Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: multi-board.com. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Schrauber

Gebirgsjäger

  • Männlich
  • »Der Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 610

Registrierungsdatum: 23. Juli 2004

Rufname: Heini

KFZ: 69er Kübel (Ex BW), Saris Anhänger, Unimog 404 Pritsche Bj.62, THW Anhänger Bj. 64, Hercules P1 STOV, Hercules K 125 BW V1 + V2, MZ TS 250/1A NVA, 2x KTM 250 GL + Puch Ranger orig. ÖBH, Mazda 6 Sport Kombi, Honda VF 750C Magna, Honda Monkey, CY50, XL50

Wohnort: Bad Reichenhall

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Februar 2012, 10:18

Funkwürfel Wehrmacht

Hatte das Thema schon mal im Mannschaftsheim, aber da kommt man ja nicht mehr weiter.
Hier sind nun endlich Bilder von dem besagten Generator. Es handelt sich um ein LG 650/59 mit einem DKW Ki.M.C100 Stationärmotor. Es können 15, 50 oder 65 V abgenommen werden. Bj. ist 1936. Deckelhaube ist auch dabei.

Wieviel kann oder soll ich dem guten Mann dafür bieten? Was kann man mit dem Gerät heutzutage überhaupt noch anfangen? (Außer es einfach zu haben und sich zu freuen)




Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

pipi

Meister

  • Männlich

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 30. September 2008

Rufname: pipi

KFZ: Munga4(2x) Munga6 Munga8 Toyota BJ42 Golf 3 TDI Syncro hauptsache 4x4^^

Wohnort: Scheibbs

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Februar 2012, 10:24

moin der Zustand des Teils is ja mal echt geil
aber mit der Spannung die du da raus bekommst wirste nicht viel anfangen....

keine ahnung was man dafür zahlen sollte...

mfg pipi
Warum Engländer lauwarmes Bier trinken?
Ist doch einfach, Lucas baut auch Kühlschränke :bier:
Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
"dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

Fisch

Fortgeschrittener

  • Männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 23. April 2010

KFZ: UAS 452 T2, VW 181, und noch Einiges in Reserve...

Wohnort: Nordpunkt NRW

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 24. Februar 2012, 11:34

Moin!
Sind denn die Ersatzteil- und Zubehörkisten im Deckel auch noch da???
Die fehlen nämlich meist...
Es ist dem Untertanen untersagt,den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.

Stoke

Schüler

  • Männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Wohnort: Petershagen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 24. Februar 2012, 11:49

moin der Zustand des Teils is ja mal echt geil
aber mit der Spannung die du da raus bekommst wirste nicht viel anfangen....

keine ahnung was man dafür zahlen sollte...

mfg pipi



Naja, das meiste was man mit 12 Volt betreiben kann funktioniert auch mit 15V ganz gut! Aber mit 50 und 65 Volt wüsst ich jetzt auch nicht, was man damit anfangen soll!

Der Schrauber

Gebirgsjäger

  • Männlich
  • »Der Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 610

Registrierungsdatum: 23. Juli 2004

Rufname: Heini

KFZ: 69er Kübel (Ex BW), Saris Anhänger, Unimog 404 Pritsche Bj.62, THW Anhänger Bj. 64, Hercules P1 STOV, Hercules K 125 BW V1 + V2, MZ TS 250/1A NVA, 2x KTM 250 GL + Puch Ranger orig. ÖBH, Mazda 6 Sport Kombi, Honda VF 750C Magna, Honda Monkey, CY50, XL50

Wohnort: Bad Reichenhall

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 24. Februar 2012, 11:52

Außer den Bildern hab ich leider noch nichts. Ich weiß auch nicht obs läuft. Schaut aber offensichtlich gut aus und ist in top Zustand. Die hölzerne Deckelhaube steht auf einem der Bilder daneben.

Ich hab nur von sowas überhaupt keine Ahnung. Deshalb muß ich vorher ungefähr wissen, was ich dem Typen bieten soll. Davor will ich mich auch auf kein Gespräch mit ihm einlassen.
Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Männlich

Beiträge: 628

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

Rufname: Alex

KFZ: VW ILTIS Bj. 1980, Wehrmachtsfahrrad, Audi 80 B4 2.0E Bj. 1995, Opel Kadett K38 Bj. 1939, Opel Blitz 3.6l Bj.: 1943

Wohnort: Weiden i.d. Opf

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 24. Februar 2012, 13:57

Mein Kumpel hat mal einen am Flohmarkt für 120€ gekauft. Bei ebay ging letzdins einer in super Zustand für 300 weg. Also würd ich mal bei 200 anfangen zu fragen.

Viele Grüße

Alex
--- Mitglied der Militärfahrzeughilfe ---

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • Männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

Rufname: Jens

KFZ: B2000 A/O 0,75tgl mit Kommando und Pritsche-Aufbau sowie B2000 A/O 1,5 tgl Funkkoffer und zwei Feldküchen im bestand ( 57/5 und 57/4 von Progress)

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. Februar 2012, 19:51

Funkwürfel Wehrmacht

Hallo,
es gibt da einiges was mit 12 bis 16 Volt betrieben wird . Viele heutige Geräte die mit einem Netzteil in der Spannung
betrieben werden ( Schaltplattenspieler und sogar Kassettenrecorder) .
Mann kann Es aber auch einfach als uriges Batterieladegerät nehmen.
Die 50 und 65 Volt waren vermutlich Anodenspannungen für Funkzwecke.
Was nicht heißen muss das Mann sie heute nicht mehr brauchen könnte ( Kühlschrank Kompressoren oder ähnliches).
Solar Stromregler können mit 50 Volt schon was anfangen (ist die Spannung von Solar Pannelen / Zellen).
Außer der Spannung (Volt) wäre auch die Leistung (Ampere) interessant.
Und ein schicker Hin guck er ist Es alle mal.

