Beiträge von tante Ute

    Achim
    "Der besitzer kommt aus Stendal." mit Düsseldorfer kenzeichen,müsste dann aber SDL sein.(-:



    @axel


    wenn du den an der alten tanke vor Morbach meinst ,da war ich schon und der gaz ,der da im hof stand war nicht so mein fall.


    brauch nur die mosel überqueren und bin beim schell in kassel , der hat nach der wende ca 100 gaz rübergehohlt und vertickt.hat im moment noch so 10 über.er selbst gab mir die empfehlung erstmal den markt abzuklappern und nach einem guten zu suchen.


    bin der meinung der aufwand vom WE hat sich gelohnt.waren so ca 1800km durch die halbe exDDR.hatte somit auch die gelegenheit einige internetbekanntschaften auch persönlich kennenzulernen.


    nobi

    hallo


    könnte einen Gaz 69 bekommen,org NVA,allerdings ohne papiere.
    kaufrechnung und besitznachweiss ist geklärt.


    wie läuft das den jetzt mit der zulassung mangels erstzulassungsdatum?
    meine Tüv leute sagen da alle ätsch,leider verloren.
    gibts da keine ausnahmeregelung?



    hatte den zenober schon vor 6jahren mit meiner Hercules .


    danke
    gr.nobi

    hi Doc


    hab vor drei monaten eine Dnepr MT11( inlandsschl...pe Bj81) sehr günstig bekommen,die schon einige jahre standzeit auf dem buckel hat.


    hab die mechanik soweit vonnöten war überhohlt und bin wieder beim zusammenbau.ursprünglich wollte ich sie grün lackieren und ein mil.aussehen verpassen,lasse sie jetzt doch schwarz.
    finde ,das sie im detail doch zu markant ist um als militärkrad(WWII) durchzugehen,also lasse ich ihr ihre eigenständigkeit bis auf kleinigkeiten , wie tropfentank ,beleuchtung,tiefergelegtes schutzblech vorn,kanister und kästen am boot.


    bin dann halt KGB on tour(-:


    gr.nobi

    hallo
    frohes neues erstmal.


    bin auf der suche nach Fern-/Abblendlicht-Hupe und Fahrtrichtungsschalter inkl. aufnahmen für Hercules 125V1 .
    hab schon beim Mölln geschaut,das was der dafür haben will ist mit keinem guten gewissen zu vereinbaren.
    gibts denn noch andere händler,oder wer wär den der hesteller der schalter?
    vielen dank
    nobi

    wenn de mit dem bergepanzer dreschen kannst ist das ja ok.
    einen bergepanzer als landwirtschaftlische arbeistmaschine zu deklarien dürfte kein problem sein, wenn das teil optisch so verändert wird ,das es halt nicht mehr nach panzer ausschaut,(Führerhaus,entsprechende sicherheitsbestimmungen,usw.)
    und vorallem ein nachweis des herstellers,das dieses fzg nicht ausschliesslich für mill-zwecke konstruiert und gebaut wurde,zum umgehen des paragraphen 19a oder wie der auch heisst.


    gr.nobi


    ps und ein arsch voller ausnahme genehmigungen brauchst du auch noch und die höchstgeschwindigkeit muss auch noch runtergeschraubt werden.