Unimog - Extremer Leistungsverlust - Radlager rechts warm und unbekanntes Schleifen?!

  • Hallo Gemeinde,


    ich habe meine Ausfahrt heute unerwarteterweise abrechen müssen. Plötzlich wurde der Mog immer langsamer, kurz bevor ich anhalten konnte, meine ich eine Art schleifen gehört zu haben und es hat sogar vorne gemuffelt. Es ging nur noch abstellen, die beiden Radlager auf der Rechten Seite waren auffällig, vorne mehr als handwarm und unten so richtig. Ich konnte hinten erst nach so 30min aufbocken und beide Räder hinten lassen sich relativ leicht ohne Auffälligkeiten drehen! Auch im Vorgelege ist genüg Öl drin... Ich habe keine Ahnung was mich da ausgebremst hat. Leider steht der Mog irgend wo dumm rum und muss heim - sind zwar nur noch 3km aber ich habe Bammel das er das nicht mehr schafft. Hat jemand eine Idee was das sein könnte bevor ich alles kaputt fahre?


    Gruß

    Michael



  • Hallo Michael.


    Bei "Hinten" und "Leistungsverlust" fällt mir als erstes mal die Federspeicherbremse ein. Denke mal, die hast du nach dem Anhalten eingelegt? Und dann wieder gelöst um die Leichtgängigkeit des Rades zu prüfen? Könnte es sein, dass die Federspeicherbremse kontinuierlich Luft verloren hat und deshalb von selber bei ging? Zufuhr iwie unterbrochen?


    Bei einer neuen Probefahrt den Federspeicher evtl. manuell lösen? Hat der U1300l eine Notlöseeinrichtung?


    Gutes Gelingen!

    Pitter

  • Bei einer neuen Probefahrt den Federspeicher evtl. manuell lösen? Hat der U1300l eine Notlöseeinrichtung?

    Ja, hat er. Aber vor dem Lösen derselben unbedingt

    Keile unter unter die Reifen legen!

    Die Federspeicher wirken aber nur auf die HA.

    Wenn also vorne warm gewordenmist, dürfte das

    eher was anderes sein.

    Erst wenn der letzte Industriearbeiter und der letzte Kumpel seine Arbeit verloren hat, wenn der letzte
    Handwerker
    und der letzte Landwirt zu Tode reguliert wurde, erst dann werdet ihr feststellen, daß
    Sozialarbeiter, Klimaaktivisten, Genderforscher und
    Politiker nichts lebensnotwendiges herstellen!

    ***********

    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)


  • Meinst Du den Vorfilter im Schauglas ( rechter Radkasten ) ? Nicht das Du Dieselpest im Tank hast und es kommt nicht mehr genug Diesel im Filter an.

    Eigentlich müsste der Filter voll sein .


    Grüße

    Guido

  • Moinsen,


    evtl. Bremsschlauch (Gummi) zu, so dass der Druck sich nicht mehr abbaut?


    Hatte ich bei meinem 404 auch auf der in Fahrtrichtung rechten Seite ...habe komplett auf Stahlflex-Schläuche gewechselt; Problem gelöst.


    Gruss Pit

  • evtl. Bremsschlauch (Gummi) zu, so dass der Druck sich nicht mehr abbaut?

    Das wäre die einzige Möglichkeit, die mir im Moment einfallen würde - irgendwas

    an den Bremsen oder Leitungen. Ansonsten haben die Vorgelege der jew.

    Seite recht wenig miteinander zu tun - mechanisch starr verbunden sind die

    ja nur, wenn die Sperren aktiviert sind. Und selbst da wüßte ich keine Erklärung,

    warum eine Seite warm wird und die andere nicht. Es sei denn natürlich, daß

    (aus irgendwelchen ominösen Gründen) beide Vorgelege der rechten Seite mehr

    oder weniger zeitgleich über den Jordan sind. Das wäre dann wohl der Super-Gau.


    Wenn du die Karre wieder im Stall hast, bock mal ein Rad auf, und drehe es.

    Dann mehrmals die Bremse betätigten und wieder drehen. Vielleicht reicht

    das ja schon, um kurz einen Rückstau der Bremsflüssigkeit zu reproduzieren.

    Erst wenn der letzte Industriearbeiter und der letzte Kumpel seine Arbeit verloren hat, wenn der letzte
    Handwerker
    und der letzte Landwirt zu Tode reguliert wurde, erst dann werdet ihr feststellen, daß
    Sozialarbeiter, Klimaaktivisten, Genderforscher und
    Politiker nichts lebensnotwendiges herstellen!

    ***********

    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!