Der Kübel wird repariert

      Der Kübel wird repariert

      Hallo ihr alle!

      Heute war es soweit! Ich habe den Kübel aus seinem Dornröschenschlaf erweckt und nach Hause geholt.

      Hier schläft er noch selig:

      [img]http://up.picr.de/27141037ip.jpg[/img]

      Und hier steht er schon auf dem Trailer (Hinter dem Anhänger das Begleitfahrzeug. Danke, Tim!):

      [img]http://up.picr.de/27202282iz.jpg[/img]

      [img]http://up.picr.de/27201384fd.jpg[/img]

      [img]http://up.picr.de/27201385kz.jpg[/img]

      Die Bildqualität ist leider nicht so gut, aber da die Bilder mit einem Samsung-Telefon gemacht wurden (Die Kamera habe ich Depp in der Scheune liegen lassen), waren wir froh daß wir mit dem Ding nicht die Tanke angezündet haben :evil: .

      Jetzt steht er schön zu Hause und der Spaß kann beginnen. Obwohl, begonnen hat er schon bei der Heimfahrt. Die Blicke und verrenkten Hälse waren echt sehenswert. Am liebsten wäre ich noch zwei, drei Stunden kreuz und quer durch den Landkreis gegondelt und hätte den Leuten dabei zugerufen "Seht her, was ich für ein schönes Auto habe!" Aber es dunkelte schon und der Käfer mußte auch noch in die Scheune, deshalb habe ich dann davon abgesehen.

      Morgen mache ich eine erste Schadensaufnahme und hole die Kamera aus der Scheune, dann gibt es mehr Bilder und Geschichten.

      Ein Fertigstellungstermin wurde mir heute schon befohlen: Spätestens am 30.4.2017 muß er angemeldet werden. Man wird sehen.

      Ach, ja. Da ja der Daffy Duck, der seit 20Jahren als Spiegelmaskottchen durch alle meine Autos wandert, im Bus bleiben muß habe ich auch noch ein kleines Maskottchen gebastelt. Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an die Bundeswehr-Aufkleber mit dem Igel.

      [img]http://up.picr.de/27144446nc.jpg[/img]
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      ...in Pattensen da hatten sen...viel Spaß und hau rein, bis April ist nicht lang. Der 181er war mein erstes Auto vor über 30 Jahren, ich hab damit das Leinebergland unsicher gemacht...Finanziell zu der Zeit leider auf Porscheniveau - und ich war noch zu doof, die Kohle beizuarbeiten, es gab da praktisch keine Gebrauchtteile.
      Grüsse Marcus
      Sehr klasse! Ich wümsche Dir viel Freude beim Aufbau und das alles gut läuft.
      Ja, viele sind den Anblick eines Grünen Autos nicht mehr gewohnt.
      Die Farbe ist das eine und dann kommt noch für viele die für heutige Verhältnisse ungewöhnliche Form hinzu.

      Da sehen die Leute hin. :)

      Der BW-Igel sieht auch Top aus! Wenn ich es noch richtig weiß gab es den in den 80er Jahren. Ich habe einen davon "BW mit Sicherheit ja".

      Bestandsaufnahme

      Danke für die Ermunterungen.

      So, ich habe die Kamera geholt und reiche noch ein paar Bilder von der Bergung nach.

      Gestern

      Hinter diesem Haufen muß er irgendwo sein...

      [img]http://up.picr.de/27211282qv.jpg[/img]

      Ahh, da ist er ja!

      [img]http://up.picr.de/27211283xy.jpg[/img]

      Schnell auf den Hänger damit!

      [img]http://up.picr.de/27211285fq.jpg[/img]

      Was heute passiert ist

      Zuerst habe ich den Kübel mal abgestaubt und von außen gewaschen, vor allem das Verdeck:

      [url=http://show.picr.de/27211328no.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211328no.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211330qq.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211330qq.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211331on.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211331on.jpg[/img][/url]

      Sieht doch ganz manierlich aus :)

      Dann habe ich ihn entrümpelt. Es sammelt sich ja doch so manches an:

      [img]http://up.picr.de/27211319gm.jpg[/img]

      Und das war das Ergebnis. Alles ist mit einer feinen Schicht aus Stockflecken und Schimmel überzogen. Ist aber nicht schlimm.

      [img]http://up.picr.de/27211345qx.jpg[/img]

      Als nächstes ein kleiner Rundgang. Manche Stellen kannte ich schon, manches ist neu.

