Restauration Faun Kraka 640 (Luftlande)-Sanitätsdienst Rüstsatz Verwundetentransport

      Hallo Jungs,
      hier mal wieder ein paar Bilder von meinem Kraka.
      Als erstes ein paar Bilder von der Umpolsterung :whistling: , jetzt mit Original-Stoff / Kunstleder Bw-oliv.
      Das Kniepolster und das Sitzpolster vom Fahrersitz.
      Auf der Rückseite hat mir meine Schneiderin einen Reißverschluss eingearbeitet, damit man es auch mal "lüften" kann :thumbsup: .






      Die Blinker habe ich auch gemäß der TDv richtig positioniert, Danke nochmal für den Hinweis :thumbup: .







      Im Moment habe ich arge Problem mit der Entfernung von den blöden Schutzblechhalterungen auf meiner Voderachse. Mit der Flex kommste nicht wirklich ran genauso wie mit ner Eisensäge. Auch sol eine Vibrationssäge habe ich es probert..... nüscht :cursing: . Nicht einmal Gewaltanwendung (siehe Bild) bringt wirklich was.......außer das nen Haufen Rost rausfliegt :motz:.


      Bin etwas Ratlos ;,( , habt Ihr ne Idee????????????

      Gruß Fiedl
      Ist doch nur eine Schraube pro Seite :D Na wird schon werden. Vorher vielleicht n bisschen wd40 einsprühen, dann flutscht es besser.

      Du du kannst auch probieren das Vierkanntrohr an den Ecken einzuschlitzen (vertikal)mit der Flex dann kannst du es vielleicht raus brechen.
      Moin Fiedl,

      schneid die Vierkantrohre mit dem Trennschleifer (Flex) so dicht wie möglich an der Schweißnaht ab.
      Dann mit Schrubb- oder Fächerscheibe das Material des Vierkantrohres und zum Schluß die Schweißnaht von oben abtragen. Das sollte eigentlich funktionieren.

      Die Polster sind klasse geworden! :G

      Markus
      Gruß aus dem Fürstentum Waldeck
      Hallo Jungs,

      werde ich alles probieren :thumbup: .
      Wenns mir zu blöde wird, dann bau ich die einfach ab und neue drann. Könnte auch klappen :wacko: 8o .

      Hier mal wieder nen Bild zum Thema Rot Kreuz Kennzeichnung...


      Bin (nebenbei) auch gerade dabei, ein Rot Kreuz Zeichen auf dem linken Staukasten anzubringen.





      Ich weis,ich weis..... :S ,dass ist noch etwas Gewöhnungsbedürftig.....aber wird das Gesamtbild dennoch abrunden :thumbsup: .

      Gruß Fiedl
      Hallo Jungs,

      hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand von meinen arbeiten....... bei gefühlten 45°C im Schatten 8) .

      Das Rote Kreuz auf dem linken Staukasten ist jetzt auch fertig, und ich finde auch ganz gut geworden..... :thumbsup:





      Bei der derzeitigen Hitze habe ich auch leider feststellen müssen, dass die beiden hinteren Bremszylinder ihren Geist aufgegeben hatten und so ziemlich am tropfen waren :motz: , also Räder runten (gleich alle 4) und mal nachschauen.
      Uuuuuuiiiii, der Vor-Vor-Vorgänger hat auch wirklich keine Stelle ausgelassen um nicht überall Schwarze Farbe hinzuklatschen :wacko: , sogar die Bremmstrommel.......und die Felgenrückseite :pinch: .









      Aaaaaaaaaaaaaales SCHWARZ..... entweder war er "Nachtjäger" oder das Schwarze Kraka wurde für irgendwelche "Organisatorische" Aktionen verwendet. Es ist ja kein Schwarz-Metalic sondern Schwarz-Matt 8| .

      So, die komischen Schutzblech-Anbauten habe ich auch entfernt und durch neue ersetzt..... günstiger und Zeitsparender wie die alten wieder herzurichten.....









