Beiträge von dirk303

    Liebe Teilnehmer der Schmidtenhöhe,

    hiermit möchten wir euch die letzten aktuellen Informationen zur Schmidtenhöhe nochmals zusammenfassen:

    -         Die Einfahrt in das Camp für Teilnehmer und Händler ist ab Donnerstag 12:00 Uhr möglich; um Wartezeiten vor dem Camp zu vermeiden bitte Anreise entsprechend planen.


    -         Die Zufahrt muss ausschließlich über die Denzerheide erfolgen! Anhaltspunkt für das Navi: „Golfhotel Denzerheide“: Von der B49 kommend auf die B 261 abbiegen. Nach 300 m auf der B 261 rechts Richtung „halboffene Weidelandschaft“ bzw. „MVD Beschilderung“ abbiegen (nicht bis zum Hotel weiterfahren, dieses folgt nach weiteren 300 m) und der Straße ca 2,5 km bis zur Camp-Einfahrt folgen.


    -         Zur Einfahrt ist die Teilnehmernummer und die Zahlungsbestätigung bereitzuhalten. Begleitpersonen und Tagesbesucher können direkt bei der Einfahrt nachgemeldet werden; eine Nachmeldung von Fahrzeugen ist nicht möglich.


    -         Essen und Getränke werden angeboten, das bereitgestellte Wasser ist kein Trinkwasser!


    -         Brötchenservice: Brötchen können zum Preis von 0,50 Euro pro Stück am Vortag bis 17:00 Uhr vorbestellt werden. Für den Abreise-Montag ist dieser Service nicht verfügbar.


    -         Wie in den Vorjahren wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet zum Preis von 7,50 Euro pro Person angeboten. Da auch wir Müll vermeiden möchten und unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten wollen gilt dieser Preis nur bei selbst mitgebrachtem Essgeschirr; Einweggeschirr kann für einem zusätzlichen Unkostenbeitrag von 0,50 Euro erworben werden.


    Wir wünschen euch eine gute Anreise!

    Euer MVD-Koblenz

    Hallo liebe Gemeinde,


    in Kürze öffnet die Anmeldung zur diesjährigen Schmidtenhöhe auf der Homepage des MVD-Koblenz (http://www.mvd-koblenz.de). Dort ist das Anmeldeverfahren auch ausgiebig erklärt.


    Wie im letzten Jahr ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich.


    Die Anmedlung kann ausschließlich über die Homepage erfolgen. Postalische Anmeldungen bzw. direkte Nachmeldungen sind nicht möglich.


    Bitte Anfragen ausschließlich über Email - go-SMH2018@gmx.de - stellen.


    Wir freuen uns!


    MVD-Koblnez

    Dirk

    Guten Morgen!


    hier mal ein kurzer Nachruf und ein paar Erklärungen für alle die, die zwar anwesend waren aber jetzt lieber wieder mutmassen und spekulieren anstatt konkret zu fragen.


    Zunächst aber mal vielen Dank und grosses Lob an alle, auch wenn es dem ein oder anderen nicht gefallen hat, es ist NICHTS passsiert und die Veranstaltung wurde unfallfrei - abgesehen von kleineren Blessuren - beendet


    Nun die Tatsachen:


    Schmidtenhöhe ist ein Naturschutzgebiet mit zwei Besitzen.


    Beide Besitzer verfolgen ein unterschiedliches Pflegekonzept: Grashalme knicken erlaubt bzw. explizit gewünscht oder Grashalmknicken bei Höchststrafe verboten.


    Ein Besitzer unterstützt die Veranstaltung massiv, deshalb steht auf den Plakaten auch MVD-Koblenz in Zusammenarbeit mit dem NABU. Der Stand war ja auch nicht zu übersehen und man hätte die Verantwortlichen auf die vermuteten Gängeleien auch ansprechen können.

    Der Zweite hat seit dem Beginn der Veranstaltung vor 18 Jahren nicht einmal Präsenz gezeigt und das bei derzeit massiven Nachwuchsproblemen. Er zeigt also keinerlei Intresse an dieser Veranstaltung stellt aber seine Flächen mit Auflagen zur Verfügung. Das müssen wir akzeptieren.


