Beiträge von GS-338

    ...nur wo ist die Tiefste Stelle und gibt es EINE tiefste Stelle...


    Bei uns drückt in einem Haus das Grundwasser durch die Bodenplatte.

    Steigt der Grundwasserspiegel, wissen wir was kommt und kramen unser Equipment raus.


    Erfreulicher Weise habe ich eine Simo Tauchpumpe, die ab 2mm Wasserstand ansaugt und somit sehr gut trockenlegt.

    Die kann ich sehr empfehlen.

    Der Rest lässt sich problemlos mit meinem uralt Wap Nass/ Trockensauger wegsaugen. Für den habe ich einen 4 Meter Saugschlauch besorgt. Den gibt es als Meterware.

    Somit muss man den R2D2 dann nicht ständig hinter sich her zerren...



    Grüße, Bernd

    ...dieser schöne , voll funktionsfähige Zeitstempel stammt aus der Sammlung Konrad Knirim und ist ist im Buch

    "Militäruhren 150 Jahre Zeitmesung beim deutschen Militär" abgebildet und beschrieben. Er stammt aus den 80er Jahren und ist als "Bundeswehr-Ausführung" so selten, daß ich noch keinen Zweiten gesehen habe.


    Zeitstempel allgemein gab es schon häufiger; so habe ich einen in meiner Sammlung mit Textplatte "Druckhaus Eingang".


    Dem geneigten Sammler war das Teil nen schlappen Hunderter wert. Ist ja auch ein schönes Spielzeug...

    ...und ausserdem zeigt es noch präzise die Zeit an!


    Ich schaue gerade drauf, auf den Klotz; so what the f....! -Es ist 0402...

    Ich stempel jetz aus!


    Grüße, Bernd



    Hallo Markus

    ich habe ihn mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln angeschrieben und Telefonnummer habe ich keine

    Was soll ich noch machen?

    Ich würde halt einfach um eine Antwort bitten da der Fehler ja deutlich auf seiner Seite zu finden ist

    Gruß HPK

    ...Ruhe bewahren...

    Ich habe ihn auch angeschrieben ,da ich (genau diese...) Socken in Gr.43 auch noch haben wollte und eine Antwort erhalten, dann aber auch per Nachfrage nix mehr.

    Letzendlich habe ich die Socken für teurer in seinem Shop gekauft und per pp bezahlt. Schau'n wir mal...


    Ich hoffe, es geht Tom gut.


    Grüße, Bernd

    Moin Olli,

    ich würde aus Erfahrung tatsächlich zu einem gebrauchten Sonorex tendieren.

    Die alten Serien mit mechanischer Zeituhr und Temperaturverstellug sind langlebiger.

    Achte unbedingt auf den Zustand der Wanne: Hat diese Kavitationsspuren spricht das für viele Betriebsstunden ohne den Einsatz von Trägerflüssigkeit.

    Ist die Wanne durch, ist das Teil Schrott. Reparierbar sind für den Ottonormalelektrotechniker Hochfrequenzschwingkreise nur sehr bedingt, hatte ich schon...

    Ein befreundeter Goldschmied https://skull-jewels.com/ benutzt seit Jahren die Chinakracher, welche bei hoher, täglicher Belastung auch mindestens fünf Jahre durchhalten oder in der Garantiezeit das Zeitliche segnen. (und das ist ja bei "gelegentlichem" gebrauch das Problem...)

    Mir ist trotzdem "Made in Germany" sympathischer...


    Grüße, Bernd

    ...bei Ebay als Nachbau ohne T-Kreis für 15€ zu haben, wenn´s denn ein Nachbau im original Puch werden soll...

    Ebenfalls in der Bucht als Original für 55,80€ all incl. bei Onkel Thilo im Angebot.


    Grüße, Bernd

    Hallo Friedrich,


    mein M102 treibt zwar einen 124er an, aber im Prinzip klappert es ja gleich...


    Wie bei Deinem Motor habe ich diese Art der Geräusche bei ca. 100tkm vor 20 Jahren zum ersten mal wahr genommen.

    Ein alter, erfahrener MB Meister hörte da einen Kolbenkipper, den ich aber nicht wahr haben wollte... O-Ton: Damit läuft der noch 300tkm...

    Mich nervt sowas aber...

    Also: Hydros getauscht, Kettenspanner getauscht, was irgendwie eine Veränderung brachte, aber keinen befriedigenden Erfolg.

    Bis heute -350tkm- macht er das besonders in wirkich warmen Zustand an wirklich warmen Tagen immer noch. Möglich wäre auch noch eine gelängte Duplexkette , eingelaufene Stirnräder und/ oder Laufschinen. Da der Motor aber mit der ersten Zylinderkopfdichtung noch immer Staubtrocken ist und der Zündzeitpunkt noch akzeptabel, habe ich bislang nichts weiter gemacht (ausser guten Service) und warte zu. Alles Andere würde sich sicherlich zu einer Motorrevision auswachsen...

    Trotzdem kannst Du ja mal den Ventiltrieb anschauen, da es -bei ca. 1000tkm-... auch nicht so selten eingelaufene Nockenwellen gegeben haben soll...

    Berichte mal...


    Grüße, Bernd

    Ich würde was ohne "Klebe" nehmen.

    Falls man es noch mal abmachen muß.

    ...und ich würde diese hier:


    Dichtmasse abtupfbar online kaufen | WÜRTH
    Dichtmasse abtupfbar ▶ Große Auswahl ✓ Schnelle Lieferung ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Exklusiv für Gewerbetreibende ▶ Bei Würth kaufen!
    eshop.wuerth.de


    nehmen. Hat sich seit über 20 Jahren bewährt.

    Ist dauerplastisch, dichtet sich selbst nach und ist bei Bedarf problemlos und ohne Rückstände entfernbar.

    Dann doch lieber die gute, orange Bw Warnweste - da wurde wenigstens noch Qualität beschafft.


    Detlev

    Detlev, da bin ich bei Dir!


    Aber... die mitgeführten Warnwesten müssen der DIN EN ISO 20471 entsprechen und genau das tun die qualittiv hochwertign BW- Westen nicht...


    Fazit: Garantiert besser, aber nicht zulässig und somit im Zweifelsfalle strafbewährt...


    Grüße, Bernd



    Warum nörgeln hier einige an dem Fahrzeug rum ? :esel:

    dann mit falschen taktischen Zeichen verunziert werden oder mit nicht passendem Zubehör aufgehübscht werden

    Das darf jeder für sich selbst entscheiden.


    Und so lange es Gesetzeskonform ist kann jeder den Scheiß machen, den er will!


    Das hier ist schlicht ein Verkaufsangebot und der Verkäufer hat das Fahrzeug weder zur Begutachtung vorgestellt noch darum gebeten.


    MEINE MEINUNG!