      [url=http://show.picr.de/27211292qd.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211292qd.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211295xf.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211295xf.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211298av.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211298av.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211300hv.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211300hv.jpg[/img][/url]

      Die Stoßstange habe ich schon mal gerichtet, aber nicht neu lackiert. Die (gefälschten) EMPI-Felgen kommen wohl wieder dran. Sie verbreitern die Spur bestimmt um min. 5 cm pro Seite... Die Scheibenwischer liegen noch in irgendeinem Schrank im Haus, nur die Steckscheiben haben es wohl hinter sich. Die waren noch nie das gelbe vom Ei, aber mittlerweile habe ich Privacy-Verglasung :D . Dabei sind die Rahmen noch einigermaßen gut, hat jemand Erfahrung mit den Produkten von kreativ-oliv? Die sahen ganz gut aus.

      [url=http://show.picr.de/27211307tj.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211307tj.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211308bi.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211308bi.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211312ur.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211312ur.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211314aa.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211314aa.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211315iw.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211315iw.jpg[/img][/url]

      Rost außen

      Abgesehen von den mir bekannten alten Reparaturen (Waren schon beim Kauf vorhanden. Halten aber immer noch, nicht schlecht.) kommt der Rost am Schweller rechts hoch. Da habe ich aber auch mal eine Schnellreparatur für HU-Zwecke durchgeführt. O.K., ich habe es mit Dichtmasse abgespritzt und überlackiert ^^ . Das Auto mußte fahren... Und an der rechten B-Säule fault die Türsäule hoch. Das faustgroße Loch im Radkasten vorn links habe ich vergessen zu fotografieren.

      [url=http://show.picr.de/27211383nv.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211383nv.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211388hd.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211388hd.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211390sk.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211390sk.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211393tn.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211393tn.jpg[/img][/url]

      So, es gibt Abendbrot. Gleich schauen wir mal in den Koffer- und Motorraum.

      Wem es jetzt schon zu langweilig ist: :!: Es kommen noch echt große Rostlöcher!
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Ein schönes Projekt.
      Bin gespannt auf die weiteren Fortschritte :thumbsup:

      Zu den Seitenscheiben gab es letztes Jahr einen längeren Beitrag im folgenden Thread:
      [url='http://www.multi-board.com/board/index.php/Thread/72859-Steckfenster-Scheibenwaschanlage-gef%C3%A4hrdende-Fahrzeugteile-T%C3%9CV/']Steckfenster, Scheibenwaschanlage, gefährdende Fahrzeugteile - TÜV[/url]
      Nicht, dass Du Dir da viel Mühe machst und dann noch Probleme bem TÜV bekommst... :whistling:
      Grüße von der Küste! Til [url='http://www.smilies.4-user.de'][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_141.gif[/img][/url]

      Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
      Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

      Bestandsaufnahme II

      Danke, Til! Ja den Thread hatte ich schon mal durchgelesen (Lese hier schon bald drei Jahre mit). Über den "Militärhaken" muß ich immer noch schmunzeln. Der doofe Zivilist! Aber wer einen Kübel hat und noch keine Diskussion mit dem Prüfer hatte (Stichwort Heizung), war noch nicht zu HU. Und sie werden ja immer verrückter. Bei uns ist ein Kunde wegen abblätternder Farbe an den Birnen der Seitenblinker durchgefallen, man stelle sich das vor...

      Wie auch immer, weiter gehts:

      Koffer- und Motorraum

      Hier sehen wir den AT- Motor. H, wie sich das gehört (1500ccm, 44 PS). Allerdings entmilitarisiert.

      [img]http://up.picr.de/27211394qy.jpg[/img]

      Und so sieht das Ganze von innen aus. Ein wenig durcheinander und angefault, aber keine unangenehmen Überraschungen. Kann man aufpolieren. Und bei der Gelegenheit wird dann auch der Kabelbaum ordentlich gebaut.

      [url='http://show.picr.de/27211399tk.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211399tk.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211401mi.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211401mi.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211404dl.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211404dl.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211408gs.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211408gs.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211409gu.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211409gu.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211411ju.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211411ju.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211413uu.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211413uu.jpg[/img][/url]

      Die Motornummer und der Vergaser. Laut Vergaser-Wensing gehört da zwar ein 30PICT-2 drauf, allerdings lief das Auto immer gut und es ist ja auch ein AT-Motor. Wer weiß, was VW da so zusammengeschraubt hat. Mein Teilehändler kennt sich aus, er wird es mir sagen. Der Vergaser muß eh' überholt werden, die Drosselklappenwelle ist ausgeschlagen.

      [url='http://show.picr.de/27211415il.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211415il.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211416pi.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211416pi.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211418fr.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211418fr.jpg[/img][/url]

      Im Kofferraum geht der Spaß so langsam los.