    Zu dem allgemeinen Tenor:


    Zu allem Überfluss sind es die wenigsten Standortältesten die über ihre Liegenschaften noch selbst entscheiden dürfen - wenn das woanders geht froh sein. Das Entscheiden übernehmen in Koblenz BIMA, Naturschutzbehörden, Wassser- und Forstämter und und und ....


    Thema "wildes Campen": die Wiese zwischen der Panzerstrasse und dem Waldweg war zum Campen freigegeben; durfte halt bloss nicht befahren werden - diese Auflagen kamen aber werder von BW noch NABU sondern von der zuständigen Naturschutzbehörde und sollen die Orchideen und Amphibien schützen....

    Und nun sollte sich der ein oder andere Teilnehmer mal an die eigen Nase fassen: Das Ergebnis des "wilden Campens" letztes Jahr waren mit Toilettenpapier behängte Bäume und Büsche im unteren Wiesenbereich und ca 6cbm zurückgelassener Müll/Sperrmüll mit vollen Campingtoiletten als Krönung. Allein dies hätte uns zu Änderungen gezwungen.


    Sicherlich ist der Cut zum Vorjahr extrem, in Koblenz müssen wir eben Kompromisse machen und wenn der ein oder andere dann nicht mehr kommen mag gibt dies anderen die Möglichkeit. Was nächstes Jahr sein wird werden wir sehen, denn dann ist auch die Übergangsfrist zum Inkrafttreten des neuen KrWaffKontrG vorbei und wir werden uns weiteren neuen Herausforderungen stellen müssen.


    Bis dahin


    Dirk

    Liebe Schmidtenhöhe-Gemeinde,

    nun ist es fast soweit und darum hier ein letztes Update:


    - Aufgrund der Wetterlage ist im Teilnehmerbereich offenes Feuer verboten! Am Gemeinschaftszelt wird es jedoch allabendlich ein Lagerfeuer geben.


    - Grillen (mit Kohle oder Gas) ist in der Zeit von 07:00 bis 20:30 Uhr erlaubt. Der Grill ist zu beaufsichtigen bzw. nach Benutzung zu löschen/abzudecken, ein Feuerlöscher ist sichtbar bereitzuhalten.


    - Brötchenservice (Vorbestellung bis 17:00 Uhr am Vortag) und Frühstück (ab 08:00 Uhr) werden im Gemeinschaftszelt angeboten.


    - Getränkeverkauf und Imbissbuden wie im Vorjahr.


    - LKW-Fahrer: Das letzte Stück der B49 vom Montabaur kommend zur SMH ist mautpflichtig und wird seit diesem Jahr auch von einer „blauen Säule“ überwacht


    Wir wünschen euch eine gute Anreise.

    Euer MVD

    Wäre schön wenn das Reglement nicht nur unterschrieben sondern auch geelsen würde....

    Ich zitiere von Seite 2:

    ...

    4. Umweltschutz

    ...

    f) Raucharmes Feuer nur in metallischen Behältnissen, nicht auf dem blanken Boden. Funkenflug vermeiden; kein Schlagen von Feuerholz oder Abbrechen von Ästen

    Das ist noch nicht final entschieden, da für diese Woche nochmal 2 Regentage vorhergesagt sind - mal sehen was kommt.


    Denkbar ist, dass das Grillen im "haushaltsüblichen" Rahmen erlaubt ist und offenes Feuer untersagt werden muss.


    Wir halten euch auf dem Laufenden und geben am So nochmal eine aktuelle Information zur Lage durch.


    Gruss

    Hallo,


    die Anmedlung für 2018 ist nun geschlossen, da alle Plätze vergeben sind.


    Weitere Neuanmeldungen können nicht berücksichtigt werden.


    EINE MELDUNG AN DER TAGESKASSE FÜR TEILNEHMER MIT FAHRZEUGEN IST AUSGESCHLOSSEN!!


    Teilnehmer, die unvollständige Unterlagen eingereicht haben und benachritigt wurden erhalten die Möglichkeit diese bis Sonntatg 19.08.2018 zu vervollständigen.


    Wir wünschen allen eine gute Anreise und bitte haltet zur stressfreien Einfahrt in das Camp eure Teilnehmernummer bereit!


