Kübelanhänger auf dem Maikäfertreffen 2010

      Hallo,

      erstmal danke. Das mit der Anbaubreite war ja das Problem, weil ich aufgrund der vorhandenen Löcher weiter als 40cm von der Fahrzeugseite entfernt war (und aufgrund der Größe dadurch auch nicht die 60cm Abstand einhalten konnte). Der Tüv hatte dagegen aber nichts gesagt, die hatten sich nur drüber gefreut, daß alles neu war...
      Ob ich jetzt die 25cm nach unten einhalte (Unterkante?), bezweifle ich, aber höher (an die Kotflügel) halte ich auch nicht für zielführend, wenn sie da von den Rücklichtern verdeckt werden.
      Mal sehen, wie das aussieht, wenn ich die Rücklichter umgebaut habe. Da sollen Iltis-Rücklichter dran, aber senkrecht.

      VG
      Andreas

      oliver.bohm schrieb:

      Aber ich möchte mit dem Hänger so weit wie möglich optisch historisch bleiben.. :rolleyes:


      Niemand versteht so einen Grund mehr als ich, aber das ist ja sowieso schon ein Phantasieanhänger. Wenn man die Schienen oliv lackiert und zwischen die Holzlatten montiert fällt das doch nicht weiter auf. Obendrein innen. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde den Anhänger ganz reizend :love: , aber da würde sogar ich Kompromisse zugunsten der Nutzbarkeit machen. Obwohl, die Schienen habe ich eigentlich nur in den Wittenberger gebaut, weil ich es geil fand. Für den 500-Kilo-Klaufix ist das natürlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen, das kann ich nicht mal vor mir selbst mit irgendwelchen Scheinargumenten rechtfertigen.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf boxerstop.eu
      .

      :D ​Wenn du mit der Idee drei Jahre früher gekommen wärst... ​oder eine Woche, bevor ich die Leisten für innen zurecht gemacht habe.. hmmm

      ​Dann hätte ich mir vielleicht eine Siebdruckplatte mit integrierten Airlines UND Eichenleisten gezaubert. Platte und Schienen in grün und gut..

      ​Ich habe ja gehofft, den Deckel heute zu neu zu lackieren , trotz Zinkgrund löst sich stellenweise der Lack... :/

      Aber das Wetter spielt hier nicht mit...bislang...

      ​​
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:
      Das ist ärgerlich, verdammt! Muß man das Zink nicht auch vorher mit Ammoniak oder so abschrubben, mit Stahlwolle? Ich meine, sowas mal gelesen zu haben. Da ich ja gut für Ideen im Nachhinein bin : Das olivgrün gibt es ja auch als Folie...
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf boxerstop.eu
      .

      In den wenigen Sonnenphasen habe ich mal etwas umgepackt..
      Fakt ist..: an der Stirnseite muß auch noch eine Art Scheuerschutz dran , Hier tut es eine Decke, damit die Stühle nicht verkratzen.. hmmm

      4 Stühle passen übereinander.. Dann liegen sie sanft am Deckel an..

      Der kleine Racker hat gut Platz unter seinem Deckel... :thumbsup:

      An die Verschlüsse kommen BW-Schlösser..(Gibt es die gleich schließend? )

      Mit Verlustschutzkette natürlich...:
      ebay.de/itm/192442853669?clk_rvr_id=1515802694550&rmvSB=true
      Vielleicht findet sich morgen auf dem Maikäfertreffen was...
      Bilder
      • WP_20180430_19_42_04_Pro.jpg

        320,21 kB, 1.632×916, 41 mal angesehen
      • WP_20180430_19_46_15_Pro.jpg

        314,65 kB, 1.632×916, 33 mal angesehen
      • WP_20180430_19_46_48_Pro.jpg

        350,24 kB, 1.632×916, 32 mal angesehen
      • WP_20180430_19_52_52_Pro.jpg

        244,73 kB, 1.632×916, 40 mal angesehen
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:
      Sehr schöne Lösungen und wunderschöne kleine Anhänger :love:

      Auch schon zu spät, da die Leisten schon montiert sind...
      Aber wäre es nicht vielleicht eine Idee gewesen, an der Fräsung der Leisten unten noch ein Blech einzulassen, damit der Zug der Gurte beim Festziehen sich besser verteilt und die an diesen Stellen eh schon durch die Fräsungen geschwächten Leisten zu entlasten? :idee:
      Grüße von der Küste! Til

      Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
      Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

      Wer früh dort ist (0800 ) darf auch früher wieder weg..
      In alter Gewohnheit waren mein Nachbar und ich so ca um 13-14oo wieder zuhause..

