Flohmarktschnäppchen

      Flohmarktschnäppchen

      Servus

      Habe heute, so glaube ich jedenfalls, wieder mal ein richtiges Schnäppchen auf´m Flohmarkt gemacht. :thumbsup:
      Sehe ich dort den schönen Gebirgjägerrucksack stehen schau ihn mir so an und merke das dort noch einiges an Werkzeug in einer Extra Tasche drin ist. hmmm
      Frage an den Verkäufer was möchtest du dafür haben und er aber nur komplett mit Inhalt 20 Euro. :thumbup:
      Ich weis ja nicht was solche sachen kosten dürfen auf jedenfall habe ich für alles zusammen 18 Euro bezahlt und ich denke das ist das Werkzeug oder der Rucksack alleine schon wert.
      Das Werkzeug ist teilweise noch absolut unbenutzt. Bei dem Rucksack habe ich keinerlei Beschädigungen oder Fehlteile feststellen können jedoch kenne ich dieses Modell bisher auch noch nicht bin also für hilfreiche Beiträge dankbar. :an:
      Versorgugsnummer ist noch schwach auf dem Rucksackdeckel zu erkennen dafür um so besser unten am Aluminiumgestell, Herstellung ist 1985.
      In der Werkzeugtasche ist noch eine kleinere Nageltasche dabei diese ist auch noch komplett befüllt mit 3 unterschiedlich langen Nägeln und absolut unbenutzt.













      Gruß David
      Mitglied bei





      :| Was einen nicht umbringt macht ihn Härter :|

      GebJg-Rucksack

      Also Aufgrund der Bebänderung, der Schnallen und der Tragegestells tippe ich auf ein NICHT-BW-Modell!

      Mein GebJgRucksack sieht so aus:





      Der hat die VerNr: 8463-12-138-9328.

      Dieses Modell hat ein eingearbeitetes Tragegestell in der Rückenpartie, ähnlich dem frühen Trgaegestell für die Packtasche/Sturmgepäck. Der Rucksack kann in seinem Volumen angepasst werden und ist ziemlich vielseitig.

      Obwohl hier noch Leder als Bebänderung verwendet wurde ist das Herstellungsjahr mit 11/90 angegeben!

      Hersteller ist die Fa. Deuter aus Ausgsburg.

      Für diesen Rucksack suche ich übringens noch Leder-Schnallriem in oliv (35x1,7 cm).

      Bin gespannt auf weitere Meinungen.

      Kai
      Mein Modell ist auch von der Firma Deuter jedoch ein anderes es gibt da wohl verschiedene Varianten.

      Original BW ist meins auch sonst hätte ich es nicht gekauft. :thumbup:

      Hier mal Versorgungsnummer vom meinem Rucksack 8465-12-199-7334.

      Nix für ungut aber ich kaufe eigentlich fast nix was keine Versorgugsnummer hat das können dir dir einige hier bestimmt auch bestätigen :thumbsup: .

      Ich bin in dieser Beziehung sehr pedantisch. :yes:



      gruß David
      Mitglied bei





      :| Was einen nicht umbringt macht ihn Härter :|

      Feldgepäck - GebJgRucksack

      @BWSTUFFZBLUME

      Ich habe mal Deine angegebene VersNr bei ISO-GROUP eingegeben. Sie ist unbekannt. :huh: Hast Du alle Ziffern eindeutig identifizieren können?

      Meine VersNr hatte einen Fehler. Es muss heißen 8465-12-138-9328. Dort bekommt man dann "Feldgepaeck" angezeigt, was so weit ja hinkommt! :thumbup:

      Schade, dass es keine detaillierteren Auskünfte gibt. :S

      Gruß und ein frohes Pfingsfest wünscht Kai
      Grüß´euch,

      bei beiden Rucksäcken handelt es sich um das BW-Modell "Gebirgsjäger groß".

      Der von stiwa ist eigentlich die ältere Ausführung aus den 1970er Jahren (ähnlich dem klassischen "Tauern"-Rucksack).
      Eine so späte Datierung ist ungewöhnlich. Aber auch bei anderen BW-Ausrüstungsgegenständen gibt es manchmal solche Ausreißer.
      Der Rucksack mit dem Alu-Tragegestell wurde in den 1980ern eingeführt und soll auch bei den Fernspähern benutzt worden sein.

      Und der Werkzeug-Sack mit RV müßte vom Luftschutz bzw. ZB sein.


      Servus der murkser

      GebJg-Rucksack

      @murkser

      Jau, so habe ich mir das auch gedacht mit meinem "Feldgepäck". Die Datierung von 1990 fand ich auch merkwürdig, aber wie schon bemerkt, solche "Ausreißer" kommen immer wieder vor. Das macht das Sammeln doch erst richtig interessant! :thumbsup:

      Das mit der späten Datierung habe ich mir auch nicht ausgedacht. :no: Hier die Stempelung:



      Das Modell von STUFFZBLUME kannte ich aber noch gar nicht. 8|

      Vielleicht sollte man mal einen Rucksack-Thread aufmachen?

      Kai
      Hallöle,

      mein Deuter ist von 11/65, dann ist da noch ein Geco 12/71 und Textilwerk Hümme 6/74.

      Zu dem Rucksack mit Tragegestell, dem "Hinkelstein" gehören noch Seitentaschen die mit Gurten befestigt sind. Diese Seitentaschen lassen sich mittels der Gurte und der Rucksack-Tragegurte zu einem "Daypack", also einem kleinen Tagesrucksack zusammen zurren.
      Übrigens kann man die Tragriemen vom Tragegestell auch für die Rückentrage von 1956 verwenden.

      Foto einstellen geht leider gerade nicht, wird nach geholt :yes:


      Servus der murkser
      Den Rucksack mit dem Traggestell hab ich auch und noch die 2 kleinen Packtaschen dazu wo einmal das Feldeßbesteck und die Wasserflasche reinkommt. meiner Meinung nach ist das Orginal BW. Die BW hat damals einen solchen Rucksack gefordet und Ausschreibungen gemacht und verschiedene Hersteller den zuschlag gegeben. Und somit kommen mehrere Hersteller für ein Artikel in Frage.
      Meine Autos kommen gleich nach der Familie