Maico zickt rum, Zündschloss und Vibrationen vom Motor

  • Meine Maico macht Probleme:


    Problem 1

    Nach 63 Jahren leierte nun das Zündschloss aus. Habe mir erstmal mit einem Gummiband geholfen, welches während des Betriebs den Zündschlüssel ins Schloss drückt. Doch jetzt reicht auch das nicht mehr aus, manchmal flackert während der Fahrt die Zündungskontroll-Leuchte. Was kann ich machen?

    - Ist vielleicht nur der Schlüssel ausgeleiert?

    - Gibt es noch irgendwo eine neue Platine?

    - Kann ich die Platine reparieren?

    - Kann ich das Zündschloss mit einem separaten Schalter überbrücken; wenn ja, welche Kabel?


    Problem 2, starke Vibrationen

    Bei etwas höheren Drehzahlen sind die Vibrationen vom Motor sehr stark, so das der Fahrspaß sich in Grenzen hält (die Hercules dagegen läuft absolut vibrationsfrei). Der aktuell verbaute Motor hat einen leichten Kolbenfresser, liegt das wohl da dran? Oder kommen die starken Vibrationen von der Kurbelwelle? Ist das bei der Maico normal??? (Zündkerze, Zündspule, Kondensator, Unterbrecher sind neu)


    Mache mir übern Winter aber noch einen anderen Motor komplett fit, hoffe damit ist dann Ruhe.





    Zündplatine:


    Zündschlüssel:

  • Hallo Stephan,


    die Maico läuft eigentlich immer wie ein Sack Nüsse - ruhigen Motorlauf kenne ich nicht.


    Die Maßnahme mit dem Gummi haben manche Kameraden zur Dauerlösung gemacht, wobei es wohl bei der Mopedgarage noch Platinen gibt.


    Detlev

  • Hab bei der Moppedgarage nachgeschaut, aber gibt es nicht mehr. Auch Weißwange hat nichts; der sagte auch, so ein Gummi um den Scheinwerfer war damals ganz normal. Hab nun auch die günstigere Lösung gewählt: ein stärkeres Gummi :]

  • Im Geländesport behalf man sich damals mit einem Zugschalter. Der diente auch gleich als Not Aus Schalter. Auch ein leichtes Verbiegen der Feder, die bei eingedrücktem Schlüssel den Kontakt herstellt, kann helfen.

    Zu den Vibrationen. Sind auch alle Schrauben wirklich fest angezogen? Klingt zwar banal, aber manchmal wurde auch die Haltegabel am Zylinderkopf "vergessen". Ganz weg bekommt man die Vibrationen leider nicht. Es hilft aber, wenn man versucht, den kritischen Drehzahlbereich möglichst schnell zu übergehen.

  • Das hatte ich - damals - natürlich auch durch...


    Platine ausbauen, alle Kontaktflächen reinigen, Federn nachbiegen, und dann ist wieder 5000 KM Ruhe = Funktion.

    Gruß aus dem Norden


    FMB
    __________________

    Selbsternannter Forumsspezialist für Verkehrswarnanlagen, Hörner und Tonfolgerelais - bitte melden bei Fragen und Bedarf - Verwalte einen Überhang an Teilen, aber das funktioniert nur, wenn neben Nachfrage mir auch die Überschüsse angeboten werden...


    Stolzer Kradlehrgangsteilnehmer Mai 2011/Juli 2011/Juni 2017