10. MFF Sommerbiwak 11.08.2015 - 16.08.2015, Treffen im nördlichen Norden - 1 Tag mehr

      10. MFF Sommerbiwak 11.08.2015 - 16.08.2015, Treffen im nördlichen Norden - 1 Tag mehr

      10. MFF - Sommerbiwak, 11.08.2015 - 16.08.2015, Treffen im nördlichen Norden - 1 Tag mehr

      X. MFF – Sommerbiwak 2015

      Zum 10-jährigen Treffen gibt es einen Tag mehr!
      1. Lage
      Die Hafenanlagen des Marinestützpunkt Eckernförde sind wieder einsatzbereit und so beginnen die Planungen
      für zwei >Tagen des offenen Stützpunktes< im Sommer 2015.
      An einem der zwei Veranstaltungen (Mittwoch, den 12.08.2015) werden wir
      (das MFF) unterstützen und führen die Tradition des Sommerbiwaks weiter.

      2. Auftrag
      Auf Grund der Begeisterung und des guten Rufs ist auch 2015 wieder, die
      Durchführung einer Fahrzeug- / Oldtimershow mit ehemaligen Militärfahrzeugen und
      Behördenfahrzeugen geplant.

      3.
      Durchführung

      3.1 Absicht
      Meine Absicht ist es, wieder rund um den Tag der offenen Tür (>Tag des
      offenen Stützpunktes<) eine gemeinsame Wochenendveranstaltung des Militärfahrzeugforums
      und Gästen, das „X. MFF - Sommerbiwak 2015“ durchzuführen.

      3.2 Einzelaufträge

      3.2.1 FEUERWEHRMUNGA und das ORGA-TEAM
      - planen,organisieren und führen das Sommerbiwak durch

      3.2.2 Mitglieder des Militärfahrzeugforums
      - melden sich bei Interesse an
      - wirken bei der Durchführung mit

      3.2.3 Teilnehmerhöchstzahl
      Auf Grund des Organisationsaufwandes und der Erfahrungswerte,
      lege ich die Höchstteilnehmerzahl auf 60 Fahrzeuge fest! (Zweit- und Drittfahrzeuge zählen nicht mit!)

      4. Gedachter Ablauf

      4.1 Grundgedanken
      Teilnehmen dürfen die Mitglieder, derne Beifahrer und natürlich Familienangehörige des MFF
      und interessierte Oldtimerfahrer. Spaß, Geselligkeit und Technik die begeistert
      stehen im Vordergrund.

      4.2 Geplanter Ablaufplan

      Dienstag, den 11.08.2015
      + Anreise ab 12:00 Uhr möglich
      + Biwakaufbau auf dem Truppenübungsplatz Boostedt
      + Einweisung / Belehrung
      + Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes
      + Abendgrillen oder andere Abendverpflegung
      + gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer

      Mittwoch, den 12.08.2015
      + Aufstehen
      + Frühstück
      + Kfz-Marsch zum Marinestützpunkt Eckernförde
      + eventuelles Eintreffen der Donnerstagsanreisenden in Eckernförde
      + Durchführung einer Fahrzeugschau
      - Besichtigung der Fahrzeuge
      - Rundfahrten
      + Abend Rückmarsch zum Biwakplatz
      + Abendessen / Grillen
      + gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer


      Donnerstag, den 13.08.2015
      + Aufstehen
      + Frühstück
      + Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes
      + eventuell "Spaß im Gelände"
      + Abendverpflegung
      + weitere Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes

      Freitag, den 14.08.2015
      + Frühstück mit anschließendem Gedankenaustausch
      + Erneute Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes
      + eventuell Ausfahrt
      + Abendessen / Grillen
      + eventuell Kontrolle durch die Spaßpolizei
      + weitere Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes

      Samstag, den 15.08.2015
      + Frühstück mit anschließendem Gedankenaustausch
      + Erneute Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes
      + Abendessen / Grillen
      + weitere Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes

      Sonntag, den 16.08.2015
      + Frühstück mit anschließendem Gedankenaustausch
      + 10:00 Uhr Abschlusstreffen
      + Aufklaren des Platzes
      + 12:00 Uhr letzes Fahrzeug verlässt den Übungsplatz

      4.3 Verpflegung
      - Die Bewirtschaftung mit Getränken (Softgetränke und Bier) im Biwakbereich erfolgt
      durch FEUERWEHRMUNGA zu den foreneigenen Preisen.