      [img]http://up.picr.de/27211360it.jpg[/img]

      Meine Reparatur war damals etwas... na, sagen wir hemdsärmlig. Zur Strafe muß ich es jetzt nacharbeiten, das wird viel Arbeit. Der Kabelsalat ist für die elektrische Waschwasserpumpe, das fliegt raus. Und die zart neongrüngelben Flecken waren mal Paintballs. leuchten immer noch wie am ersten Tag 8o !

      [url='http://show.picr.de/27211362nl.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211362nl.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211363or.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211363or.jpg[/img][/url]

      Ohne Tank kann man sogar noch mehr Arbeit sehen. Der Unfallschaden ist natürlich nie richtig weggemacht worden... Hat nicht gerade jemand ein Tankauflageblech angeboten :D ? Und dann dieser Mercedes-Bremsflübehälter! Was habe ich mir dabei nur gedacht :T ?

      [img]http://up.picr.de/27211420di.jpg[/img]

      [url='http://show.picr.de/27211421kd.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211421kd.jpg[/img] [/url] [url='http://show.picr.de/27211424bb.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211424bb.jpg[/img][/url]

      Hilft ja nix, innen muß auch noch mal geschaut werden.

      Innenraum

      Der Fahrersitz müßte schon mal neu aufgepolstert werden, soviel ist sicher. Und die zeitgenössischen Kopfstützen retten nun wirklich niemanden vor einem Genickbruch. Die hintere Sitzanlage braucht ein wenig Essigessenz oder Sagrotan, dann geht es gleich wieder... Gute Meldungen vom Kofferraum: Hier sieht alles stabil aus.

      [url='http://show.picr.de/27211367ie.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211367ie.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211372wl.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211372wl.jpg[/img][/url][url='http://show.picr.de/27211369lh.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211369lh.jpg[/img][/url]

      Ein ziviles Komfortgimmick ist natürlich der O-ri-gi-na-le Aschenbecher. Aber was ist das? WIE KANN DENN EIN ASCHENBECHER DURCHROSTEN?

      [img]http://up.picr.de/27211326vg.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27211324rs.jpg[/img]

      Also erst einmal alles rausreißen. Dann fegen und saugen und man sieht klarer. Naja, was habe ich erwartet? Die Schweller sind recht angeknuspert. Außerdem ein paar Löcher im Boden und die Wagenheberaufnahmen haben natürlich auch schon bessere Zeiten gesehen. Die Wahrscheinlichkeit, daß das Häuschen runter muß wird immer größer und der Termin am 30.4. rückt immer weiter weg :)

      [url='http://show.picr.de/27211544jg.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211544jg.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211545ud.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211545ud.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211546jq.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211546jq.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211547lp.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211547lp.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211548sp.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211548sp.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211549mr.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211549mr.jpg[/img][/url]

      Ach, ja. Vorher habe ich natürlich das Dach abgebaut. Ist ja nicht schlimm, vier Schrauben und eine Handvoll Eisennieten. Dauert auch alleine längstens zwanzig Minuten. Nicht wie beim Käfer... Der Lack am Spriegel ist nach 16 Jahren immer noch weich. 1-K-Lack und PVC vertragen sich also nicht so gut, haben wir das auch geklärt. Die Hillbilly-Befestigung an der C-Säule war mal wieder sehenswert. Unterlegscheiben und Blumendraht, man fasst es nicht. Das war wahrscheinlich wieder mal so eine "Muß ich noch mal bei...." Sache. Hat aber super gehalten :D .

      [url='http://show.picr.de/27211534sd.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211534sd.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211536we.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211536we.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211537iu.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211537iu.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211538lp.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211538lp.jpg[/img][/url] [url='http://show.picr.de/27211539bo.jpg.html'][img]http://thumbs.picr.de/27211539bo.jpg[/img][/url]

      Nach einer kurzen Pause gehen wir in den Keller und sehen dort mal nach dem Rechten.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Bestandsaufnahme III

      Ab in den Keller

      So, ab in's 1. UG. Was wird uns dort erwarten?

      [img]http://up.picr.de/27211461pl.jpg[/img]

      Na, auf den ersten Blick sieht ja alles noch ganz harmlos aus. Alles am Motor ist egal, der wird komplettsaniert.

      [url=http://show.picr.de/27211462gf.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211462gf.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211465ve.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211465ve.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211480dw.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211480dw.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211520vq.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211520vq.jpg[/img][/url]

      Auch bei näherem hinsehen finde ich keine grausamen Geheimnisse, allerdings ist der Vorderachskörper noch montiert, Überraschungen sind noch drin. Ist natürlich vom Auslieferungszustand so weit weg wie irgendwas, aber ich finde es sieht aus, als ob es in den Griff zu bekommen wäre. Bischen Rost ist natürlich auch vorhanden. Mal sehen was die Drahtbürste zu Tage fördert. Und die Sitzschienen arbeiten sich, zumindest links, nach draußen, jedenfalls sieht es für mich so aus. Vorsichtshalber habe ich schon mal eine Portion Brunox Turbo-Spray auf alle Schrauben und Muttern vom Häuschen gesprüht. Wenn sie mit irgendeinem Mittelchen jemals wieder losgehen, dann mit Brunox (</werbeblock>, ich bekomme aber nix von ihnen dafür).