    Mit freundlichen Grüßen

    MVD-Koblenz

    Dirk Kaiser

    Hallo liebe Freunde der Schmidtenhöhe,


    es gibt noch ein paar ganz wenige Plätze ....


    Aufgrund von Urlaub und sonstiger Verpflichtungen werden Anmeldungen, Rückfragen und Zahlungsbestätigungen in der Zeit vom 13. bis 30. Juli nicht bzw. nur eingeschränkt beantwortet werden.


    Anfang August werden dann die letzten Plätze vergeben.


    Bitte beachten: Vollständige Anmeldungen per Email mit pdf-Anhängen (Meldung und Rglement) werden vorrangig bearbeitet!


    Und für die Zukunft: Postalische Anmeldungen werden ab 2019 nicht mehr möglich sein!


    Bis Anfang September


    Gruss


    Dirk

    Hallo,

    bitte keine Panik.


    Durch wechselseitige Abwesenheit von mir bzw. Werner geht es manchmal etwas langsamer.


    Wer überwiesen hat ist auf jeden Fall dabei.


    Vollständige Anmeldungen per E-Mail werden bevorzug abgearbeitet, Rueckfragen bei postalischen unvollständige Anmeldungen werden nur per E-Mail versendet und haben eine längere Bearbeitungszeit.


    Also bitte alle nochmals prüfen ob im Falle von Verzoegerungen auch das Reglement mitgeschickt wurde.


    Aktuell sind mit den unvollständigen und noch nicht bestätigten Anmeldungen ca 2/3 der Plaetze belegt.


    Gruss


    Dirk

    Hallo liebe Gemeinde,


    innerhalb der nächsten 24 Stunden werden die Unterlagen zur Anmeldung zur diesjährigen Schmidtenhöhe auf der Homepage (http://www.mvd-koblenz.de) bereitstehen.


    Hier vorab einige Hinweise zur Anmeldung:



    Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger bestätigter Anmeldung möglich.


    Die entsprechenden Anmeldeformulare müssen vollständig ausgefüllt und unterschrieben beim Veranstalter vorliegen.


    Eine Nachmeldung an der Tageskasse ist dieses Jahr nicht möglich!


    Die Teilnehmerzahl ist limitiert.



    Die Anmeldung läuft in drei Schritten ab:


    1) Antragsformular (Teilnehmer mit Fahrzeug) ausfüllen und unterschreiben. Reglement lesen, verstehen und unterschreiben. Beide Dokumente senden an:


    per email: go-SMH2018@gmx.de

    oder


    per Post: MVD-Koblenz, Vilmahöhe 6, 53505 Berg.



    2) Ihr erhaltet dann eine Bestätigung per email, dass eure Anmeldeunterlagen eingegangen sind, zusammen mit der Aufforderung das Startgeld innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen.


    Bitte keine Vorabüberweisungen!



    3) Nach Geldeingang erhaltet ihr eine weitere Email, dass eure Anmeldung abgeschlossen ist.


    Zur Einfahrt in das Camp bitte die Teilnehmernummer bereithalten!




    Die Anmeldung für Händler wird in den nächsten Tagen geöffnet.


    Darsteller können nur auf Einladung an der Veranstaltung teilnehmen – Anfragen sind über Email: go-SMH2018@gmx.de möglich.

    Schmidtenhöhe 2018

    30. August – 03. September 2018

    Als Reaktion auf mehrfache Nachfrage und um der Gerüchteküche entgegenzutreten möchten wir euch hiermit über den Stand des Treffen 2018 des MVD-Koblenz auf der Schmidtenhöhe in Koblenz, informieren:

    Das Geschichts- und Historientreffen Schmidtenhöhe 2018 wird am ersten Septemberwochenende stattfinden.

    Der Termin ist der Donnerstag 30. August (Anreise ab 12:00 Uhr) bis zum Montag 03.September 2018 (Abreise bis 12.00 Uhr).

    Durch Baumaßnahmen der Bundeswehr, dem DLR und der Natura 2000 (das ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der EU) sahen wir uns gezwungen die Planungen zur Veranstaltung zu ändern.