      Und ich habe die Holzleisten wieder rausgerissen und zusätzliche Öffnungen gefräst (Oberfräse).
      Ich ärgere mich, das ich die mittlere Öffnung größer (Dachte, es fällt nicht auf.. :rolleyes: ) und außermittig (..die Befestigungslöcher waren schon drin , als die Idee mit den Gurtöffnungen kam)

      Ich habe das Beste draus gemacht... (Obwohl ich überlege, neue Leisten zu machen....) Es wurmt mich... :/

      Eine alte Bekannte und ihre Kollegin hatten sich mit uns zum Picknick verabredet.. (..wir haben die Möbel mitgebracht.., die Frauen das Essen... :whistling: )

      Der Anhänger hat sich bewährt, wenn auch noch nicht fertig..

      Ich wäre fast schwach geworden bei einem Punktschweißgerät aus den (Lt.Verkäufer) ´40gern... Stoßpunkter und Schweißzange... ;( Ich habe mich beherrscht und auch kein Angebot gemacht..
      Bilder
      • WP_20180501_16_16_22_Pro.jpg

        460,39 kB, 1.632×916, 31 mal angesehen
      • WP_20180501_16_18_30_Pro.jpg

        338,67 kB, 1.632×916, 38 mal angesehen
      • WP_20180501_09_18_46_Pro.jpg

        573,73 kB, 1.632×916, 39 mal angesehen
      • WP_20180501_09_21_59_Pro.jpg

        638,16 kB, 1.632×916, 51 mal angesehen
      • WP_20180501_10_37_27_Pro.jpg

        509,68 kB, 1.632×916, 55 mal angesehen
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oliver.bohm“ ()

      Ich sammle ein wenig altes Werkzeug und Werkstattbedarf..

      Wenn es überholt ist.. Warum nicht..

      Das ist die leichteste Schweißzange, die ich je gesehen habe..

      Aber ich glaube, das der Aufwand bis zu einer, auch sicheren Funktion zu groß ist.

      Aber als Deko...?
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:
      Ja, genau, als Deko wäre das toll.

      Hätte ich einen Resthof, die Salzgitterhöfe hier in der Gegend haben immer so eine kleine Werkstatt neben dem Hühnerstall, würde ich mir da eine Schauwerkstatt mit lauter so Zeug einrichten. Dann hätte ich mir aber heute auch den HAZET-Werkzeugschrank kaufen müssen für 650 € VB... Ich habe mir aber sogar die Anhängerachse mit LK 5x205 verkniffen.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf boxerstop.eu
      .

      Moin Oliver,

      so nebenbei, ich habe auf dem einen Bild von Dir die tollen Reifen des Kuebels gesehen.
      Die wuerden mir fuer den Kaefer und Bulli gefallen.
      Wie nennen die sich, nach was muesste ich da googeln ?
      Im Voraus schon mal Danke.

      Gruss aus dem Saarland
      Rudi
      oliv6014.de
      -
      Auf oliv6014.de gibt es auch einen Kalender mit Terminen rund um unser Hobby.

      8. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG6014 vom 05.- bis 08. Juli 2018
      in 66740 Saarlouis / Saarland

      multi-board.com/board/index.ph…13b6d0bf767c20a93634c1020Dazu kann ich nichts sagen..., mein Kübel läuft kaum 500km im Jahr... :/


      Da ich mit dem Gedanken spiele , eine klappbare Stütze an die Deichsel montieren (Ohne Löcher in die Selbige zu Bohren),
      Muß der Schwerpunkt etwas nach vorne.. hmmm sonst ist das etwas kippelig, wenn sich jemand mal hinten abstützt.

      Ein Reserverad hilft da etwas, die Beladung ist so leicht, das man damit kaum etwas ausgleicht.


      Ich dachte an die Blechtopf vom Typ 82 ..

      Dieser muß dann oben etwas angepaßt werden, da der Deckel tiefer ist, als bei den Reichspostanhängern..

      Und das Rad muß dann mit Radkappe gefahren werden., besonders , wenn ich auf Felgen mit den Klammern umrüste , um die passenden Kappen zum Kübel zu haben... :whistling:

      Andersrum läßt sich das mit etwas Flachstahl realisieren (Unten an der Deichsel dann mit Schraubmuffen...)

      Vielleicht noch einen grünen Überzug drauf..?

