Beiträge von tante Ute

    hallo
    frohes neues erstmal.


    bin auf der suche nach Fern-/Abblendlicht-Hupe und Fahrtrichtungsschalter inkl. aufnahmen für Hercules 125V1 .
    hab schon beim Mölln geschaut,das was der dafür haben will ist mit keinem guten gewissen zu vereinbaren.
    gibts denn noch andere händler,oder wer wär den der hesteller der schalter?
    vielen dank
    nobi

    wenn de mit dem bergepanzer dreschen kannst ist das ja ok.
    einen bergepanzer als landwirtschaftlische arbeistmaschine zu deklarien dürfte kein problem sein, wenn das teil optisch so verändert wird ,das es halt nicht mehr nach panzer ausschaut,(Führerhaus,entsprechende sicherheitsbestimmungen,usw.)
    und vorallem ein nachweis des herstellers,das dieses fzg nicht ausschliesslich für mill-zwecke konstruiert und gebaut wurde,zum umgehen des paragraphen 19a oder wie der auch heisst.


    gr.nobi


    ps und ein arsch voller ausnahme genehmigungen brauchst du auch noch und die höchstgeschwindigkeit muss auch noch runtergeschraubt werden.

    tdichris


    ohne dir persönlich nahetretten zu wollen finde ich es schon etwas treist einen lada ,der mit LKW im eigendlichen sinne recht wenig zu tun hat ,als einen solchen zuzulassen.
    da in der vergangenheit Camaros,Golfs(post) und sonstige PKWs als LKW umgebaut wurden ,braucht man sich nicht zu wundern,das der gesetzgeber
    diese lücke zu schliesen versucht,und somit den besitzern von fzgs, die einem LKW doch recht nahekommen in den arsch getreten wird in form eines aberwitzig hohen steuerbescheids, den sich ein grossteil dann nicht mehr leisten kann.
    just my 2cent
    nobi

    Hi
    Danielle


    mit sicherheit ist ein richtiger panzer interessanter,aber was macht man mit dem?
    eigendlich nur fahren,weil schiessen ja nicht erlaubt ist,und wäre zur ankündigung der überhohlabsicht auch nicht ganz gerechtfertigt.


    für mich privat käm da nur ein bergepanzer in die tüte,ein reines nutzfahrzeug, mit dem man so schöne seilwindenspiele und planierarbeiten ausführen kann,ja genau das richtige um sein kamminholz zu schlagen und nach hause zu schaffen, hach so ein kleiner Bpz würde in meiner garage noch fehlen.


    schluss jetzt mit den sentimentalen ausschweifungen meinerseits.


    vieleicht taugt die BAT noch um kartoffel setzen.


    gr.nobi

    vom preis ist das ok
    hab damals (2001) 2500,-DM bezahlt nur fürs material beim grizzly-händler.


    gr.nobi


    ps: bevor du die köppe festziehst ,mach erst die krümmer fest,dann sind die köppe auch ausgerichtet.(kleiner tip am rande)

    hi
    meine waren bei 80.000 Platt
    hab dann neue draufgeschraubt.nen leistungsgesteigerten alukühler ausn staten besorgt und alles wurd gut.


    wenn du das wasserrohr über den köpfen entfernst und denn riemen von der orgel nimmst siehst du welscher undicht ist.(motor sollte laufen)


    gr.nobi


    muss weg pause zu ende

    hallo Benzschrauber


    bei benzens kenn ich eigendlich nur die variante über die kolben die verdichtung zu verändern,weil auch einfacher als wie neuen kopf bauen.
    also auch mal die kolben nr.vergleichen.


    gr.nobi

    hi
    die amis hatten ne angetriebene vorderachse.war bei schrägfahrt auch nicht der bringer.waren halt aus der not gebohren,oder kam halt keiner auf die idee mit dem bremseingriff hinterm teich.
    gr.nobi

    der zuständige paragraf haben wir unter anderem einem düsseldorf künstler zu verdanken,der mit einem damals strassenzugelassenen hotschkiss den molli machte.


    da der pb keine betrieberlaubnis hat ,darfst du ihn noch nicht mal mit einem überführungskennzeichen fahren.


