Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: multi-board.com. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

stederdorfer

Fortgeschrittener

  • Männlich
  • »stederdorfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 12. April 2004

KFZ: R 50, Hercules, Maico, R 80 RT, Schwalbe, 91/4, 190 E, 207 D, C124, C107

Wohnort: Uelzen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Juni 2005, 23:32

Kampf dem Rost

Hallo,

seit fast genau einem Jahr fahre ich nun mit meinem selbsterbauten Munga- Anhänger (auf Total- Walther- Fahrgestell) mit Wannenaufbau aus verzinktem Blech. Dieses ist nun leicht angewittert und wartet auf seine Lackierung in - natürlich zum Munga passenden - RAL 6014.

Gibt es unter Euch jemanden, der genau weiß, welche Art der Vorbehandlung (leichtes Anschleifen der Zink- Oberfläche??), welcher Primer, welcher Füller, zum perfekten Rostschutz erforderlich ist? Aus eigener Erfahrung mit nachträglich lackierten verzinkten Laternenmasten in unserem Betrieb weiß ich, das sich Zink und Farbe - auf lange Jahre gesehen - nicht unbedingt vertragen.

Super wäre es, wie von Jens64 im Rost- Thread Tipps mit Material- Nennung und Bezugsquellen zu bekommen.

Auf Hilfestellung hoffend,

Stederdorfer

freddy

Erleuchteter

  • Männlich

Beiträge: 5 452

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

KFZ: F91/4, R75

Wohnort: Fröndenberg/Ruhr

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2005, 23:48

Da schließe ich mich an den Beitrag vom stederdorfer an.

Ich kämpfe seit Jahren einen aussichtslosen Kampf bei galvanisch verzinkten Teilen. Das schmeisst alles ab! :|

Und bitte bitte in einem neuen thread, sonst gibt´s wieder Senge 8o

Gespannte Grüße aus Dortmund

freddy
"Verzage nicht, Du Häuflein Klein ..."




RK Rad/Kette - Mil.kfz-Freunde im westlichen Westfalen

Ducky

Organisationstalent

  • Männlich

Beiträge: 8 423

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2002

Rufname: Michael

KFZ: Opel Meriva & VW T3 Doka & Golf2 & Herkules K125BW V1 & FN AS 24 & Anhänger & Fahrrad & Kanu

Wohnort: Korbach

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2005, 07:28

RE: Kampf dem Rost

Erstmal solltest du den Zink der Witterung aussetzen!
Anschließend mit einer dünen Lösung Salmiak abwaschen, am besten gleich mit nem Schleifpad, dann kannst du dir das Schleifen sparen.
Danach eine Grundierung aus dem Fachhandel für Zinkuntergründe.
Damit sollte der nachfolgende anstrich halten.

So machen wir das als Maler&Lackierer mit verzinkten Teilen!

Viele Grüße, Michael

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

der andere packt sie kräftig an und handelt!

kristian b

Der Schuldige!

  • Männlich

Beiträge: 9 808

Registrierungsdatum: 7. März 2003

Rufname: Kristian

KFZ: VW 181; 57er MOWAG Komandowagen; MB /8 250CE Bj.69 (Alltagswagen); AWO Sport; MZ TS250 Gespann

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2005, 07:56

ich habe alles ordentlich mit "wachs&silikonentferner" abgewaschen, und danach mit 2K-zinkgrundierung lackiert. die gibt es im fachhandel.

Jens64

Wolfram-Schutzgas Lehrschweißer

  • Männlich

Beiträge: 3 251

Registrierungsdatum: 14. Juni 2002

KFZ: VW Golf IV, Opel Astra H 1,7 Cdti, UAZ 469B; Unsinn LK 13

Wohnort: 82418 Seehausen am Staffelsee

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2005, 22:39

Hallöle ich schon wieder :D ,

grundsätzlich gebe ich Herrn Ducky schon Recht aber.....

Wem das Salmiak zu giftig ist oder zu arg stinkt, der nehme stattdessen:

METAFLUX Universalreiniger - Super, Art. Nr. 75-32.

Hat den gleichen Effekt, stinkt nicht, ist nicht giftig und biologisch abbaubar 8o

Zu beziehen bei:

http://www.metaflux-ts.de

oder bei mir ;)

schonwiederreklamemachenderweise

Jens64
"Man hats nicht leicht, aber leicht hats einen" (Ottfried Fischer)

"You can slide me my hill down" ( Loddar Matthäus)

Mitglied der Militärfahrzeughilfe.de

Thema bewerten