      [url=http://show.picr.de/27211466qf.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211466qf.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211467jx.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211467jx.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211469qb.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211469qb.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211473mf.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211473mf.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211476gs.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211476gs.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211478en.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211478en.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211482uw.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211482uw.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211484de.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211484de.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211487kv.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211487kv.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211494xl.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211494xl.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211498jk.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211498jk.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211502lr.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211502lr.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211507os.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211507os.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211510cj.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211510cj.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211515zy.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211515zy.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211518vp.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211518vp.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211522nc.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211522nc.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211523cz.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211523cz.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211526ey.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211526ey.jpg[/img][/url] [url=http://show.picr.de/27211528jh.jpg.html][img]http://thumbs.picr.de/27211528jh.jpg[/img][/url]

      Dann habe ich noch mal auf der Innenseite der Motorklappe ein wenig mit 1200er Papier geschliffen um etwas Originallack freizulegen. Sieht man auf einem Foto zwar immer schlecht, aber für mich sieht das wie 6014 neu aus, gerade gegen den Sprühnebel vom Bronzegrün. Auf dem Foto sieht es mittig allerdings schon ein bischen nach alt aus. Oder ist das grüne Grundierung ?( . Danach kommt schon Blech, seltsam. Ich habe nämlich beschlossen die Innenräume wieder in Gelboliv zu lackieren. Kommt authentisch rüber und spart Zeit, falls die Flecktarnlackierung doch mal weg soll.

      [img]http://up.picr.de/27211456ym.jpg[/img]

      Zwischenfazit


      Besser als gedacht und schlimmer als gehofft. Ein häufiger Anfangspunkt bei solchen Projekten. Eine Showroom-Restaurierung war ja sowieso nicht geplant, allerdings möchte ich das Auto schon rumzeigen können ohne mich zu schämen. Das wird ein bischen Arbeit, kann man nur hoffen das es dieses Jahr so lange warm bleibt wie letztes :) .

      Abschließend noch was, das unter der Rücksitzbank lag:

      [img]http://up.picr.de/27211374oq.jpg[/img]

      Es fällt mir schwer, das zu glauben, Lars :D
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Nachtrag: Einen Namen hat das Auto auch. Ich wollte ja denselben Forennamen haben,aber der war schon weg. Deshalb habe ich dann den Namen des Bruders gewählt.

      [img]http://up.picr.de/27211302wa.jpg[/img]
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Tja, Peine-Ost! Die wissen bis heute nicht, dass sie ihre Kennzeichen falsch anschrauben > Das H gehört nach hinten :auslach: :dev: :lol: :bier:
      Bullitreiber / Robert

      kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.
      Hallo Lars,

      was ist denn nun der Plan? Nur ne größere Inbetriebnahme, mit erneutem Rost verstecken, oder diesmal richtig?
      Ersteres ist fix gemacht, letzteres wird richtig viel Arbeit, und ist nur mit viel Zeit bis April zu machen, aber möglich (habe ich selbst vor 15 Jahren hinter mir).

      Ach und stell die Bilder doch lieber alle groß ins Forum, jedes Bild einzeln anklicken nervt ganz schön...

      LG,
      Kristian
      [URL=http://gitterrohrbuggy.de]
      [IMG]http://jeep.cfasp.de/upload/133282.jpg[/IMG][/URL]


      [url='http://www.der-grosse-diktator.de']Adenoid Hynkel[/url]
      Moin!

      Naja, was heißt ordentlich? Vor 15 Jahren war das Sandstrahlen, schweißen, lackieren. Heute ist Tauchbadentlackung und KTL-Grundierung die Meßlatte. Das mache ich allerdings nicht, ich bin weder willens noch in der Lage so viel Geld zu investieren. Der Käfer braucht ein neues Verdeck, mittelfristig neuen Lack und ich habe noch einen T2 in der Warteschlange...

      Da der Schweller aber doch schlechter als gedacht ist, läuft es wohl auf eine Scheidung heraus. Erst muß ich aber die Roststellen genauer unter die Lupe nehmen. Wenn ich d e n Aufriß mache, lasse ich die Bodengruppe Sandstrahlen. Das Häuschen wird aber nur mit der Hand abgeschliffen. 500 Euro für einen Festool-Exenterschleifer sind drin, aber nicht 5000 für KTL. Ansonsten wird ordentlich hohlraumkonserviert, das muß bei der erwarteten Jahresfahrleistung reichen.

