Des BundesBären B2000 - Thread. Eine Geschichte in vielen Akten ...

      Es gibt neue Bilder!

      Sooo, ich habe heute mal die Matz-Teile zur Werkstatt gebracht, ein wenig gestochert, das Verdeck abgpult und überhaupt... Einiges schönes gab es zu entdecken: Der Motor ist innen sehr sauber, statt der zu erwartenden Grütze nach langer Standzeit sieht der Ventiltrieb etc aus, als sei der Motor gestern erst gelaufen ... der Tank ist innen sauber und anscheinend dicht und viele der Gammelstellen sind rein oberflächlich... o.k. dafür ist der Batteriekasten hin und die Stosstange ist auch ziemlich krum ... und die Elektrik ist wohl auch etwas heftig auf Feuerwehr umgestrickt... :














      Und zum Schluß eine nette Entdeckung zum Thema Umbau Kommando / Cabrio ... hinter einer gammeligen Spanplatte des Innenausbaus kam - noch schön in RAL 6014 - die Aufname des Verdeckgestänges zutage... und, schön mit Alunieten zugesetzt, die Löcher der Verdeckösen. Hat jemand zufällig mal eine Aufname der hinteren Seitenteile von oben ? Haben die beim Cabrio sooo viele Löcher wie bei meinem an Schrauben verbaut sind ?? Oder muß ich da einiges zubraten...? Die beiden Deckel hinten - vom Tankdecken der Zusatzheizung bzw dem Abluftgitter - sind auch nur geschraubt bzw vernietet ...








      Ach ja... wie bekommt man den Fahrersitz ganz raus ?? Wenn beide Arretierpins gezogen sind, kann man ihn weit vorschieben... aber nicht rausnehmen. Und gehören Sitz und Unterbau zusammen ?? Der baut recht hoch...

      Bald geht es weiter...

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      ...genau... und die Kiste Perlmuttweiss lackiert, Sidepipes, ... :yes:

      Ich laube, da dürfte ich eher den DRK B 2000 wieder in 6014 lackieren als mich mit sowas sehen zu lassen... :rolleyes:

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      chris112 schrieb:

      Hilft das Bild vielleicht schon ?


      Noch nicht ganz... ich bräuchte ein Detail-Bild von der Oberkante der Seitenwände, auf denen ja das Hardtop aufsitzt. An der Aufbauvorderseite ist der Deckel beispilesweise mit geschätzten 15 M6 oder M8 Schrauben über die ganze Fahrzeugbreite mit dem Unterteil verschraubt. Wenn die Löcher serienmäßig wären - aber wozu sollten sie gewesen sein, wenn es den Kdo Deckel 58 noch nicht gab - müßte sie Deiner ja auch haben ... hat die Oberseite - wie ich vermute - keine Löcher, denn heiß es "Schweißgerät raus" ... immerhin kann ich die Verdeckplanenbefestigungslaschen von der "Suche-Liste" streichen ... ich habe genug davon am Führerhaus, die da beim Cabrio nicht hingehöhren...

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Obendrauf hab ich an den Seiten nur die Löcher wo das Gedeckgestänge rein kommt.
      Vor Kopf ist sind aber oben drauf kleine Löcher für die Blechschrauben mit denen der Lederlappen festgeschraubt wird der zwischen Aufbau und Führerhaus hängt.
      Sowas dürfte bei Dir entweder fehlen oder er hat sie noch von früher, sind aber nicht genutzt worden.

      mfg chris
      O.K. ... ich habe es befürchtet. Da sollte man (?) sich also im ordentlichen Zubraten von Bohrlöchern üben :rolleyes: ...immerhin haben die Nasen ja damals die obsoleten Löcher für die Blechlaschen zugenietet...da muß ich wenigstens nicht in Schweisspunkten herumbohren...

      Danke,

      Jens

      P.S.: hätten die Erbauer meiner Feuerwehr den Innenraum nicht auch in 6014 lassen können ?? Finde ich doof ... Dir wäre "Verkehrsgrau" zum RAl 3000 sicher lieber...
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der_BundesBär“ ()

      Suchen ja, aber auch nicht um jeden Preis... wie gesagt muß ich auch erstmal schauen, was der Rest der Elektrik so treibt. Erstmal soll sie ja einfach nur funktionieren ... Tarnlichtkreis kommt später...Und dran sind sie ja, die kleinen Leuchten, nur ohne Tarnvorsatz und wohl als Standlicht geschaltet... dafür sind die eigendlichen Standlicht/Blinkleuchten am Fahrerhaus auf Einkammer mit rotem Deckel umgabaut ... was auch immer das soll. Blinker im eigendlichen Sinn fehlen irgendwie... ?(

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Der_BundesBär schrieb:

      Blinker im eigendlichen Sinn fehlen irgendwie...