      So, dass wars erstmal.... :P
      Bekomme demnächst noch fürs Kraka eine eher seltene Krakentrage die nicht lange in der Luftlande-Truppe war, man konnte die nicht nur längst sondern auch nochmal in der Mitte zusammenklappen........ aber dazu später wenn sie da ist mehr, mit Bildern :D .

      Gruß Fiedl
      Das Kreuz sieht gut aus. Das mit den Lenkanschlägen, war doch nicht so schwierig.Was machst du mit den verbastelten. Bitte nicht entsorgen. Auch wenn es ein eher günstiges Bauteil ist, Die Teile werden nicht mehr. Kannst sie mir auch gerne schicken, vielleicht komm ich so mal zu nem b-Teile Kraka :lach:

      Bremszylinder gab es mal bei Hr. Karthaus für 45€ das Stück, oder man hat die bei Ate bestellt waren da aber teurer und mit Lieferzeit 4 Wochen, das alles ist aber schon wieder Jahre her.
      Hallo,

      demontierte Teile landen bei mir grundsätzlich in meiner "Ersatzteile Box", da auch ich nicht weis welche es irgendwann mal noch gibt oder auch nicht mehr 8o .
      Die Bremszylinder haben leider schon lange nicht mehr den von Dir genannten Preis ;,( liegen jetzt zwischen 80-90 Euro.
      Ja,ja .... teures Hobby. Aber das Ergebnis macht alles wieder gut :thumbsup: .

      Gruß Fiedl
      Hallo Jungs,

      hier mal wieder ein kleiner Zwischenbericht von meiner SanKraka Restauration.
      Thema heute: Rüstsatz :thumbsup:

      Vorneweg,

      "Gott sei Dank nun ists vorbei mit der Umpolsterei"

      Dank eines Lieferanten und meiner Schneiderin habe ich jetzt alles auf Original Bw umgepolstert.

      Hier nochmal der Vergleich zu den ersten Polster......



      und hier das fertige Ergebnis 8o .





      Zum Rüstsatz San:

      Ich habe zwei Krankentragen der Bundeswehr. Links das neuere Modell der Bundeswehr und rechts das alte Modell (Zweiteilig) von 72.





      Bei dem alten Modell, was sich in der Truppe nicht durchgesetzt hat, sieht man noch gut die Verstärkung mit "Lochblech". Auch der Bezug war teilbar und wurde mittels Haken zusammen gehalten.
      Zum Zusammenbau: Gott schütze meine Finger X/ ! Tut ganz schön weh und ist etwas wackelig.
      Ach die Holme waren noch klappbar und nicht wie bei den jetzigen einschiebbar :whistling: .











      Die Befestigung auf dem Kraka ist eigentlich ganz einfach (so nach 10 Versuchen :S ). Vorne mit den Riemen des Abstandshalters und hinten mit den Bolzen und Zusatzriemen. Schaut Euch die Bilder an und lasste es wirken :thumbup:





















      Bei der Halterung hinten mit den Bolzen gibt es aber eine Besonderheit! Bei dem neuen Model wird der Bolzen oben durchgeführt und bei dem alten Modell unten! 8|





      So, dass war es erst einmal wieder. Demnächst folgen noch Bilder vom Kraka im Sonnenschein. Zur Zeit hat er leider keine "Schuhe an".
      Apropo...... habe gesehen,dass die Zähne an den hinteren Bremmstrommeln einen Zahnarztbesuch nötig hätten. Wer hat ne Idee oder gar Ersatzteile für mich (zu Preisen die man sich leisten kann ;,( ) um das Problem zu beheben.



      Bis bald Euer
      Fiedl
      Hallo Jungs,

      Danke erstmal für die Informationen. So wie meine Bremstrommeln hinten aussehen, sind die wahrscheinlich schon einmal von links nachs rechts getauscht wurden :wacko: . Aber ich schaue mich mal um. Wenn die genauso rar sind wie Reifen, na dann gute Nacht... ;,( .

      Und wie gefällt es Euch sonst so....

      Gruß Fiedl