      Glaub' mir , die meisten Leute treiben einen viel zu großen Aufwand um nachher ein Schönwetterauto 100 Kilometer im Jahr zu fahren. Da freuen sich nachher höchstens die Erben, wenn sie Deinen Augenstern nach Deinem seligen Dahinscheiden sswm höchstbietend verschachern. Ich will hier jetzt aber auch keine Grundsatzdiskussion lostreten.

      Der Termin ist nicht in Stein gemeißelt. Ist halt einen Tag vorm Maikäfertreffen. Üblicherweise soll bis dahin bei uns alles fertig werden ^^ . Ansonsten gilt, was ich mal bei thesamba gelesen habe:

      Es gibt drei Möglichkeiten die Arbeit zu erledigen.

      - schnell
      - billig
      - gut

      Wähle zwei, die dritte ist automatisch ausgeschlossen.

      Und ich muß mein vergangenes Ich in Schutz nehmen. Ich habe lediglich die Roststelle am Längsträger versteckt, weil ich die übersehen hatte und das Auto dringend Alltags brauchte. Ich hatte nicht mal einen Garagenplatz für den Kübel. Es sind auch diverse nach allen Regeln der Kunst gemachte Reparaturen dran. Und damals hatte ich nur ein geliehenes Schutzgasschweißgerät, einen Schraubstock und einen Winkelschleifer. Kein Autogen-, kein Punktschweißgerät, geschweige denn den restlichen Maschinenpark der sich in Laufe der Jahre so angesammelt hat. Damit kann ich heute natürlich viel leichter besseres abliefern. Das habe ich vor :) .

      Das mit den Bildern mache ich. Ich dachte es wäre unhöflich die ganzen Bilder in voller Größe einzustellen. Weil es so viele waren. Leider hat picr keine gescheite Bildbetrachterfunktion (die ich bemerkt hätte) und das Forum hat ja keine eigene Galeriefunktion, oder?
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Karosserie abtrennen ist doch kein Ding, du brauchst halt nur etwas Platz....dafür kannst du die Bodengruppe ordentlich strahlen und die Karosserie flicken. Außerdem kommst du an den Rest des Autos (Motor, Lenkung,etc.) viel besser dran und kannst sichergehen, dass du keine versteckten Mängel übersiehst. Der Zeit- und Materialaufwand hält sich m.M.n echt in Grenzen und das Ergebnis rechtfertigt die Mühe allemal! Sandstrahlen, schweißen und lackieren reicht beim 181 völlig aus, dann hast du die nächsten Jahre Ruhe.

      Der Kübel wird zerlegt

      Habe Montag dann direkt angefangen den Wagen zu zerlegen. Erst den Motor raus:

      [img]http://up.picr.de/27243170kb.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27243174rx.jpg[/img]

      Das geht ja noch einfacher als beim Käfer. Wenn man die hintere Stoßstange abnimmt kann man den Motor fast schon rausziehen ^^

      Hier steht er, fertig zum überholen. Den Repro-Auspufftöpfen verpasse ich aber noch abnehmbare Endrohre. Ich hatte die Stoßstange erst dran gelassen, da blieben die Endrohre drin hängen. Sieht so auch scheiße aus.

      [img]http://up.picr.de/27243177oo.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27243176ap.jpg[/img]

      Und weil es sicher den einen oder anderen interessiert:

      [img]http://up.picr.de/27243179ip.jpg[/img]

      Ist zwar AT, aber den hatte er also schon bei der Bundeswehr. Aber er wurde ja dann zivilisiert. Apropos zivilisiert: Rechts neben dem Regler ist ein kleiner, rechteckiger Kasten, der nicht angeschlossen ist (siehe erstes Foto). Wozu diente der denn, als der Kübel noch gedient hat?

      Dienstag war der Innenraum dran. Das ist ja bekanntlich sehr übersichtlich. Dementsprechend schnell war das Thema durch. War sogar noch Zeit für den Kofferraum, der ist nun auch leer.

      [img]http://up.picr.de/27243180zp.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27243187xl.jpg[/img]

      Man sieht noch den Originallack. Is auch hübsch.

      Jetzt muß aber erst einmal alles, was ich ausgebaut habe, im Keller eingelagert werden. Es wird sonst zu eng in der Garage. Da ich mich entschlossen habe das Häuschen abzunehmen, brauche ich mehr Platz als gehofft.