Grüße

Schwarzfahrer

Helbrecht

Anfänger

  • Männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Rufname: André

KFZ: 1980er Opel Manta B

Wohnort: Darmstadt

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. Februar 2012, 20:31

Außer der Spannung (Volt) wäre auch die Leistung (Ampere) interessant.
Ampere war doch Stromstärke! Leistung ist Joule pro Sekunde. :whistling:

jg74_iltis

Fortgeschrittener

  • Männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

Rufname: Harald

KFZ: VW-Iltis,Terracan

Wohnort: Frangn -- WUG -- Altmühltal

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. Februar 2012, 20:51

Außer der Spannung (Volt) wäre auch die Leistung (Ampere) interessant.
Ampere war doch Stromstärke! Leistung ist Joule pro Sekunde. :whistling:
Die Ampere stehen auf dem Typenschild !!! :lol:
Bei 15V = 15Ampere (225Watt /15V = 15A)
Bei 50V = 6,5 Ampere (325Watt / 50V = 6,5A)
Bei 65V = 50 Ampere (650Watt / 65V = 10A)

Das Teil eignet sich hervorragend zum Laden von Bleiakkus in Verbindung mit einem Laderegler , welcher die Eingangsspannungen verarbeiten kann und dann einspringt wenn die Solarzellen keinen Saft mehr liefern !! :whistling:

Gruß Harald
Der Mensch ist der einzige rückkopplungsstabilisierte und vorallem multifunktionale Regel- und Servomechanismus,
der genügend preiswert in Massenproduktion von ungelernten Kräften hergestellt werden kann.

10

Freitag, 24. Februar 2012, 21:21

Maschinensätze der Wehrmacht

Hier gibt es auch noch Info zu dem Teil: http://fahrzeuge-der-wehrmacht.de/Artike…maggregate.html

Detlev
2. BeobBtl 23 - Stadtallendorf

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • Männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

Rufname: Jens

KFZ: B2000 A/O 0,75tgl mit Kommando und Pritsche-Aufbau sowie B2000 A/O 1,5 tgl Funkkoffer und zwei Feldküchen im bestand ( 57/5 und 57/4 von Progress)

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:25

Funkwürfel Wehrmacht

@Helbrecht Du hast Recht . Ich meine natürlich Watt :^: .
@jg74 iltis Ja das Typenschild hab ich auch über sehen - nichts für ungut.

@ Der Schrauber viel Spaß mit dem Aggregat .

Gruß

Schwarzfahrer

Der_BundesBär

Erleuchteter

  • Männlich

Beiträge: 7 592

Registrierungsdatum: 16. November 2007

KFZ: BORGWARD B 2000 (2EA), BW Kräder, Pionierhandkarren, Feldfernkabelverlegewagen und allerlei mehr olivgüner Krempel ...

Wohnort: Eifel (HQ) / Ostfriesland

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:42

Was man damit anfängt?? Auch wenn jetzt wieder ein paar jammern von wegen "artgerechter Nutzung": Das Teil ist hinsichtlich Lack und allgemeinem Zusand so gut, das man nicht durch irgendeine Nutzung diesen Zustand ohne Not verschlechtern sollte. Moderne Ladegeräte können Batterien besser und billiger Laden und so weiter. Hier riskiert man, dass der Motor doch mal irgendwann fest geht oder sonstwas verreckt, was die letzten 76 Jahre unbeschadet überstanden hat... wäre schade drum, weil wie Pipi sagt, die Dinger sind meist viel schlechter ...
Das Teil gehört eindeutig in eine Sammlung ... vorschicht reinigen, konservieren und gut.

Jens
Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D

Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell...

:engel: :engel:


https://www.vs-books.de/shop/details.php…t=1&start=0&nr=] - da gibt es "Es begann in Andernach" Das Bilderbuch zur frühen Bundeswehr!! Bd. 2 "Das Bundeswehr-Album" ist in Arbeit ... 8)

Fisch

Fortgeschrittener

  • Männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 23. April 2010

KFZ: UAS 452 T2, VW 181, und noch Einiges in Reserve...

Wohnort: Nordpunkt NRW

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Februar 2012, 22:32

Moin!
Wie ist der Stand..????
Es ist dem Untertanen untersagt,den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.

Der Schrauber

Gebirgsjäger

  • Männlich
  • »Der Schrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 610

Registrierungsdatum: 23. Juli 2004

Rufname: Heini

KFZ: 69er Kübel (Ex BW), Saris Anhänger, Unimog 404 Pritsche Bj.62, THW Anhänger Bj. 64, Hercules P1 STOV, Hercules K 125 BW V1 + V2, MZ TS 250/1A NVA, 2x KTM 250 GL + Puch Ranger orig. ÖBH, Mazda 6 Sport Kombi, Honda VF 750C Magna, Honda Monkey, CY50, XL50

Wohnort: Bad Reichenhall

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. März 2012, 08:17

Im Moment geht nichts weiter. Der Verkäufer ist zur Zeit nicht erreichbar. Der Ladenumbau geht vor.
Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

Thema bewerten