      - Die Verpflegung wird durch FEUERWEHRMUNGA organisiert.

      4.4 Unterkunft
      - Vorgesehen ist ein Biwak auf einem Standortübungsplatz mit
      Toilettenhaus mit Waschmöglichkeit.
      (Duschmöglichkeit muss noch geklärt werden, da sich die Kaserne in der Auflösung befindet)


      4.5 Unkostenbeitrag
      - Hier sehe ich einen Beitrag von 70,00 Euro je Erwachsener
      und 30,00 Euro je Kind (10 bis 17 Jahre) vor.
      Kinder von 0-9 Jahren sind frei.


      5. Führung
      - Wer also mit dem Gedanken spielt, an diesem Wochenende mitzumachen,
      der melde sich bitte verbindlich mit folgenden Angaben:

      Foren-Name:
      Nachname:
      Vorname:
      Wenn möglich Handynummer:
      Fahrzeugtyp:
      Mailadresse:

      je
      weiteren Teilnehmer

      Foren-Name:
      Nachname:
      Vorname:
      Bei Kindern das Alter angeben:

      bei mir an: j.egerland (ät) gmx.de oder schicke eine PN.

      Ich sende dann die weiteren Daten.

      Nach Eingang der Zahlung erscheint der Teilnehmer in der
      „Superoffiziellenliste“ im MFF.

      - Das Fahrzeug muss nicht zwingen noch in RAL 6014 gestrichen sein!
      Sie meins (RAL 3000).

      Um Irritationen zu vermeiden:
      1. Diese Einladung gilt nur für ehemalige Militärfahrzeuge,
      ehemalige Behördenfahrzeuge und Fahrzeuge die über 30 Jahre alt sind.
      (Zur Anreise / zur Übernachtung dürfen natürlich neuere / andere Fahrzeuge genutzt werde.)
      2. Grundsätzlich ist nur eine Teilnahme möglich, wenn man am Tag des offenen Stützpunktes
      (am Donnerstag) in Eckernförde teilnimmt.
      3. Alle Fahrzeuge müssen eine Straßenzulassung und den gesetzlichen Versicherungsschutz
      vorweisen.
      4. Es dürfen keine verbotenen / verfassungswidrigen Zeichen mitgeführt bzw. gezeigt werden.
      5. Waffen oder „Anscheinswaffen“ dürfen nicht mitgeführt werden.

      Der Gesamtvertrauenspersonensprecher
      des MFF und der Personalrat wurden mal wieder nicht beteiligt.

      Liebe Grüße
      Jürgen

      Verteiler:
      An alle Mitglieder des MFF

      Feuerwehrmunga schrieb:



      Mittwoch, den 12.08.2015
      + Aufstehen
      + Frühstück
      + Kfz-Marsch zum Marinestützpunkt Eckernförde
      + eventuelles Eintreffen der Donnerstagsanreisenden in Eckernförde
      + Durchführung einer Fahrzeugschau
      - Besichtigung der Fahrzeuge
      - Rundfahrten
      + Abend Rückmarsch zum Biwakplatz
      + Abendessen / Grillen
      + gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer


      Donnerstag, den 13.08.2015
      + Aufstehen
      + Frühstück
      + Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes
      + eventuell "Spaß im Gelände"
      + Abendverpflegung
      + weitere Erkundung der Kfz-Tauglichkeit des Übungsplatzes




      2. Grundsätzlich ist nur eine Teilnahme möglich, wenn man am Tag des offenen Stützpunktes
      (am Donnerstag) in Eckernförde teilnimmt.


      Da passt etwas nicht! Mittwoch reisen bestimmt nicht die Donnerstagsanreisenden an ;)
      Das ist ja der Wahnsinn!
      Anmeldung ist raus! Was denn sonst!

