Unterdruck Bremskraftverstärker reparieren

  • Nabend zusammen,

    Ich habe ich am We festgestellt das mein kleiner einen Bremskraftverstärker besitzt.

    Dieser schein aber defekt zu sein, da die bremse echt nicht der brüller ist.

    Hat mir jemand nen die zu einem repsatz oder weis was da meistens kaputt geht?

    Einfach ausbauen kann man das teil wohl auch nicht..

    Bin um jeden Tip dankbar

    Mfg Mike

    Mein Fuhrpark:

    Unimog 404 Pritsche ex belg. Armee bj. 67

    Dnepr k750 bj.63

    Der rest is verkauft.... 8]

  • Haste geschaut, ob der schlauch, der vom Motor kommt ungefähr auf höhe des Luftfilters auf dem Getriebe verbunden ist? Bei meinem war der vorm kauf abgeflogen und erst gemerkt als ich angefangen hab das Fahrerhaus abzunehmen.


    Mfg Fabi

  • Dieser schein aber defekt zu sein, da die bremse echt nicht der brüller is

    Die Bremsen des 404 waren noch nie der Brüller!

    Wenn der nicht „gut“ bremst, liegt es meist an undichten Radbremszylindern, verölten od. verglasten Bremsbelägen, glattpolierten Bremstrommeln und falsch eingestellten Bremsbelägen.

    Ohne Bremskraftverstärker ist lediglich die Pedalkraft höher, die ich mit den Fuß aufbringen muss.

    Bei unterdruckseitigen Undichtigkeiten am BKV bremst er „ganz normal“ wie bei einem 404 ohne BKV.

    Gruß Bernhard

  • Nabend zusammen,

    das mit dem schlauch werde ich mal kontrollieren. Ich weis das die alten Trommeln ja nicht so der Hit sind, aber wenn mir fast der fuß abfault wenn ich an nem berg mal stehen bleiben will ohne das er davon rollt?! Ich weis nicht ob das normal ist. Habe leider keinen vergleich. @Peter ja es ist der t50 von ATE.. Was ist den Hochpreisig und könntest mir da vllt ne adresse oder ähnliches nenen?

    Ich muss in nächster Zeit sowieso die Reifen ersetzen un werde dann auch mal die Trommeln runter nehmen und da mal nachschauen. Ich kenn die bkv halt nur vom auto, da merkt man gleich ob dieser geht oder nicht. Wie sich das beim Moggl bemerkbar macht, keine Ahnung...Da leider kein Vergleich...

    Danke euch schonmal

    Gruß Mike

    Mein Fuhrpark:

    Unimog 404 Pritsche ex belg. Armee bj. 67

    Dnepr k750 bj.63

    Der rest is verkauft.... 8]

  • Servus,

    wenn Du den Schlauch kontrollierst, kannst auch gleich nach dem BVK schaun, nicht das der Haubi zum BVK undicht ist, dann müßte unten am BVK Bremsflüssigkeit ein Tropfen hängen dann müßtest Du allerdings auch Flüssigkeits Verlust haben.

    gruß heinz

  • Moin,


    wenn es der 404 auf deinem Avatar ist, dann ist das doch einer mit einem offenen Fahrerhaus oder?


    Was war das denn für ein Fahrzeug oder kommt der nicht von der BW?


    Ich kenne den Unterdruck BKV sonst nur vom TroLF aufgrund des höheren Gewichtes.

    ___________
    435 Pritsche
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Wenn Du dann nicht grade einen superschweren Mog hast, würde ich den draussen lassen.


    In Deutschland haben sie die nur in die Feuerwehrfahrzeuge verbaut, also sollte es beherrschbar sein.


    Wie oben schon geschrieben, würde ich mir mal eher die Radbremszylinder und Bremsbacken/-trommeln ansehen. So wie Du das beschreibst sind wohl Kolben der RBZ festgegammelt wenn Du nicht grade einen Verlust von Bremsflüssigkeit verzeichnest.


    Gruß

    Michael

    ___________
    435 Pritsche
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Servus,

    wenn Du den Schlauch kontrollierst, kannst auch gleich nach dem BVK schaun, nicht das der Haubi zum BVK undicht ist, dann müßte unten am BVK Bremsflüssigkeit ein Tropfen hängen dann müßtest Du allerdings auch Flüssigkeits Verlust haben.

    gruß heinz

    Nabend zusammen, danke für die Mithilfe.

    Wenn du mir nun noch sagsf was eine Haubi sein soll, schau ich danach ;\D

    Mein Fuhrpark:

    Unimog 404 Pritsche ex belg. Armee bj. 67

    Dnepr k750 bj.63

    Der rest is verkauft.... 8]

  • Das werde ich dann hoffentlich feststellen.

    Flüssigkeitsverlust ist mir bisher keiner aufgefallen. Was halt echt komisch ist, mal ist das Bremspedal "weich" mal ist es hart und pulsiert... Alles ziemlich merkwürdig.. Kenne ich vom Pkw oder Moped so nicht.

    Mein Fuhrpark:

    Unimog 404 Pritsche ex belg. Armee bj. 67

    Dnepr k750 bj.63

    Der rest is verkauft.... 8]

  • darf ich das denn fragen?

    Ich fand den Ausdruck Haubi auch lustig!


    Daraufhin:

    Wenn du mir nun noch sagsf was eine Haubi sein soll, schau ich danach ;\D

    und

    Er meint sicherlich den Hauptbremszylinder😂

    Die Reaktion von Becks0704 auf meinen Kommentar ist deshalb für mich unverständlich!

    Gruß Bernhard

  • Pulsierende Bremse deutet auf Luft im System bzw. auf Bremsscheiben mit Schlag oder verglaste, versiffte Tromelbremsen.

    Ich denke mal bei der Bezeichnung von Bauteilen sollte man die korrekten fachspezifischen Bezeichnungen verwenden.

    Abkürzungen oder Verniedlichungsformen führen zu Missverständnissen und Disput und helfen in der Sache nicht wirklich.


    Fehler an Bauteilen haben meist die Ursache Verschleiss und schlechte oder unzureichende Wartung.

    Von allein wird nix besser....