    In Zusammenarbeit mit den zahlreichen Behörden, der Bundeswehr, dem Nabu sowie weiteren Institutionen ist es uns gelungen das Treffen 2018 und vermutlich auch für die Folgejahre wieder genehmigt zu bekommen.

    Der Bereich des Camps hat sich geändert, sowie Teile des zu befahrenden Geländes.

    Wegen der Änderung des Camp-Bereiches und der Zahl der schwindenden Helfer mussten wir auch organisatorisch einiges anders planen.

    Damit das Treffen auch für die Vereinsmitglieder, sowie anderer Helfer noch zu einer Veranstaltung wird, die Spaß macht, werden wir 2018 erstmals eine Obergrenze für Anmeldungen einführen.

    Diese Grenze wird sich bei ca. 250 Anmeldungen befinden. Wobei das in jedem Fall mehr als 250 Fahrzeuge sein werden. Siehe hierzu auch unsere Informationen und neue Zweitfahrzeugregelung. (Werden auf der Homepage des MVD-Koblenz.de veröffentlicht).

    Betroffen hiervon sind dementsprechend auch die Kosten, die der Verein stemmen muss.


    Um hier kostendeckend arbeiten zu können, werden wir auch ein anderes Preisgefüge haben.

    Alle „Erstfahrzeuge“ zahlen den gleichen Eintrittspreis, die Aufteilung Gelände, Camp, leicht oder schwer entfällt. Für Zweitfahrzeuge (BEGRENZTE ANZAHL!) haben wir ein anderes Preisgefüge.


    Das ist aber auch eine Auswirkung auf die Auswüchse von Zweitfahrzeugmeldungen im Jahr 2017, welche offensichtlich von einigen Teilnehmern gemacht wurden, die Geld sparen wollten, dabei mehrere Zweitfahrzeuge anmeldeten und diese mit mehreren Fahrern im Gelände bewegten. In der Regel verscherzt man sich vieles selber.

    Desweiteren wird es keine Tageskasse für anreisende Teilnehmer mehr geben.

    Auf Grund einiger Änderungen sowie die Beschränkung der Teilnehmerzahl bitten wir alle die anreisen möchten, um eine Meldung im VORFELD.

    Auch wie gemeldet wird, wird auf der Homepage des MVD erklärt.

    Sind die vorgegebenen Zahlen erreicht, wird die Anmeldung geschlossen, es sind dann keine weiteren Anmeldungen mehr möglich.

    Dieses Vorgehen ist u.a. dem neuen Platz geschuldet. Wir möchten nicht, dass überbucht werden kann.

    Außerdem ist auch bei der Anmeldung die „Personaldecke“ so eng, dass wir diesen Weg des spontanen Einlasses nicht mehr gewährleisten können.

    Die Information zum Anmeldungsprocedere für die Teilnehmer / Händler wird Ende Mai auf der Homepage des MVD-Koblenz.de online sein.

    Und natürlich wird auch dieses Jahr wieder für Euer leibliches Wohl gesorgt werden.


    Wie jedes Jahr bieten wir wieder Frühstück, Kaffee und Kuchen sowie verschiedene „Fressbuden“ und Getränke an (neu: sogar verschiedene Kölsch Sorten).

    Wir freuen uns auf ein tolles Treffen.

    Der Vorstand des MVD-Koblenz

    Liebe Freunde der Schmidtenhöhe,


    hier noch ein paar letzte Infos vor der Anreise:Das Camp öffnet für Teilnehmer am Donnerstag um 12:00 Uhr

    • Für eine reibungslose Registrierung denkt bitte alle an eure Teilnehmernummer und das ausgefüllte Reglement, dass ihr mit eurer Bestätigung erhalten habt
    • Die Nachmeldung an der Tageskasse ist nur per Barzahlung möglich.
    • Platzreservierungen vorab werden nicht entgegengenommen
    • Es gibt an alle Tagen Frühstücksbuffet bzw. einen Brötchenbestellservice – Informationen im Gastro-Zelt
    • Info- und Notrufnummer ab sofort bis zum Ende der Veranstaltung: 0151 2137 0145

    Wir wünschen euch eine gute Anreise!


    Dirk Kaiser