Beiträge von HuffDuff

    Hi Detlev,


    ich hätte noch einen übrig. Das Stück ist ungebraucht und sehr neuwertig. Allerdings finde ich keine Versorgungsnummer auf dem Teil.

    Der Trageriemen passt an meine FF54 OB/ZB. Zur Entscheidungsfindung ein paar Bilder:








    Gruß

    Carsten

    Hallo Leute,


    ich habe heute mal meinen alten "Tula-Kocher" wieder zum Fauchen gebracht. Funktionierte einwandfrei, obwohl das Parafinöl im Tank schon mindestens drei oder vier Jahre im Tank war und der Kocher in dieser Zeit nicht benutzt wurde.


    Bilder:







    Gruß

    Carsten

    Hier auch mal wieder ein paar Tagesbilder von mir:


    Heute war mal wieder der jährliche Funktionstest von meinen Petromax Starklichtlaternen und dem Enders-Kocher fällig.


    Die 250er aus der Schweizer Beleuchtungskiste


    Die 500er mit ner geilen Blende vom chikeniltis


    Der Enders Benzinkocher


    Alle haben den Test wieder einwandfrei bestanden. Beim Enders musste das Pumpenleder mal wieder gefettet werden.

    Ansonsten war alles dicht und hat bestimmungsgemäß funktioniert.


    Gruß

    Carsten

    Laß mich mal raten - du hast vorhin schon ausgiebig an der

    offenen Kiste mit den angeranzten Socken geschnüffelt...? :%   :dev:  :lach:

    Ja, der übliche Kommiss-Geruch ist nicht zu verschweigen, schreckt mich aber auch nicht übermäßig ab =) .


    Der Tom hat mir die Socken geschenkt. Dafür bedanke ich mich nochmals :jap: .Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, sagt man.

    Da die Socken nun (für mich zufriedenstellend) an den Mann gebracht wurden, sollten wir es nun dabei belassen und den Beitrag als abgeschlossen betrachten.


    Gruß

    Carsten

    Moin , kurz vor Weihnachten zeig ich mal die letzten Projekte, da ist eine Corsair mit zwei Jettriebwerken in 1:48 , der ROTE KORSAR .

    Alter! Geiles Modell mir geiler Farbgebung und noch geilerem Weathering. Was soll ich noch sagen?: GEIL!

    :kinnlade: :G. Vielen Dank fürs Zeigen.


    Gruß

    Carsten

    Interessiert bin allemale. Aber vielleicht habe ich es bei den vielen Beiträgen nicht herauslesen können:


    Wie soll denn letztendlich das Logo aussehen? Wie im Beitrag #3 von Pille?



    Gruß

    Carsten

    Ich vermisse hier ebenfalls detaillierte Beschreibungen und vor allen Dingen Bilder. Bei der Vielifalt an Rubriken sollte man darüber nachdenken, diese verteilt einzustellen.

    Außer Händlern hat wohl niemand Interesse daran, solch unterschiedliche Artikel blind zu kaufen. Zudem wurde das Angebot im falschen Unterforum eingestellt.


    3500 EURO für alles, da bist Du wahrscheinlich sowieso raus, gell? B:)...............

    Diese Aussage/Frage finde ich übrigens schon überheblich und degradierend.


    ................Keiner kauft die Katze im Sack!

    Genau



    Gruß

    Carsten

    Hallo Leute,


    als Ersatz für das ausgefallene Forumstreffen in Korbach haben meine Wehrteste und ich einen Kurzurlaub in Wernigerode/Harz gehabt.

    Wir hatten Glück und bei unserer Wanderung durch die schöne Landschaft waren wir größtenteils alleine =) .

    Man glaubt gar nicht, welche Ruhe man dort erleben kann. Kein Straßenlärm, keine Rasenmäher, kein Fluglärm, keine Motorsensen. Nur: Ruhe.

    Komischerweise haben wir das erst so richtig bemerkt, als wir uns an einem Aussichtspunkt ausgeruht haben. Das war cool.


    Bilder Landschaft:



    Der Kaiserturm bei Wernigerode


    Hier muss wohl Rapunzel wohnen


    Blick vom Kaiserturm auf den Harz. Leider sind auch hier noch die Schäden durch Unwetter und Borkenkäfer ersichtlich


    Blick auf eine Skiabfahrt. Hier sieht´s wieder schöner aus



    Nebenher war auch noch ein Museumsbesuch im Luftfahrtmuseum Wernigerode drin.

    Ein top Museum muss ich sagen. Nicht allzu groß, aber umso geiler die Ausstellungstücke.

    Gut strukturiert und sehr gepflegt.

    Und was ich persönlich besonders gut fand: man findet dort keinerlei Absperrketten oder Ähnliches. Man kommt richtig nah ran.


    Auf dem Dach des Museums hat man eine C160 Transall gestellt. Leider kann man die nicht umrunden, jedoch begehen. Innen hat man einen relativ guten Einblick in das Cockpit und im Laderaum ist gut dargestellt die Geschichte des Flugzeuges.


    Zum Abschluss war noch ne halbe Stunde Simulatorflug in der Bell UH-1D drin. Hat zwar 60,00 EUR gekostet, war es aber wert.

    Als Software dient dort der Simulator von DCS (DigitalCombatSimulator). Da ich das Programm und insbesondere das Modell der Huey schon gut kenne, kam ich gleich sehr gut zurecht und konnte schön herumcruisen.

    Die Hardware war allerdings eine ganz andere Hausnummer wie zu Hause, denn man sitzt in einem wirklichen Cockpit. Fast alle Instrumente reagieren auf die Flugmanöver und man wird auch ein wenig durchgerüttelt, wenn das „Bopp Bopp Bopp“ der schlagenden Rotorblätter aufkommt.

    Alles in Allem ein geiles Feeling.


    Was ich am Museum nicht unerwähnt lassen möchte, sind die extrem sauberen und wohlriechenden sanitären Einrichtungen. Das scheint erstmal nebensächlich, setzt dem sehr schönen Museum aber nochmal die Krone auf.

    Meine Frau sagt, dass auch der Kaffee und der Kuchen ein Gaumenschmaus war.


    Insgesamt haben wir in dem Museum ca. dreieinhalb bis vier Stunden verbracht ohne uns zu langweilen. Wenn man die Video-Dokumentationen und die Infotafeln noch alle betrachtet/durchließt, kann man das noch strecken.


    Bilder Luftfahrtmuseum


    Es gibt auch Kraftfahrzeuge




    Eine Tante Ju. Befindet sich gerade im Wiederaufbau








    Die Transall auf dem Dach des Museums



    Frachtraum der Transall


    Meine "Urkunde" für den Simulatorflug



    Ich kann das Museum jedem empfehlen. Als Hauptreisegrund reicht es wohl nicht, aber wenn es einen in die Nähe von Wernigerode treibt, sollte man das auf jeden Fall mitnehmen.


    Gruß

    Carsten