Kühler Lüfterrad - Lüfterflügel Wolf W461.4 TD Umbau

  • Grüße in die Runde,


    nachdem der neue Kühler im verbasteleten Wolf auch einen Rahmen/Gehäuse für das Lüfterrad hat, fiel auf, dass dieses

    Lüfterrad doch etwas klein ist:




    Gut möglich das dieses Lüfterrad noch aus dem Spender, Typ W201 250TD stammt. Der

    neue Kühler ist wohl ein Nachbau für den 290 GD.


    Der Durchmesser des Lüfterrades beträgt ca. 420mm und der des Rahmen/Gehäuses

    ca .520 mm (so ungefähr mit Zollstock gemessen).


    Gibt es da größere Lüfterräder, so im Bereich Durchmesser 500mm?


    Beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Also mit dem Zollstock, in eingebautem Zustand gemessen, komme ich so auf 46cm.

    Original im 290GD.

    Danke, das wären dann schon mal 40mm mehr? Hast du zufällig auch den Abstand( Freiraum) Lüfterblatt/Rahmen zur Hand?


    Beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Laut Puch müsste Turbo und non Turbo das gleiche Lüfterrad verbaut haben.

    Was das mit dem 400mm Durchmesser ist, kann ich nicht sagen

    Vielleicht ohne Visko?


    Doch Visko hat meiner auch, ist allerdings hinüber…

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Leider nein, den Rahmen hab ich schon lange ausgebaut.

    Meine Karosse ist 25mm höher, dann hätte es ein Platzproblem gegeben.

    Aber ich denke der Abstand war kleiner als bei dir, somit dürfte der Rahmen auch baugleich sein.

  • Leider nein, den Rahmen hab ich schon lange ausgebaut.

    Meine Karosse ist 25mm höher, dann hätte es ein Platzproblem gegeben.

    Aber ich denke der Abstand war kleiner als bei dir, somit dürfte der Rahmen auch baugleich sein.

    Warum baut man die Lüfterzarge aus 🙈 und was hat der Bodylift damit zu tun? Ich habe 40mm drin und die passt immer noch.

  • Oder gleich auf einen elektrischen Lüfter umbauen

    Das war eigentlich angedacht, bis festgestellt wurde, dass der Kühler nach 60.000km wieder undicht war. Der neue Kühler wird aber immer noch zu heiß in der Konfiguration.


    Jetzt will ich das „vernünftig“ lösen, inklusive zuschaltbarem E-Lüfter.


    Beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Warum baut man die Lüfterzarge aus 🙈 und was hat der Bodylift damit zu tun? Ich habe 40mm drin und die passt immer noch.

    Relativ einfach, der Kühler wanderte etwas mit der Karosserie nach oben.

    Dadurch kam es zum Kontakt zwischen Lüfterrad - zumindest war es bei mir so.

    Und um gleich mit den Märchen aufzuräumen, es kommt dadurch nicht zu einer Überhitzung.

    Behaupte ich mal nach gut 10.000km, Sommer wie Winter und intensivem Geländebetrieb.


    Den Affenkopf lasse ich mal unkommentiert...

  • Die Fertigungstoleranzen bei unseren geliebten Militär G's sind jetzt nicht mit einer S-Klasse vergleichbar. Viele sind schon durch einige Hände gegangen, deswegen eventuell auch nicht mehr ganz original.

    Ich hätte den Kühler jedenfalls nicht versetzt, wenn es nicht notwendig gewesen wäre.

    Meine 25mm sind auch nicht die Welt und mit den Wasserschläuchen gab es kein Problem.

  • Nee, mir ging’s darum-wenn der Kühler nach oben wandert ist unten ja weniger Platz. Dann macht in meinem Fall ein größerer Lüfter keinen Sinn.


    Wobei in meinem (bei einem der sechs Vorbesitzer Ende der 1990iger) auch schon mal ein 380iger Benziner verbaut war…


    Beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Also ich habe den Spaß „Neuer Kühler, neuer Lüfter, neue Zarge und neue Pumpe“ ja gerade durch bei MB direkt, kann aber erst am Freitag nachmessen, wie die offizielle Version bei GD 250 ist, meine aber, das Turbo und Sauger gleich sein sollten……..und ja, vorher schwankende Temperaturen bei Langstrecke Autobahn oder Gelände, jetzt steht die Nadel immer perfekt……

  • Na, ich habe mal nachgeschaut. Am unteren Rand der Zarge sind nur ca 8-10 mm Zwischenraum (geschätzt). Damit hat sich ein größeres Lüfterrad wohl erledigt...


    Bleibt also nur der zuschaltbare E-Lüfter oder mit aufgedrehter Heizung fahren -hatte ich gestern auf der Autobahn, eher unangenehm bei über 30 Grad Außentemperatur in praller Sonne.


    Die Wasserpumpe mit den zehn Flügeln müsste ja eigentlich original 250 TD noch vom Spendermotor sein...

    Also wird es wohl wie ursprünglich angedacht, den E-Lüfter in Kombination mit einer neuen Viskokupplung geben.

    Mal sehen wann ich das in D. mit meinem Schrauber angehen kann, jetzt ist erstmal das GORM 24 in Olszyna (natürlich als Zuschauer:-)).


    Danke und beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Also bei meinem Wolf ist mit 40mm bodylift der Kühler immer noch an der gleichen Position wie vorher, hab den Schlossträger angepasst und nicht den Kühler angehoben. Lüfterzarge würde ich immer drin lassen die hat schon ihren Sinn.

  • Naja, ob das durchdacht mit den Umbauten war bei den Vorbesitzern von meinem Wolf? Keine Ahnung was der Sinn hinter den Verbastelungen in den 90igern war.


    Ich schau mir mal die nächsten Tage entspannt die Lösungen im Motorsportbereich an.

    Da sind einige dabei, die da sicherlich einige Erfahrungen im Bereich Zusatzkühlung am G haben.;-)


    Beste Grüße

    Sapere aude oder „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Kant)

  • Habe bei mir vo ca. 20.000 km einen Elektrolüfter verbaut , Thermoschalter gesteuert ,Schalter auch auf dem Foto sichtbar.

    Hat den Vorteil das der Motor/Heizung im Winter schneller warm wird ,

    soll auch die Leistung des Motors etwas optimieren !! ???.

    Hat problemlos einmal Togo und zurück überstanden - Motor auch.

    Bilder hier.

    Fortschritt ist die Entwicklung
    vom Primitiven
    über das Komplizierte
    zum Einfachen.


    Antoine de Saint -Exupery

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!