Kompressor 24V

      Kompressor 24V

      Servus zusammen,

      ich bin auf der Suche nach einem Kompressor mit 24 Volt. Habe im Internet des Öfteren gelesen das der T-Max 160 gut sein soll jedoch 12V also aus dem Rennen.
      Brauche einen mit dem ich 4x 255/85R16 aufblasen kann und das nach Möglichkeit ohne Stunden damit zu verbringen! Input und Erfahrungen nur her damit!
      Soll in einen ÖBH Wolf

      Preis Leistung sollte Stimmen :bier:

      Gruss

      Dominique
      Einer Kompressor ist sicherlch keiner schlechte Idee... Einer 24V ist moeglch solang das Geldbeutel mit macht.... wenn es orichinoooooll sein sollte wuerde ich einfach schauen das ich einer 24V Kompressor kaufe und im Kofferaum einer 5 Ltr Lufttank von Unimog als Puffertank mit Manometer einbaue.... Dan schonst du auch dein Kompressor.... ARB, TMax sind gute Wahl
      Invincibile et Recti
      Hallo,

      danke für den Input!

      Es soll definitiv eine 24V Version werden somit fallen 12V Produkte aus.
      Ich möchte dafür keine Unsummen an Geld versenken deswegen die Frage gibt es kompakte Kompressoren aus anderen Armeefahrzeugen die mit 24V betrieben werden?

      Gruß

      Dominique
      Naja wie wäre denn, wenn Du nen Spannungswandler 14/12V davor schaltest,
      wenn es Dir auf ein Teil mehr nicht ankommt, würdest Du eventuell auch günstiger
      bei wech kommen und hättest ne größere Auswahl an Kompressoren, eventuell
      hat es auch den charme, dass Du auch mal nen Reifen an einem normeln PKW
      füllen kannst... :)

      Beste Grüße

      Kirk
      Freunde kommen und gehen, Feinde sammeln sich an..... 8)
      @ Kirk:

      Hast du schon gesehen wieviel Strom so ein Kompressor ziehst?
      Wenn du alles rechnest bist du 12V Kompressor + Wandler (kein 0815 Teil) fast so teuer als einer 24V Teil....

      Der ARB ist relatv compact und einfach zu verstauen unter hintere Sitz
      Invincibile et Recti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wehrwolf“ ()

      @Kirk

      Einer gescheit Kompressor zieht so viel nur die biliger nicht aber beim 235/85/16 willst du nicht halt zu lang brauchen.....
      @all
      Ich denke aber alles machbar zu sein.... hilfreich ist auf jedenfall einer Art "buffertank" z.B. von Unimog Bremsenanlage....
      Invincibile et Recti
      Also wenn ich dich richtig verstehe ,willst du deine Reifen damit aufpumpen.Also bei den Bushcamper Mietwagen in Australen ist immer ein einfacher Kompressor dabei mit 2 Krokodilklemmen um ihn direkt an die Batterie 12 V anzuklemmen und der hat mir eigentlich immer völlig gereicht um alle 4 Reifen von o,8 bar auf 3,5 bar auf zupumpen ,wenn ich vom Strand kam ,hat aber ca. 15 Minuten gedauert !
      Habe selber so ein Teil 12 V ,Krokodilklemmen mit dem ich als das grosse Schlauchbott und natürlich die Reifen aufpumpen ohne Probleme ,natürlich kein Baumarktteil.
      Fortschritt ist die Entwicklung
      vom Primitiven
      über das Komplizierte
      zum Einfachen.

      Antoine de Saint -Exupery
      Moin,

      ...also nicht unbeingt, es gibt da auch günstige Lösungen.. :)

      [url]http://www.ebay.de/itm/Loadchamp-5A-Batterie-Ladungsausgleicher-Ausgleichslader-Balancer-24V-36V-48V-/201291195910?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2edde3e606[/url]

      ....dann könntest Du auch mit der 12V Variante rumspielen...
      Freunde kommen und gehen, Feinde sammeln sich an..... 8)