Projekt HMK M92

  • Solli zämme,


    Nach meiner Suche hier im Forum durfte ich den Anhänger letzten Dezember bei unserem lieben Volker (Küsteniltis) an der schönen Nordsee abholen. Dh am Freitag ca 900 Km an einem Tag hoch und am Montag und Dienstag die gleiche Strecke wieder in zwei Tagen zurück.



    Das war der ursprüngliche Zustand. Auf jeden Fall verbesserungswürdig... :mech: hmmm

    Also den Anhänger zerlegt...



    Reifen runter, Bremstrommel runter.



    Optisch sieht es so aus als ob die Bremstrommel innenseitig mal heiß gelaufen war. Alles zerlegt. Die Lager waren auf dieser Seite leicht blau angelaufen. Also beidseitig alle Lager erneuert.



    Bremstrommeln und Felgen zum sandstrahlen und lackieren weggebracht. Danach ab zum TÜV und Wolf Reifen eintragen lassen. Zusätzlich noch neuen TÜV. Den hätte ich im April auch noch neu machen müssen.

    Um den Anhänger beweglicher und leichter zu machen habe ich eine neue Stützrolle montiert. Dadurch habe ich 6 KG eingespart.



    Neue Löcher gebohrt und die alten Löcher zugeschweißt.

    Danach den Anhänger zum Glasperlenstrahlen gegeben. Aufgrund dessen das der HMK verzinkt ist kam sandstrahlen nicht in Frage. So zumindest wurde es mir vom Fachmann erklärt. Von diesem Thema habe ich keine Ahnung und auch keine Erfahrung.


    Anhänger nackig...

    Dazwischen die ganzen elektrischen Anbauteile von der Korrussion befreit, alle Gummiteile mit Kunststoffpflege behandelt.

  • Da der Lackierer meines Vertrauens keine Zeit hatte durfte/mußte ich den Anhänger selber lackieren.Glücklicherweise bot er mir seine Lackierkabine an.




    Danach konnte ich alles wieder zusammenbauen.



    Leitkreuz montiert. Bis jetzt noch ohne Funktion.


    Scharnierabdeckung abgedichtet.


    Handbremsgriff, Faltenbalg erneuert. Zusätzlich noch Antirutschbeläge auf den Kotflügeln und der Deichsel aufgeklebt.




    Das wars... :lach:


    Jetzt habe ich einen vergoldeten Anhänger... :T


    Gruß Gerrie

  • Ich bin noch am überlegen ob ich den Anhänger BW tarnen soll.

    Bis ich mich entschieden habe kann ich auch noch keine Aufkleber anbringen - taktisches Zeichen, Reifendruck...

    Wenn ich eine Tarnung aufbringe wäre es viel schöner wenn die Plane auch getarnt wäre. Das führt wieder zu dem Gedankenspiel das ich mir eine BW LKW Plane kaufen müßte und daraus ein neues Verdeck herstellen lassen müßte... :*:

  • Respekt Gerrie,


    der ist ja besser als im Werksauslieferungszustand. Tolle Arbeit!


    Bei Bedarf kann ich Dir noch ein Datenblatt vom Hersteller als PDF senden.


    Gruß


    24-volt

    Das Buch zum G-Modell im Dienst bei Armeen, Behörden, Hilfsdiensten und Feuerwehren:


    titel_buchqjrwu.png


    Bestellung hier über PN oder E-Mail.

  • Das wäre super wenn ich die Datenblätter von dir haben könnte. :top:


    Gruß Gerrie

  • Mir gefällt der Anhänger auch sehr gut.


    Leider ist er so schwer, daß er für mich unbrauchbar wäre, weil meine Zugfahrzeuge damit überfordert wären bzw. ich keine Nutzlast mehr hätte...


    Ich hätte da aber nochmal eine Frage bezüglich der Schutzgiter über den Rückleuchten: bekommt man die irgendwo zu kaufen?

  • Ich hätte da aber nochmal eine Frage bezüglich der Schutzgiter über den Rückleuchten: bekommt man die irgendwo zu kaufen?

    Hallo, die sehen mir aus wie die von heiko69 . Vllt mal da nachfragen.

    Siehe auch hier:


    Gruß

    Pitter

  • Mir gefällt der Anhänger auch sehr gut.


    Leider ist er so schwer, daß er für mich unbrauchbar wäre, weil meine Zugfahrzeuge damit überfordert wären bzw. ich keine Nutzlast mehr hätte...


    Ich hätte da aber nochmal eine Frage bezüglich der Schutzgiter über den Rückleuchten: bekommt man die irgendwo zu kaufen?

    Solli,

    Die Schutzgitter sind die gleichen wie beim Wolf.

    Hab ich űber Kleinanzeigen gekauft.

    Teuer... Richtig teuer. :schulterzuck:

  • Toller Anhänger. Bemerkenswert finde ich das Motorradkennzeichen. Das wollte man mir am Schweizer GRD87 nicht genehmigen. Wie breit ist das bei dir ?

    Grüsse

    Thomas


    PS Das lumpige zivile Stützrad sieht sch.... aus.

  • Toller Anhänger. Bemerkenswert finde ich das Motorradkennzeichen. Das wollte man mir am Schweizer GRD87 nicht genehmigen. Wie breit ist das bei dir ?

    Grüsse

    Thomas


    PS Das lumpige zivile Stützrad sieht sch.... aus.

    Solli,


    Tatsächlich finde ich die Stűtzrolle auch zu klein. Aber um damit in der Garage zu rangieren reicht es alle mal. Der nächstgrößere Durchmesser und ein mit Luft gefűllter Reifen wären besser gewesen. Jetzt ist es halt so... :schulterzuck:

    Glűcklicherweise hatte der Anhänger vorher schon ein kleines Kennzeichen. Volker bot mir an mit diesem nach Hause zu fahren und den Anhänger umzumelden.

    Somit gab es auf der Zulassugsstelle keinerlei Diskussion.

    Das Kennzeichen hat eine Größe von 200x225mm.

    DIeses hab ich mir auch, falls ich den Anhänger irgendwann mal verkaufen sollte, in der Zulassungsbescheinigung eintragen lassen. ;)

  • Das Problem mit dem Stützrad hat man beim GRD87 auch. Die Rolle ist meist ziemlich zerfleddert. Zwar noch funktional aber halt nicht mehr schön. Das Hartgummirad habe ich bisher auch nirgends neu gesehen.
    Beim Kennzeichen habe ich die gleiche Grösse, 200x220, sieht in Engschrift mit zwei Zeilen a 3 Zeichen dann so aus. Saison passt halt nimmer.
    47646964fj.jpg
    Viel Spaß mit Deinem HMK !
    Grüsse
    Thomas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!