Angepinnt Öle für Oldies

      Original von Collsteder Jung
      wer hat sich denn die mucke auf der seite ausgesucht...?


      Ich nicht! :D

      Sorry, hab ich auch noch nicht gehört, da meine Lautsprechen meistens aus sind.

      Viele Grüße, Michael

      Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

      der andere packt sie kräftig an und handelt!
      ich hab meine lautsprecher extra wegen euren beiträgen angemacht, bereue es aber schon fast :) naja eigentlich nix gesundheitsschädliches, zumindest nicht für mich, der sich gern mal ein zwei liedchen von mortician gönnt...
      die musik auf der seite klingt ein bißchen nach jump n run game musik aus den ersten jahren oder wie fahrstuhlmusik zum mitpfeifen :)

      aber mal zurück zum thema nummer eins.

      folgendes zitiere ich mal von der seite

      sowie biologisch abbaubare Schmier- und Hydrauliköle mit dem Umweltsiegel Blauer Engelin die Produktions- und Verkaufspalette aufgenommen.


      da hab ich mich gleich gefragt, ob ich bei verwendung solcher öle den ölwechsel auf der wiese machen darf, inklusive ablassen des altöls mitten auf diese. was meint ihr ? geht das ? ich mein natürlich rechtlich (ohne eine verfolgung befürchten zu müssen), nicht praktisch :D
      [SIZE=7]greetz wurstpfeife[/SIZE]
      HEY ! SO JA NU NICHT, AUßERDEM KLEMMT DEINE SHIFT-TASTE :D

      zudem hab ich mir ölentferner auf biologischer basis bzw biologisch abbaubaren besorgt, abartig teuer, aber der bindet öl und wandelt dieses mit hilfe von enzymen und bakterien und sauerstoff und wasser in kohlendioxid und kohlenstoff und wasser um (wenn ich das richtig verstanden habe).
      das zeug hat aber nix mit dem beworbenen link hier zu tun; es ist von simplybio, ner schottischen firma, wenn ich nicht irre...

      das ganze dauert temperaturabhängig mehrere wochen (also die umwandlung, nicht die bindung bzw reinigung). jetzt kann man auch wieder sehen, welches auto tropft, laß dir gesagt sein, daß sind nicht allein meine, da tropfen noch ganz andere rum ! außerdem ist das zeug geil, weil die andere version von dem zeug in porösen untergründen sogar dem wasser hinterher-sickern kann.

      höchst faszinierendes mittelchen !!!

      wozu verwendet man eigentlich unlegierte motoröle (um mal zum thema zurück zu kommen), ich meine zB welches fahrzeug lebt damit länger ??? das erste vom daimler persönlich ?????
      [SIZE=7]greetz wurstpfeife[/SIZE]
      Original von wurstpfeife

      wozu verwendet man eigentlich unlegierte motoröle (um mal zum thema zurück zu kommen), ich meine zB welches fahrzeug lebt damit länger ??? das erste vom daimler persönlich ?????


      Dazu solltest du mal eine Anfrage an die Firma Pohlmann schicken, die werden dir das mit Sicherheit beantworten können.

      Viele Grüße, Michael

      Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

      der andere packt sie kräftig an und handelt!
      Hi, Unlegierte Öle werden/wurden in Motoren OHNE Ölfilter verwendet ( z.B. in Kompressoren ).
      Bei Unlegierten Ölen setzen sich die Schmutzpartikel / Verunreinigungen mit der Zeit in der Ölwanne ab, daher musste zum Bsp. beim Ford Modell T alle 1000 Km das Öl Gewechselt werden( incl. Ölwanne abbauen und Auswaschen).
      Bei Legierten Ölen wird hingegen der Schmutz/ Abrieb in der Schwebe gehalten, muß ja alles durch den Filter.
      HOERMEN
      Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!



      7. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
      06.-09. Juli 2017 in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
      auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
      Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
      Infos unter http://www.rag6014.de
      @ ducky:
      wozu in die ferne schweifen, wenn die lösung daheim vor der eigenen tür liegen könnte.

      ich finde hoermen hat das eindrucksvoll mit seiner plausiblen und mir genügenden erläuterung bewiesen und sehe daher die legitimität meiner frage als bestätigt an.

      frei nach dem motto "familien-interne probleme klärt die familie selber. wenn sie es nicht schafft, kann ja immer noch hilfe von außen, von zB einem familienpsychologen geordert werden" :D


      @ hoermen:

      danke für die info. jetzt seh ich sozusagen erst die grundsätzlich unterschiedliche motorschmierölkreislaufbauweise als ursache für diesen fakt. ich dachte immer das würde mit dichtungen, spaltmaßen,schmierfilmbelastbarkeit oder ähnlichem zusammenhängen, lag also völlig falsch !

      dadurch ergibt sich für mich jetzt an der stelle erst mal die aussage, daß ein motor mit filtersystem auch die vorteile von guten legierten ölen nutzen kann.
      [SIZE=7]greetz wurstpfeife[/SIZE]
      Ach und noch was, ihr müsst auch Unterscheiden Zwischen HD- Ölen=Legiert, sowie Ein und Mehrbereichs-Ölen.

      Unlegierte Werden auch ``Kompressor-Öl ´´ genannt. Weil sie dort keine Großen Temperaturunterschiede verkraften müssen wie im Verbrennungsmotoren Bereich und ergo auch keine Verbrennunsrückstände anfallen ( müssen halt nur Schmieren).
      HOERMEN
      Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!



      7. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
      06.-09. Juli 2017 in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
      auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
      Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
      Infos unter http://www.rag6014.de
      Original von HOERMEN
      Ach und noch was, ihr müsst auch Unterscheiden Zwischen HD- Ölen=Legiert, sowie Ein und Mehrbereichs-Ölen.



      Und wo liegt da der Unterschied?
      Wenn wir schon nen Ölfachmann in der "Familie" haben!

      Viele Grüße, Michael

      Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

      der andere packt sie kräftig an und handelt!
      Ich hab mich da ein bisschen Blöd ausgedrückt.
      Die meisten Leute Denken das ein Einbereichs-Öl ein Unlegiertes wäre.
      Es gibt aber auch Unlegierte Mehrbereich-Öle.
      Legierte = HD= Heavy Duty.
      Nur ist es halt in der Zwischezeit so, daß es fast keine Unlegierten mehr gibt/ nur auf Anfrage, weil sie fast keiner mehr Braucht.

      Man sollte halt schon Wissen, was für ein Öl das eigene Fzg. braucht.

      Meine alten Ford m-Modelle vertragen zum Bsp. kein Synthetik-Öl, weil sie dann an den Nocken/ Ausgleichswellenrädern Karies Bekommen ( Novotex).

      Andererseits würde ich in meinem Galaxy kein Unlegiertes 20er Einbereichsöl fahren.

      Man könnte/ es sind schon Bücher darüber geschrieben worden.
      HOERMEN
      Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!



      7. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
      06.-09. Juli 2017 in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
      auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
      Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
      Infos unter http://www.rag6014.de
      Hallo

      Laienhaft ausgedrückt: Motoren mit modernen Ölfiltern -> legiertes Öl, weil das Öl Rückstände bildet, die im Ölfilter ausgesondert werden. Würde man legiertes Öl in einen alten Motor einfüllen, können die Rückstände über den ganzen Motor verteilt werden. Nicht so gut.

      Bin ich ölig, bin ich fröhlig Ewald d. Ä.