      Die Bodengruppenschrauben habe ich dann schon mal doppelt eingeweicht, das sollte die Scheidung erleichtern. Das dauert allerdings noch etwas, ich bin seit heute krank... X/ Als nächstes baue ich alle restlichen Anbauteile ab und zerlege sie. Dann schweiße ich mir dann ein paar Streben fürs Häuschen und dann geht es ans abheben.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Munin schrieb:

      Apropos zivilisiert: Rechts neben dem Regler ist ein kleiner, rechteckiger Kasten, der nicht angeschlossen ist (siehe erstes Foto). Wozu diente der denn, als der Kübel noch gedient hat?


      Hallo Lars,

      das ist ein (der Zündspule vorgeschalteter) Vorwiderstand.

      Siehe Technisches Merkblatt Nr. M-72 von April 1972
      "Vollentstörte Zündanlage Modell 181 M 63"
      Bauteil N1

      Wenn Du das Tempo durchhälts klappt das sogar zum Maikäfertreffen 2017 :)

      Markus
      Gruß aus dem Fürstentum Waldeck

      Wie wir uns trafen

      Danke, Markus.

      So, da ich mich zu Tode langweile und rauchen auch nicht mehr hilft, habe ich mal aufgeschrieben wie ich zu dem Kübel gekommen bin.

      Wem solche Prosa zu langweilig ist kann den folgenden Teil überspringen, allen anderen viel Spaß bei meinem Bummel auf der Straße der Erinnerungen :)

      Wie wir uns trafen

      Kübel, Kübel, Kübel. Eigentlich wollte ich ja von Anfang an einen haben. Aber gemessen an meinem damaligen Einkommen waren die auch in den frühen neunziger Jahren schon nicht billig.

      Außerdem hatte man ja auch so gar keine Ahnung woher man im Zweifel einen nehmen sollte. Im Nachbarort war zwar ein windiger Militärfahrzeughändler, aber unter 5000 Mark brauchte man da nicht nach einem 181 zu fragen. 5000 Mark, ein Vermögen! Da hätte er auch 50000 oder besser gleich 5 Millionen sagen können das wäre genauso wenig drin gewesen. Zudem waren die Kübel grundsätzlich auf Zivil umlackiert. In der Rückschau betrachtet auch echt schlecht, klassische Blender wahrscheinlich. Naja, ich hatte einen bildhübschen Käfer, was will man mehr?

      Als ich beim Bund war wurde der mir leider von einem totalen Vollidioten in Celle an der Ampel zerknüllt. Ich habe daraufhin einen 1302 mit 1200er Motor (Neu 100 Mark billiger als der 1300 und eine wahre Wanderdüne) und Resttüv gekauft. Der fuhr mich dann recht zuverlässig in der Gegend rum. Bis ich eines Tages auf dem platten Land rumgegondelt bin und in einem kleinen Kaff hinter Wunstorf aus dem Augenwinkel einen VW Bus mit Preisschild erspähte. Das war ein echter "Christine" Moment*: "Halt den Wagen an, Dennis! Fahr zurück!".

      Der Bus, ein 2 Liter Westfalia-Camper von 1978, war zwar ein wenig abgerockt, aber was will man machen, wenn das Kleinhirn in ansteigender Lautstärke immer wieder "KAUF DEN JETZT!!!" ruft. Hat sich auch gelohnt. Jung, doof und Wohnmobil, ich überlasse es der Phantasie jedes Einzelnen sich vorzustellen, was ich in den folgenden Jahren damit angestellt habe... :D

      Dann war ich eines Tages bei meinem Haus- und Hofhändler für Volkswagenteile um irgendwas für den Bus zu kaufen. Um das Teil zu begutachten wurde ich in die Katakomben geführt und eines verbeulten Kübels ansichtig der auf der Hebebühne vor sich hingammelte. Ich habe dann nur angemerkt, daß ich ja eigentlich schon immer einen Kübel haben wollte. Antwort: "Der ist zu verkaufen." Aha. Hmm. Soso. Na, gucken kostet nichts (Ist auch falsch! :cursing: Wenn Du einen zweiten Blick wirfst, ist das Teil schon so gut wie gekauft! Aber ich kannte mich damals noch nicht so gut...)

      Ich: "Och, der ist aber arg verbeult..."
      Er: "Draußen steht noch einer zum Ausschlachten, kannst Du Dir alles abbauen, was Du brauchst."

      Da wären auch Menschen mit einem stärkeren Willen als ich schwach geworden, jetzt echt mal!

