--ERLEDIGT-- Zylinderkopfhaube / Ventildeckel OM 636

    • Suche:

      --ERLEDIGT-- Zylinderkopfhaube / Ventildeckel OM 636

      Moin Leute,
      Nach einem Kleinen Ölverlust an einem Willys Jeep war der fehler schnell gefunden, aber......

      In dem Fahrzeug ist ein Daimler Aggregat verbaut worden, ein OM 636, den Hutmuttern und dem Ansaugschnorchel nach ist es kein Unimog Motor, sondern ein PKW Motörle.

      Ich benötige also eine Zylinderkopfhaube für einen OM 636, wenn es eine vom Unimog ist, würde ich schauen ob ich diese anpassen kann, diese sind eigentlich aus Blech gefertigt, die vom PKW aus Alu...


      Der seitlich angeschraubte Halter dient der Befestigung des Ansaugrohrs, den muss ich nicht zwingend haben.
      Die vorfindbare Teilenummer lautet A 636 010 14 30 vielleicht hilft mir auch eine
      A 636 010 13 30,
      A 636 010 04 30 oder die
      A 636 010 10 30

      Wenn Jemand eine Adresse oder ein Ersatzteil für mich hat, wäre das echt Spitze.
      Und ich werde nicht bei Mercedes anrufen, da bin ich schließlich täglich :T

      Beste Grüße
      mit der Kraft der drei Kerzen
      Gianco
      da es ja "nur" ein Riss ist, wäre es nicht möglich diesen schweißen zu lassen und den Deckel wieder glatt zu schleifen ? Du schreibst von Aluminium, das könnte man z.b. alternativ auch Hart löten. Das minimiert die Kosten, glatt geschliffen und Lackiert.


      ​Wäre das eine Alternative ?


      Gruß Kris
      o This is Schäuble.
      L_/ Copy Schäuble into your signature
      OL to help him on his way to Überwachungsstaat.
      Moin Kris,
      Prinzipiell wäre das eine Alternative und das bringt mich gleich zu einer großen Kleinigkeit die ich doch Glatt vergessen habe....
      Beim auflegen der Haube auf den Kopf fiel auf das die Haube ziemlich verformt ist, wahrscheinlich wurden die Muttern zu häufig zu fest angezogen, was zur folge hat das die Haube (materialstärke etwa 1 mm) nur Links ODER Rechts auf dem Kopf aufliegt....
      geradebiegen kommt auch nicht in frage bei Gußmaterial...

      Beste Grüße
      mit der Kraft der drei Kerzen
      Gianco
      ne, gerade schleifen, dabei kann ich dir behilflich sein.

      ​du nimmst eine Glasscheibe, trägst Chrom Politur paste auf, die ist extrem Fein und dann reibst du gleichmäßig mit dem Deckel über die Scheibe. 1mm ist natürlich schon happig.

      Kontrollieren kannst du indem du die Schleiffläche mit Edding markerst. Ist der Edding weg, wurde gleichmäßig alles Plan geschliffen.



      Mache ich so bei Hercules Zylinder und Kopf damit die richtig Dicht werden.







      Gruß Kris
      o This is Schäuble.
      L_/ Copy Schäuble into your signature
      OL to help him on his way to Überwachungsstaat.
      Ich hab im Frühjahr bei nem Bekannten den Kopf an nem OM636 im Unimog gewechselt.... ist ein Kopf von einem ex-Mähdreschermotor reingekommen und ich erinner mich, daß wir auch die Bolzen umgebaut haben zur Kopfbefestigung.

      Langer Rede kurzer Sinn: Wenn dir egal ist was für eine Version du bekommst, frag ich da mal nach ob der Deckel noch da ist.
      Moin Mathias,
      Das wäre echt super!
      Da wir gerade mit mehreren Leute unsere Quellen abfragen würde ich mich melden wenn wir keinen Bedarf mehr haben....

      Vielen Dank an alle die sich die Mühe machen mir zu helfen... Doll so'n Forum :thumbsup:

      Beste Grüße
      mit der Kraft der drei Kerzen
      Gianco
      ich hab mal nachgeguckt!

      und dabei gleich festgestellt, dass in der Tür zum Container wo die Motoren lagern nen Luftwaffenstützpunkt aufgezogen wurde. :lol:

      Beim ersten Stich wußte ich noch nicht wos herkam. =O
      Man, sind die Biester zornig.
      nachdem die sich wieder beruhigt hatten versuchsweise gegen die Tür getreten,
      da kam die erste schon wie an ner Schnur gezogen auf mich zu,
      schön mit Doppler-Effekt am Ohr vorbei. :^:

      :weg: da gabs Fersengeld.


      leider habe ich keine überzählige Haube,
      nur auf den Komplett-Motoren sind natürlich welche drauf.

      Die Haube suchst du nicht für dich, oder?
      Sonst würd ich dir nen Tausch anbieten,
      ich könnte auch ne defekte zum Schutz der Ventile aufsetzen.

      hier mal Bilder:





      Gruß
      der
      Benzschrauber


      Quod licet Jovi, non licet bovi
      Moin Andreas, moin Mathias,

      Danke für eure Bemühungen :an:

      Ich habe bei mir auf der Arbeit noch etwas gut-gebrauchtes in den unweiten unseres nicht gelisteten Gebrauchtteilellager gefunden....
      2 Stunden Sucharbeit und die ein oder andere Bestie später (spinnen, kellerasseln :whistling: ) habe ich doch tatsächlich etwas gefunden.

      Besonders bedanke ich mich für deinen Todesmutigen Einsatz in deinem Motoren Container, Andreas.

      Beste Grüße
      mit der Kraft der drei Kerzen
      Gianco