      Dann hat wohl diese irre Nachricht das Forum ins Off geschossen :dev:

      Meine Mitarbeiterinnen wissen nun auch, wann sie Urlaub buchen können :D
      Grüße von der Küste! Til

      Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
      Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

      @ SPUNK
      Danke für den Hinweis.

      Der Text für Mittwoch ist so richtig.

      Mittwoch, den 12.08.2015
      + Aufstehen
      + Frühstück
      + Kfz-Marsch zum Marinestützpunkt Eckernförde
      + eventuelles Eintreffen der Direktanreisenden in Eckernförde
      + Durchführung einer Fahrzeugschau
      - Besichtigung der Fahrzeuge
      - Rundfahrten
      + Abend Rückmarsch zum Biwakplatz
      + Abendessen / Grillen
      + gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer

      @ ADMIN
      Kann man das vielleicht im ersten Beitrag ändern?

      Liebe Grüße
      Jürgen
      Hallo zusammen,
      hier die Superoffizielle Liste: 11 Zählfahrzeuge, insgesamt 21 Fahrzeuge


      Motorräder: 06
      Hercules......................RAIMON, KAI HH, NAVIGATOR
      DKW 505P....................DON LORENZO
      BMW R26 GS..................BENZSCHRAUBER
      Maico M250B.................BENZSCHRAUBER,

      Personenkraftwagen: 09

      Iltis............................ RAIMON, KÜSTENILTIS, ALKOMORIER,
      Munga ......................... LÜTJER,
      VW T2 b FüKw................BENZINE
      Landrover.....................
      VW T3 / T3 Doka............ DON LORENZO,
      M151 Ford MUTT............. JUPITER
      Hummer........................
      Kübel 181...................... PAOLO,
      GAZ 69.........................
      MB Wolf........................,
      ..................................
      Austin Champ.................
      VW T4 .........................
      DODGE.........................
      Faun-Kraka...................DON LORENZO,

      Lastkraftwagen: 06

      Volvo C 303....................HARTMUT
      Hanomag AL 28...............
      Borgward B 4500 ............BENZSCHRAUBER
      Unimog 404 ....................PATIENT 404.1,
      Renault R 2067................NAVIGATOR
      Borgward B 522...............KÜSTENILTIS,
      Robur LO......................
      Borgward B 2000.............
      MB 613D.......................
      Leyland DAF T244............
      MAN KAT........................Clausen,
      Bedford MJ ...................
      Powerwagon..................
      Reo.............................




      Liebe Grüße
      Jürgen
      Hallo zusammen,

      es haben sich kleine Fehler eingeschlichen:

      hier die Superoffizielle Liste: 10 Zählfahrzeuge, insgesamt 21 Fahrzeuge


      Motorräder: 06
      Hercules......................RAIMON, KAI HH, RYBEZAHL
      DKW 505P....................DON LORENZO
      BMW R26 GS..................BENZSCHRAUBER
      Maico M250B.................BENZSCHRAUBER,

      Personenkraftwagen: 09

      Iltis............................ RAIMON, ALKOMORIER,
      Munga ......................... LÜTJER, RYBEZAHL,
      VW T2 b FüKw................BENZINE
      Landrover.....................
      VW T3 / T3 Doka............ DON LORENZO,
      M151 Ford MUTT............. JUPITER, BALOU
      Hummer........................CROCODILE ANDI,
      Kübel 181...................... PAOLO,
      GAZ 69.........................
      MB Wolf........................,
      ..................................
      Austin Champ.................
      VW T4 .........................
      DODGE.........................
      Faun-Kraka...................DON LORENZO,

      Lastkraftwagen: 04

      Volvo C 303....................HARTMUT
      Hanomag AL 28...............
      Borgward B 4500 ............BENZSCHRAUBER
      Unimog 404 ....................PATIENT 404.1, NIESWURZ
      Renault R 2067................
      Borgward B 522...............,
      Robur LO......................
      Borgward B 2000.............
      MB 613D.......................
      Leyland DAF T244............
      MAN KAT........................,
      Bedford MJ ...................
      Powerwagon..................
      Reo.............................




      Liebe Grüße
      Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Feuerwehrmunga“ ()