zeigt her eure Wölfe !!!!

      Hi, da muss der Motor nicht raus, macht auch keinen Sinn. Die werden Lager für Lager gewechselt. Alle Lager an Motor und Getriebe losschrauben, VG Abstützung komplett am Getriebe abschrauben, Motor mit Wagenheber abstützen und dann Lager für Lager komplett losschrauben, Motor anheben, Lager entnehmen, neues einsetzen. Am Ende alles verschrauben und nach geraumer Zeit Lager nochmal lösen und entspannen.
      Grüsse Marcus
      laut meiner recherche gibt es die motorlager in verschiedenen farbcodierungen (verschiedene härtegrade). original sollte beim wolf "grün" verbaut sein.

      A4602406618 Motorlager "grün" (Schlechtweg) 2x151,97
      A4602407018 Motorlager "weiß" (angeblich "verstärkt") 2x151,97
      A4602406818 Motorlager "blau" 2x151,97
      A4602406718 Motorlager "gelb" 2x151,97
      A4602407118 Motorlager "grau"

      A4602405718 Gummilager hinten "grün" 75,99
      A4602406318 Gummilager hinten "rot" (Schlechtweg) 75,99
      A4602405618 Gummilager hinten "blau" 75,99


      muss nicht vollständig und richtig sein, ggf. nochmal im epc überprüfen...

      gruß
      mathias
      "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."
      Hallo zusammen,
      ich hatte vor Weihnachten das Thema " Schütteln beim Abschalten " angesprochen und auf Euren Rat hin, nur an der Unterdruckdose abgeschaltet und habe dabei eine deutliche Verbesserung festgestellt, was nun wohl bedeutet die Unterdruckdose zu wechseln.
      Danke für den Tipp, herzliche Grüße und weiterhin frohes Schrauben.

      Peter
      Hallo Peter,

      vergiss das Leitungssystem nicht. Bin nicht mehr ganz sicher,ob die Schlauchlängen reichen, aber man könnte versuchen, den Schlauch vom Unterdrucksystem direkt an der Abstelldose anzustecken und mit dem Abstellen über das Zündschloss zu vergleichen. Nicht dass dein Problem an zu niedrigem Unterdruck liegt. Mir ist beim Dosenwechsel dummerweise mal die kleine Betätigungsstange ins Pumpeninnere gefallen, was einen Pumpenausbau notwendig machte, also vorsichtig dran ziehen und darauf achten, das alle Teile in einem Stück raus kommen.....
      Gruß
      Hermann
      Servus,
      habe das Thema "Dose und Leitungen prüfen" auch schon durch und dann die Dose getauscht, siehe [url='http://Motor geht nicht aus. Teilenummer der Unterdruckdose']Motor geht nicht aus. Teilenummer der Unterdruckdose[/url]">hier und [url='http://Motor geht nicht aus. Teilenummer der Unterdruckdose']Motor geht nicht aus. Teilenummer der Unterdruckdose[/url]">hier
      Gruß,
      Florian

      "Das heißt Anhänger, den Hänger haben Sie in der Hose!" (Zitat Fahrlehrer, KFZAusbZ Dillingen)