      Was mein ihr? :|

      ​Und ja, der Haltewinkel vom Schloß ist schief... ||

      ​Wird noch korrigiert.., das obere Loch ist ein 5,8mm Loch.. ;)
      Bilder
      • WP_20180508_18_38_10_Pro.jpg

        312,36 kB, 1.632×916, 25 mal angesehen
      • WP_20180508_18_38_21_Pro.jpg

        276,29 kB, 916×1.632, 21 mal angesehen
      • WP_20180508_18_40_24_Pro.jpg

        310,53 kB, 916×1.632, 20 mal angesehen
      • WP_20180508_18_46_09_Pro.jpg

        279,36 kB, 1.215×853, 18 mal angesehen
      • WP_20180508_18_47_09_Pro.jpg

        303,54 kB, 1.266×916, 21 mal angesehen
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:

      oliver.bohm schrieb:

      Schau mal hier
      Echten Geländereifen 185R14 gefunden!!!
      Bei Nässe sehr abenteuerlich auf der Strasse...
      offroadreifen.com/reifen-detai…rial-4x4-Runderneuert.php



      Moin Oliver,
      danke fuer die Links.
      Denke da komme ich damit weiter :thumbsup:
      Gruss aus dem Saarland
      Rudi
      oliv6014.de
      -
      Auf oliv6014.de gibt es auch einen Kalender mit Terminen rund um unser Hobby.

      8. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG6014 vom 05.- bis 08. Juli 2018
      in 66740 Saarlouis / Saarland

      Rudi, frag mal den Manfred, der hat doch den auf seinem T3.
      HOERMEN
      Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!



      8. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
      05.-08. Juli 2018 in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
      auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
      Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
      Infos unter http://www.rag6014.de

      Neu

      Lange habe ich mit mir gerungen, und eine 14" Busfelge geopfert.. :whistling:

      Mittels geschlossener Volvo-Radmuttern ( Somit sind die Radbolzen gegen Korrosion geschützt ) habe ich mit dem Rad-Mittelstück das erste Bauteil der Reserveradhalterung.

      Oben habe ich als Ansetzhilfe einen Dorn angedacht. (Abgedreht auf 17mm , aus einem 21mm Radbolzen )
      Die Felge hängt dann , gesichert an dem höchsten Punkt mittels Splint , sicher , und man kann in Ruhe die restlichen Bolzen anschrauben.
      Vielleicht besorge ich noch Käfer-Radbolzen... hmmm

      Der Dorn ist leicht rauszuschrauben , falls mal ohne Rad fährt , stehen keine Spitzen vorn...
      Eigentlich albern,aber ein Kantenradius von 2mm ist als Verletzungsschutz vorgeschrieben..

      ​Der Dorn wird dann mittels Kette/Seil über das Rad durch den Splint gesichert. (Hinten in den Dorn kommt noch eine Bohrung für einen Schlüsselring)

      Das ist auch der Grund, warum ich keine Stehbolzen verwendet habe.. (Und man hat Reserve-Radbolzen "dabei"..)
      Bilder
      • WP_20180516_11_37_06_Pro.jpg

        290,04 kB, 1.082×874, 6 mal angesehen
      • WP_20180516_18_29_47_Pro.jpg

        387,33 kB, 916×1.632, 7 mal angesehen
      • WP_20180516_18_47_32_Pro.jpg

        538,16 kB, 916×1.632, 6 mal angesehen
      • WP_20180516_18_49_52_Pro.jpg

        406,54 kB, 1.388×916, 6 mal angesehen
      • WP_20180516_18_48_59_Pro.jpg

        494,39 kB, 1.632×916, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_53_39_Pro.jpg

        257,86 kB, 967×860, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_54_00_Pro.jpg

        329,19 kB, 1.211×865, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_54_32_Pro.jpg

        243,27 kB, 1.137×824, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_54_59_Pro.jpg

        376,04 kB, 916×1.632, 5 mal angesehen
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev:

      Neu

      Unten auf der Deichsel sitzen jetzt 2 x 52mm Auspuffschellen in M10 Ausführung.Diese werden dann mit Flacheisen oder Vierkantrohr verbunden und bilden die untere Aufnahme des Reserveradhalters.(Das Material liegt nur aus Beispiel auf...)

      Jetzt muß ich mir beizeiten Gedanken machen , wie ich die Radmitte am Anhänger verbinde..

      Ich dachte an ein T aus Vierkantrohr , welches am Anhäger oben verschraubt wird und unten an den Schellen angeschweißt ist.

      Dann könnte man mittels sehr dicken Flachstahl , Winkeleisen oder kleinerem Vierkantrohr die Verbindung herstellen..


      Wenn ich zuhause mehr Möglichkeiten und Material hätte , könnte man mit dickem Blech einen kleinen Staukasten zaubern..
      Zugang über den Männerlochkreis.. :love:

      Hinter der Radkappe wäre das ein schönes Versteck..
      Bilder
      • WP_20180516_18_50_29_Pro.jpg

        389,79 kB, 916×1.632, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_50_53_Pro.jpg

        441,92 kB, 916×1.632, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_51_26_Pro.jpg

        406,85 kB, 916×1.632, 5 mal angesehen
      • WP_20180516_18_59_01_Pro.jpg

        465,49 kB, 916×1.632, 7 mal angesehen
      • WP_20180516_18_49_52_Pro.jpg

        406,54 kB, 1.388×916, 8 mal angesehen
      Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! :dev: