Das Hamburger Wolfsrudel bekommt Zuwachs

      Das Hamburger Wolfsrudel bekommt Zuwachs

      Hallo an die Runde,

      nach langem überlegen hat es Ende letzten Jahres einfach sein müssen... Und der 250GD in lang hat seinen Besitzer gewechselt. Mittlerweile bin ich, dank all der vielen Forenschreiber schon um einiges schlauer - an dieser Stelle schon mal Dank an die vielen Beitragenden! Wahnsinn was Ihr so alles an Euren Würfeln gemacht habt... :thumbsup:

      Zum Wolf: Ist ein Baujahr 1992 mit Erstzulassung 1993, scheint noch eine Weile auf die Auslieferung gewartet zu haben. Ob der Einsatz bei dem Fallschirmjägerbattaillon stimmt, wag ich zu bezweifeln. Zumindest sieht die innenseitige Verschraubung der Verzurrösen nicht sehr professionell aus. Evtl. kann mir ja jemand helfen, das Y-Kennzeichen habe ich zumindest.

      Das Funkgerät ist soweit Funktionsfähig - kommt laut Verkäufer aus dem Einsatz mit Minenwerfern (bw-funk.de - hat das validiert ;) ). Ist jetzt gerade mein aktuelles Projekt um es zu einem AFu-Gerät im 70cm umzubauen und nutzbar zu machen. Der Umbau wird fototechnisch begleitet, ich poste dann wenn es fertig ist :)

      Zum glücklichen Fahrer: Ich bin 35 Jahre alt und komme aus Hamburg, schon lange G-begeistert und in meiner Brust schlägt ein großes Technikherz - freue mich schon die norddeutsche Fraktion bald kennen zu lernen!

      Im Einsatz mit einem befreundetem jüngeren Brüder war er auch schon: Und er hat sich wacker geschlagen, aber raus aus der Pfütze hat er ihn nicht bekommen (es half nur die Winde)!

      Schöne Grüße
      Frederik