    eine bootszulassung ist kein problem.


    gr.nobi

    @weyax,funky ,mixer ,alle


    misssssst hab das WE schon was vor,kann leider nicht. :|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:|:| :



    sag mal funky .haste am sonntag noch nen pokal für de hercules gekrieg,oder waren se wieder geizig(-:


    gr.nobi|

    das mit den steckachsen ist mir neu!


    die lagerschwäche im getriebe ist klar.


    das anheben der fördermenge macht ihn aber nicht vollgasfester,ist halt ne aufgeblassene treckermaschine,der bei normalem umgang auch alt wird.


    die kombination eines schwachen motors mit einem getriebe,das nur vier gänge hat, bei einem 3t fzg ist nicht die gelungenste.
    das drückt natürlich den reisedurchnitt drastich.


    bin auf der probefahrt fast vom glauben abgefallen,hatte schon einige langsame und schwachmotorisierte fzgs aber die fahrleistungen des hanos sind so gut wie nicht vorhanden.(-:
    hat ne weile gedauert bis ich mich dran gewöhnt hatte und von da an machte die sache dann auch spass ,hatte doch zu viel erwartet.


    wenn du ihn als lkw zulässt,kannst du ihn ja "ohne techn.änderung" auf 3.49t ablasten lassen. das spart steuern ,keine 80km/h begrenzung(-:
    Sonntagsfahrverbot gilt ab 7.5t.


    gr.nobi

    hi leute


    ein bekannter von mir hatne Ural mit Boot( Bj:93 650cc) an der seite.
    hab vor ein paar wochen angefangen das teil wiederzubeleben.
    das einzige was ich irgendwie nicht auf die reihe bekomme ist ein vernünftiger leerlauf.
    die orginalvergaser(K65T) liesen sich überhaupt nicht einstellen.
    die tscheschischen leihvergaser vom nachbarn funktionierten da schon besser.


    nun hat sich mein bekannter 2 R65 vergaser in ebay ergattert und hat sie schon angebaut und meinte ,das sie jetzt so gut wie gar nicht mehr läuft.


    werde mir die geschichte in den nächsten tagen mal anschauen,wäre aber für info im vorfeld nicht abgeneigt.


    sachdienliche hinweise , links und tips bitte hier her.


    danke


    nobi

    hallo Jay_dee


    glückwunsch zu deinem hano.


    war vor kurzem auch noch an so einem lkw dran,allerdings ne pritsche.
    aufgrund des guten zustand ging das fzg an die WTS in koblenz und nicht an mich.


    bei maggi-deutz com wurde das thema AL 28 schon mehr als ausführlich diskutiert,dort findest du auch verschiedene zulassungsvarianten.
    vom tunen würd ich abraten ,da dir motor und getriebe wohl um die ohren fliegen werden.
    umbau auf DB Om314/394 inklusive getriebe möglich.


    gr.nobi

    hi leute
    wer an dem WE nichts vor hat. werd auf jedenfall da sein.


    "Die Allrad – Freunde Eifel e.V. laden zur Off-Road-Fun veranstaltung vom 30-31.07.2005 auf ihrem vereinsgelände Flugplatz Bitburg ein.
    An diesem Wochenende besteht die möglichkeit sich über technik und leistungsvermögen verschiedenster geländewagen zu informieren. Am Samstag morgen findet ein Fun-Trial statt,an dem jeder geländewagenbesitzer mit eigenem fahrzeug teilnehmen kann,gefahren wird nach schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer,so das für jeden anspruch was dabei ist.
    Samstag nachmittag und am sonntag kann unser gelände nach kurzer anmeldung frei befahren werden, für jeden die gelegenheit sein fahrzeug kennenzulernen und nach herzenslust auszutesten.
    Wenn das eigene fahrzeug zu schade ist, bietet sich die möglichkeit bei vereinsmitgliedern als beifahrer das mögliche und machbare zu erleben.
    Sinn und zweck dieser Veranstaltung ist die Unterstützung von gemeinnützigen Projekten im kreis Bitburg und Trier.
    Der erlöss wird für diese zwecke gespendet.Info:0171/2820397"


    gr.nobi