      Also habe ich vom Schlachtfahrzeug den Vorderwagen abgeschnitten, die Standheizung ausgebaut und noch so dies und das mitgenommen. Und damit den Kübel repariert. Erst den Vorderwagen mittels eines Flaschenzuges, eines Balkens in der Stalltür und eines Vorschlaghammers zwei Zentimeter nach links gerückt und anschließend den Vorderwagen zerlegt und die geraden Bleche aus dem Schlachter eingeschweißt. Danach war er zwar gerade, sah er sogar noch wunderlicher als vorher aus: Hinten gelb, vorne mattschwarz. Ein Kotflügel weiß, einer schwarz. Das konnte natürlich nicht so bleiben. deshalb habe ich noch ein paar Roststellen saniert und war bereit ihn zu lackiern. Es stand auch schon fest daß er Bronzegrün mit Flecken werden sollte.

      Dann hat mir ein Autotransporter beim Rückwärtsfahren den erstklassigen weißen Kotflügel abgerissen und die Stoßstange und das Seitenteil links verbeult. Eigentlich wollte ich den Kutscher ja umbringen. Aber es stellte sich heraus, daß mir das Haftpflichtgeld nicht nur eine neue Stoßstange und einen richtig guten Kotflügel einbringen sollte, sondern auch ein NOS-Dach, original VW. Guter Tausch. ^^ Lackiert wurde er dann bei einem Kollegen, der eine Lackierkabine in seiner Scheune hatte. Richtig mit Heizung und Absaugung, was es alles gibt! Dann bin ich noch ein paar Jahre damit rumgefahren, von Anfang an mit Saisonkennzeichen. Erst hatte ich ja geplant im Winter Bus und Bahn zu fahren, das hatte sich allerdings schnell erledigt. Öffentliche Verkehrsmittel sind schlechter als ihr Ruf. :thumbdown: Ein Winterkäfer kam ins Haus.

      Der wurde dann der Ganzjahreskäfer, der Kübel wanderte in die Scheune zu den anderen. Dann fiel der Käfer auseinander und die seelenlosen Gebrauchsautos ersetzten die Luftgekühlten, ein Ende so banal wie traurig. Den Rest habe ich schon erzählt: Dann kam das Käfer-Cabrio, die Leidenschaft war wieder entzündet. Und weil der Käfer ein teures Dach braucht, damit er wieder wasserdicht ist und der Bus viel Zeit und Geld kosten wird, bis er wieder fährt, habe ich den Kübel auserkoren. Außerdem sind die Militärfahrzeugleute wirklich angenehm verrückte, hilfsbereite Leuts (schleim!)

      So, und das war die ganze Geschichte. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

      *Ich meine den Roman.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Da ich ja seit einer Woche wieder gesund bin, habe ich natürlich auch einiges am Kübel geschafft. Häuschen ist runter, Bodengruppe zerlegt. Zur Zeit schweiße ich gerade die Bodengruppe. Ich nehme mir die Woche mal die Zeit einen Bericht nachzureichen.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Hallo, ihr alle!

      Ich bin ja wie gesagt seit einiger Zeit wieder arbeitsfähig und habe auch einiges geschafft. Zum Beispiel schreibe ich das hier zum zweiten Mal. Bei der Vorschau war der erste Versuch plötzlich weg :cursing: .

      Also noch mal. Ich habe den Kabelbaum komplett ausgebaut, ohne Beschriftungen. Das werde ich wahrscheinlich noch bereuen :D . Aber es war eine gute Idee ihn auszubauen wenn ich mir die floureszierende grüne Lorke so anschaue, die aus dem Bougierrohr rausgeflossen ist. Keine Ahnung, was das ist, vielleicht weiß ja jemand von euch bescheid. Ist auf jeden Fall kein Kontrastmittel, Klima hat er nicht :)

      [img]http://up.picr.de/27434152rm.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434154mi.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434155qh.jpg[/img]

      Dann habe ich ein paar Streben zum Abstützen angeschraubt. Mal sehen wie weit ich die Schweller absägen muß, vielleicht kommen noch diagonale dazu, später. Und dann mußten die Schrauben aus dem Häuschen. Dabei sind natürlich einige Einschweißmuttern abgerissen, und ich hatte eine gute halbe Stunde mit der Flex unter dem Auto zu tun. Aber 23 von 34 ist ein gutes Ergebnis, finde ich.

      [img]http://up.picr.de/27434158ga.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434160aj.jpg[/img]

      Und dann das Häuschen abgehoben, die BoGru drunter weg gezogen und die Achsen Abgebaut. Alles total ohne Probleme, keine abgerissenen Schrauben, keine Drehstäbe die mit der Feuersäge ausgebaut werden mußten ^^ .