      ...dank JPKs Unterstützung ist auch der Mangel beseitigt, jetzt muß ich nur noch schauen, wo die richtigen Strippen hingekommen sind um die Originalkonfiguration wieder herzustellen. Dank JPK (Danke nochmal! :yes: ) habe ich auch die Werkzeughalter für den Kofferdeckel, ein Sitzpolster für hinten, eine Andrehklaue und eine Luftleitblech für den Kühler ....der Kühler an sich ist auf dem Postweg. Langsam sind alle wichtigen (und auch viele unwichtige...) Teile da. Die Wunschliste wird immer kürzer ...

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      :thumbup: danke, kommt auf den Merkzettel... hatte ich bislang nicht so auf dem Schirm, da Schweissarbeiten nicht sooo mein Fachgebiet sind. Bei den Moppeds werden Teile, an denen man diese Kunst einsetzen könnte, schlicht gegen bessere getauscht...und für die zwei-drei Löcher, die übrig bleiben kennt man ja jemanden, den man damit belästigen kann :D . Der Tip ist vor allem deshalb sehr interessant, weil man an den meisten Stellen auch von hinten an die Löcher dran kommt! Jetzt muß ich nur noch einen passenden Kupferklotz finden ....

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Der_BundesBär“ ()

      chris112 schrieb:

      Suchst Du immernoch die Tarnscheinwerfer ?
      Unter padh.de/html/zubehoer.html ziemlich weit unten links.
      Aber er verschickt angeblich nicht und extra hinfahren wegen Kleinteilen hmmm
      Auch sind 10 € pro Stück nicht besonders günstig.

      mfg chris



      ....wobei der linke kein Tarnscheinwerfer ist ! Das ist ein Infrarot-Markierungsscheinwerfer, meist am Panzer verbaut.
      Gruß
      Stefan

      ig-hmt.de

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      chris112 schrieb:

      sowas hätte ich ja auch gern


      Zumindestens das "Ding" für auf die Kurbelwelle sollte man bekommen ... kostet bei Matz 6 Euronen, ist nur grade nicht auffindbar weil beim Umzug verkramt :P , Lux bietet sie auch gelegendlich an... und vieleicht hat JPK ja noch eine zuviel... Was denn noch fehlt ist die passende Kurbel - oder meinst Du die ??

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Moin,
      Wenn die Andrehklaue fehlt, kann es nur der 2,3 sein, richtig?
      Die Klaue vom 2,4 paßt nicht auf den 2,3! (Verschiedene Gewindedurchmesser)
      Macht aber nichts, :) Hab die Schraube abgeschraubt und die Klaue raufgeschweißt.
      Das ganze natürlich dann wieder rangeschraubt.

      Gruß
      Klaus
      @Klaus: also bei meinem fehlt die Klaue, weil die Riemenscheibe nur lose auf der Kurbelwelle saß :| ...noch eine Folge der Rückbauarbeiten der bei Feuerwehrs montierten Vorbaupumpe, die irgendwie über den Riementrieb betrieben wurde. Der Aktion war auch der Kühler zum Opfer gefallen, da er nach entsprechenden Änderungen undicht und nicht mehr instandsetzungswürdig war X( ...
      Gab es denn die Klaue für den 2,3 garnicht ?? Oder ist die nur extrem selten ? Nicht, dass ich mit Glück eine für den 2,3 habe und dann dumm vor meinem auto stehe, weil sie nicht paßt... :P

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Hallo,
      der 2,3 stammt ja aus dem gehobenen PKW-Bereich. Dort wäre so eine Andrehklaue peinlich.
      Bei Umwandlung zum (Militär)LKW-Motor wurde es entweder vergessen oder für unwichtig
      erachtet.
      Praktisch ist so eine Klaue aber: :yes:
      Motordruchdrehen für Einstellarbeiten.
      Beruhigend bei leerer Batterie. :whistling:

      Gruß
      Klaus
      Dann können wir ja gemeinsam nach Kurbeln suchen... :D :P

      chris112 schrieb:

      War die Vorbaupumpe noch dabei als Du Ihn bekommen hast


      Nee :no: ....die ist schon vor Jahren zusammen mit dem Rest der FW-Ausstattung (und dem Kühler...) entsorgt worden...außer der Farbe, den Hupen und ein Paar Kabelresten ist von FW nichts mehr da...

      Jens
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/

      Och, das mit dem zum Laufen bringen sollte überschaubar bleiben ... nach den positiven Befunden am Motor hat sich auch bei den Bremsen bislang nichts aufregendes Ergeben ... und der Ersatz für den ursprünglich fehlenden Kühler ist auch schon da, steht frisch geputzt in der Garage.
      Ein wenig länger wird es allerdings dauern, bis die Karosse in einheitlichem gelbloiv erstahlt (eigendlich eher ermattet :D ) ... aber eile mit Weile, erstmal soll das Krümelmonster mobil werden... :yes:

      Jens


      P.S. : Hat zufällig jemand ein-zwei Bilder des vorderen Abschluß eines BW Rollverdecks bzw. von der Verdeckschiene ?? Keine Ahnung, ob die Lösung mit einer außen angenagelten Aluschine an dem kurzen Verdeck, was bislang montiert war, so original ist...
      Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

      Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


      "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
      vs-books.de/