Beiträge von DonBilbo

    Man sollte die kleine Schelle Richtung Rad nicht verbauen, Tip von Juliane Hehl.

    Das Fett bleibt dann trotzdem im Gelenk.

    Es is ne gute Idee den Wellenführungsring mit zu erneuern und die WELLE genau zu zentrieren (Beilagscheiben der Achsschenkelbolzen)

    Dann eiert die Welle nur begrenzt in der Achskugel. Ausser der mechanischen Lenkbegrenzung muss auch die hydraulische Lenkbegrenzung stimmen.

    Die innere Schelle nicht zu verbauen führt genau zu diesem Schaden den Hans71 hatte die wird über kurz oder lang wieder innen abreißen.

    Man soll nicht alles glauben was im Netz steht.

    Ich habe mein Verdeck von kreativ oliv und bin damit eigentlich sehr zufrieden.

    Es ist zu 95% dem Originalen gleich, das einzige was genervt hat ist das an der Hecktür die Stahlleiste fehlt die dafür sorgt das wenn man die Tür schließt die Plane nicht mit nach innen gezogen wird.

    Ich habe aus meiner Alten Plane die Leiste ausgebaut und nachgerüstet.

    Der Abgang an der Unterseite ist für die Kraftoffpumpe bei Benzinern und CDI Modellen, kann man auch als Sauganschluss für normale Diesel nehmen.

    Mann sieht auch an den Bildern das es ein 463 Tank ist da der Durchgang fehlt für das Endrohr.

    Macht man eigentlich nur weil die Teile Billiger zu beschaffen sind als die 461er Tanksätze.

    Die Beilagen gehören bei allen Kunststofftanks unter, hat er bestimmt nur vergessen oder noch nicht da gehabt, er muss ja auch noch den Unterfahrschutz anbauen damit man sich im Gelände nicht die Kraftsoffleitung abreißt, ist schließlich bei dem Tank serienmäßig drunter.

    Verkaufe 2 Rahmen

    1x Wolf 2400mm Radstand ohne FIN

    Aufnahmen müssen geschweißt werden

    FIN mit Datenblatt gibt es extra dazu


    1x 280GE 2400mm Radstand inkl. Papiere

    Aufnahmen müssen geschweißt werden


    Preis je Rahmen 500€ VB

    Verkaufe Mercedes Wolf Karosserie inkl. Seibenrahmen und Spriegelgestell.

    Die Karosserie muß geschweißt werden (Scheibenrahmen, A-Säulen, Schweller, Radläufe, Heck das Übliche halt) oder zur Teile Gewinnung.

    Preis: 2500€ VB

    Standort: 29574 Ebstorf

    Ersten Probfahrten sind unter der Woche durch und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert :thumbsup-blue: Trotz noch nicht perfekt laufenden Motor.

    Nach aktuellen Stand sind die Vorkammern dicht aber ich Dussel hab die Dichtflächen für die Wärmeschutzscheiben nicht sauber genug gemacht, da hat er vorbei geblasen was eindeutig zu sehen war.

    Einspritzdüsen hab ich heute 4 überholt und auf 140bar eingestellt, bei der 5. fehlt mir noch die passende Einstellscheiben denn die macht 180bar :wacko:.

    Dann ist mir gestern doch tatsächlich noch ein 711.117 Getriebe zugelaufen :lupe:8]


    Bevor ich das aber einbaue werde ich erstmal schauen ob ich es wirklich brauche denn mein Reserve Getriebe läuft sauber ohne kratzen in allen Gängen.

    Ich bin ja kein Raser mit dem Wolf 90-100 km/h reicht mir und im offroad Park hat sich der Lastgang echt bewährt, ich brauchte eigentlich noch nie die Untersetzung mit dem Sauger.

    Wenn der Motor sauber läuft baue ich es testweise ein und schaue mal was mir besser gefällt.

    kann man das Wasserthemp. Problem nicht über das Thermostat regeln, es gibt verschiedene je nach Nutzungsgegend hmmm

    Ja und nein, Thermostat hab ich Standard drin reicht bei mir auch für normale Nutzung Straße und ein bisschen offroad.

    Mein Kühler hat die gleiche Breite wie deiner ist aber 4cm höher.

    Wenn ich den Standard Wolf Kühler hätte würde ich vielleicht auf ein Tropenthermostat gehen aber zu kalt darf ein Motor auch nicht laufen für eine saubere Verbrennung.

    90°-100° Wassertemperatur sollten eigentlich immer Anliegen im Motor.

    ich würde bei der Wassertemperatur als allererstes mal die Anzeige anzweifeln bzw. überprüfen.


    Die Dinger im Armaturenbrett sind doch nur Schätzeisen an denen man gut erkennen kann wenn sich mal was ändert,

    aber sicherlich nicht die absolute Temperatur ablesen.

    Das Schätzeisen funktioniert hab ihn heute mal richtig auf Temperatur gebracht und mit einem vdo Instrument gegen getestet.

    Alles super das kombiinstrument zeigt fast genau an.

    Muß jetzt nur noch den Temperaturschalter tauschen da der E Lüfter zu spät anspricht.

    Meiner Erfahrung nach hauen die Anzeigen eigentlich sehr gut hin wenn alle Masse und Plus Verbindungen sauber sind mit neuer Verkabelung aber mit 30 Jahren alten Kabelbäumen und nie was gemacht, dann sind es nur Schätzeisen da geb ich dir recht.

    Ich baue die Kabelbäume immer neu dauert zwar ein bisschen aber bei den bisschen ist das nicht kompliziert.

    So Endspurt,

    Der Wolf ist eigentlich fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten.

    Heute die erste kurze Probefahrt gemacht.

    Bin schon mal begeistert wenn bei 1800u/min der Lader einsetzt :thumbsup-blue:

    Kupplung trennt jetzt sauber, lag also doch nur am falschen Ausrücklager.

    Das andere Getriebe schaltet sich sauber ohne kratzen.

    Es ist alles auf 12V umgebaut inkl. E-Lüfter über Thermoschalter.

    Was ich noch machen muss ist ein Zeitrelais einbauen für den Magneten der ELR an der Pumpe für den Warmlauf.

    Die Einspritzdüsen müssen noch mal raus da zwei Vorkammern ganz leicht undicht sind, im dem Atemzug überhole ich die Düsen gleich mit.

    Die Wassertemperatur macht mir noch sorgen,

    Ich bekomme ihn aktuell gerade mal bis zum ersten Strich, ich hoffe der Kühler ist nicht zu groß. Das wird sich aber erst im Sommer zeigen.