      [img]http://up.picr.de/27434161ki.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434164dq.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434165cn.jpg[/img]

      Ich glaube ich poste das hier erstmal, nicht das ich noch zum dritten Mal anfange. Geht sofort weiter.
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      So, dann habe ich erstmal das Dicke von der BoGru abgebürstet, gesaugt und angefangen zu reparieren. Richtig schlimm sah es eigentlich nur im Bereich der Wagenheberaufnahmen aus. Da hatte der Rost schon die Verstärkungsbleche abgesprengt. Wo die Abdeckung des kabelbaums war ist zwar viel Rost, aber scheinbar nichts durch. Man wird nach dem Sandstrahlen schlauer sein. Und die Spritleitung ist noch tiptop :) .

      [img]http://up.picr.de/27434167sq.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434170ik.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434174kx.jpg[/img]

      So sah es dann auch unter der Wagenheberaufnahmen aus. Da habe ich dann mit Flicken angefangen.

      Ich hatte mir bei Wagenteile (lokaler Teilehändler für VW) die zur Zeit erhältlichen Bodenbleche angeschaut, es gab ja auch gerade einen Thread darüber. Aber die sind ja nun wirklich Schrott. Nicht nur daß sie voller Falten und unscharf gepreßt sind, die Prägungen sind vom späteren Modell. Und zu dünn ist das Blech auch noch. Da fällt schon gar nicht mehr ins Gewicht das keine Löcher für die Verschraubung mit dem Aufbau drin sind.

      Also ein Blech angefertigt. Die andere Seite habe ich mit Abschnitten aus alten Blechen eines geschlachteten 1302-Käfers geflickt, aber auf dieser Seite paßte das nicht, warum auch immer.

      [img]http://up.picr.de/27434175kc.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434177fb.jpg[/img]

      Der Batterieboden war allerdings heftig perforiert und die Batteriehalterung unbrauchbar. Hier passe ich einen Abschnitt aus dem Käferblech an. Dazu müssen allerdings die Sicken umgeschmiedet werden, ich bin noch dabei...

      [img]http://up.picr.de/27434178cz.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434181yh.jpg[/img]

      Zwischendurch habe ich die Kante des Bodenblechs angefertigt, eingeschweißt und die Einprägung für die Wagenheberaufnahme umgeformt. Und die verrotteten Deckbleche von den Wagenheberaufnahmen abgebaut und Neue angefertigt. Eigentlich macht man Wagenheberaufnahmen ja nicht wieder dran, aber dann käme ich mir albern vor, wenn ich den Wagenheber mit mir rumschleppe. Und ist ja original. Die lasse ich allerdings Sandstrahlen, bevor ich sie anbaue. Und eventuell Tauchbadverzinken, mal sehen.

      [img]http://up.picr.de/27434182dy.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434183to.jpg[/img] [img]http://up.picr.de/27434184gx.jpg[/img]

      Und wenn ich schon die Wagenheberaufnahmen wieder anbaue, will ich auch den Rest so original wie möglich machen. Deshalb mußte meine Arme-Leute-Drehbank ran.

      [img]http://up.picr.de/27434185ut.jpg[/img]

      Damit habe ich mir aus einem alten Bohrer ein Prägewerkzeug gebastelt. Die Pilze, an denen die Gummimatten im Fußraum befestigt werden sind nämlich fast alle abgefault. Da es die Pilze nicht einzeln gibt, werde ich mir Kopien drehen lassen und habe mit dem Werkzeug erst einmal die Näpfe reproduziert, die man im Bodenblech von unten sieht.

      [img]http://up.picr.de/27434186ot.jpg[/img]

      Ausgebeult habe ich natürlich auch noch zwischendurch. Und als ich schon fast fertig war ist mir aufgefallen, das die Gurtaufnahmen auch schon hochrosten. Die muß ich auch noch instandsetzen. Aber dann kann die Bodengruppe zum Sandstrahlen. Nachdem ich die meterlangen Schweißnähte verputzt habe, natürlich.

      [img]http://up.picr.de/27434187ub.jpg[/img]

      Wer noch mehr lesen, oder mehr Fotos anschauen möchte: Ich bin seit dem Wochenende stolzer Besitzer einer eigenen Domain. Da veröffentliche ich die Tagebücher aller meiner Autos. Bei Interesse:

      [url='http://www.boxerstop.eu']www.boxerstop.eu[/url]

      Bald geht es hier weiter!
      Viele Grüße aus Calenberg!

      Lars.

      Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf www.boxerstop.eu

      Saubere Arbeit, auch wenn du die Rettung der Wagenheber in ein paar Jahren wohl bedauern wirst ;)
      Bin auf jeden Fall gespannt, was nach dem Strahlen noch kommt
      Wegen der Kabel brauchst du dir keine Sorgen zu machen, die Farbcodierung/Länge ist eindeutig zuordbar. Als Tipp kann ich dir geben, einen dicken Schrumpfschlauch über die Leitungen zu ziehen, da diese wohl inzwischen rissig sein dürften...