fenster lehnt und es regnet bekommt man einen nassen Kopf.
    heinz

  • ....hat mich auch gewundert, wie so ein teil ´fehlen´ kann. klingt für mich so als ob jemand es ausgebaut hat, aber warum?????


    für ne runde ´´find´ den fehler´´ für fortgeschrittene vielleicht?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!