Beiträge von Nieswurz

    ... hätte ja klappen können :| :| :|


    Werde trotzdem mal ernsthaft anstreben mit meinem neuen (fehlfarbenen) TLF vorbeizukommen, wenn das Salz von der Strasse ist. Muss ja mal angeben und schauen, wie es Dir geht!


    Michael

    Moin Quasi-Nachbar!


    Mit ein wenig Suchen kann ich Dir den Schlüssel und den Einstellsatz vorbeibringen.


    Damit Du dann auch üben kannst, kann ich Dir dann auch 3 Mogs zur Verfügung stellen.


    Ohne scheiss, wenn Du den Schlüssel benötigst, sag Bescheid, dann bring ich Dir den am Wochenende nach Benz oder Eutin. Werkstatthandbuch vom M180 hätte ich auch noch.


    Michael

    wer hat das nicht schon erlebt.


    Aber versuch mal den mündl. Kaufvertrag ohne Mitschnitt des Telephonates (ohne Hinweis verboten) oder Zeugen des selbigen (dto) nachzuweisen...


    Ärsche gibts halt nicht nur zwischen Bein und Rücken und sie sollen mir den selbigen runterrutschen.


    Gruss


    Michael

    Moin,


    will keiner offiziellen Verlautbahrung zuvorkommen, aber anscheinend ist die UC langsam auch so groß, daß sie ein attraktives Ziel für Hacker zu sein scheint.


    Michael

    Moin, Moin!


    Habe Jürgens Ankündigung grade mit Freude gelesen!


    Nehme das Wochenende wenn irgendmöglich natürlich auch gerne Teil. Entweder wieder mit dem U404 Fuko, damit die Mungas und der GAZ wieder was zum spielen haben und Andreas ne Möglichkeit bekommt, nicht im Schlamm zu übernachten oder mit neuem U404 TLF, dann wäre nebem Kübelspritze auch 800l Wasser am Feuer...


    Ich bin sicher, aus der Unimogfraktion könnten es mehr Fahrzeuge werden, wenn das Wochenende nicht wieder eines der beiden Bundesweiten Unimogtreffen sein sollte, wie dieses Jahr.


    Gruß und Danke für das Vorweihnachtsgeschenk in Form dieser Nachricht!


    Michael

    Moin,


    ich hätte noch einen Druckluftgebremsten 1,5 tonne. Den, der als Anhängerfahrgestell bezeichnet wurde (mit 4 zu öffnenden Seiten und dem als Pils ausstellbaren Planengestell).


    Sieht noch vernünftig aus, Plane OK, zusätzlich angerissene Flecktarnplane.


    Nördlich Lübeck.


    Michael

    Moin, Moin!


    Am Mittwoch, als ich meinen neuen TLF (Sonderfahrzeug Tanklöschfahrzeug) auf meine Sammlernummer eintragen lassen wollte, hat mir die Dame nett erklären wollen, daß das mit Tanklöschfahrzeugen nicht erlaubt sei.


    Sie hat aber wiederspruchslos ein neues Heft ausgefüllt, als ich Ihr auf Seite 2 mein Trockenlöschfahrzeug gezeigt habe und sie gefragt habe, welchen Unterschied denn Wasser zu Pulver zulassungstechnisch ausmachen würde :D


    Gruss


    Michael

    Moin,


    das hängt wirklich von den Fahrzeugen ab, die darauf laufen. Letztendlich auch vom Wert wegen der Kasko.


    Meine 3 (naja, den 3. muss ich noch melden) Unimogs (404) sind mit Wert um 3500 Euro bei der Zürich versichert.


    Bezahle knapp 200 Euro.


    PKW sind günstiger. Ferner habe ich auch schon von Spezialtarifen unter bestimmten Bedingungen gehört, so bietet wohl in der UC ein freier Makler eine Versicherung rein für Feuerwehrfahrzeuge (auf 07) an, die sehr günstig sein soll.


    Gruss


    Michael

    Moin!


    Keine Angst, den Hänger würde ich nicht wegnehmen wollen, aber ich wäre am Inhalt interessiert. Suche noch eine TS 2/5, Schläuche, Schläuche, Schläuche und Amaturen.


    Habe mir Mittwoch ein neues Spielzeug gekauft und muss es noch mit seiner Ausrüstung versehen.


    Gruss


    Michael

    Moin, Moin!


    Schön, daß wenigstens Willi die Eingangsfrage ernst nimmt.


    Bei mir in der Firma habe ich den Effekt auch schon seit langem. Es kommt die klare Nachricht, daß die Seite Virenverseucht sei. Eine gesperrte Seite (Sex oder andere Gründe) kommt dort auch mit der selben Begründung.


    Vielleicht könnt Ihr Euro Trojaner mal näher unter die Lupe nehmen.


    Gruss


    Michael

    Das ist bei einem mittelprächtigen LKW eine wesentlich leichtere Aktion als beim Mog!


    Vor allem muss das Schubrohr ohne Welle wieder montiert werden, nicht dass die Achse wegdrückt.


    Michael

    Moin,


    also wenn man den Mog mal im Geiste wieder aufstellt, dann dürften die rechten Räder schon eine ganze Ecke höher gestanden haben als die linken. Dazu scheint er mir dann links in ein Loch gerutscht, so daß der Kippwinkel überschritten wurde.


    Im Matsch ist mir das in Eutin auch beinah passiert, da hatte ich auch Schiss, daß er mir ganz wegsackt und sich auf die Seite legt.


    Generell ist der Fuko im Gelände in Bezug auf Seitenlage schon nicht ganz so flexibel. Da wäre die Pritsche ganz anders (Schätze Differenz um bis zu 10 Grad).


    Wenn man dann im Koffer auch noch eine halbe Tonne frei umherfliegbaren Müll transportiert, der sich dann noch auf die Seite legt..... (kleine Anspielung)


    Gruss


    Michael

    Moin, Moin!


    Auch von mir noch mal herzlichen Dank an Jürgen und sein Team. Die Tage auf dem Platz waren wirklich interessant und toll. Die Orga klappte prima!


    Wie Andreas geschrieben hat, war es nicht mein Mog. der gestern für die Übung zur Verfügung stand. Dafür hat da ein Frechdachs gleich ein Photo von meinem festgesetzten Mog eingestellt. Nochmals Danke an die russische Zündkerze und die Mungas, die mich rückwärts dort wieder rausgezogen haben....


    Jürgen


    Gib doch noch mal die email-adresse von Cheffe, damit wir uns noch persönlich für den Tag in Plän bedanken können.


    Selbstredend wäre eine Wiederholung der Veranstaltung eine prima Sache und einfach anzustreben!!!!!!!!!
    gruss


    Michael