Beiträge von der Odenwälder

    Moin zusammen,


    mein Bremspedal sackt ab einem gewissen Druck nochmal ein Stück durch (ca.1-2cm) bevor starke
    Bremswirkung eintritt.


    Habe darauf hin den HBZ mit nem Rep.Satz geinstet, leider ohne den gewünschten Effekt.
    Immer noch das gleiche Problem.
    Wer Weiß RAT???


    Zum Stand der Dinge: Pedaldruck ist vorhanden wenn der Motor aus ist, auch wenn er
    im Stand läuft !, kein nachsacken.
    Sobald ich losfahre, also in Bewegung bin sackt das Pedal wieder durch.
    Den Dichtgummi vom Unterdruckschlauch am Bremskraftverstärker habe ich schon getauscht,
    wenn ich nach einer Fahrt am Unterdruckschlauch etwas "Biege" zischt es auch.
    Somit gehe ich davon aus daß es nicht am Unterdruck hängt.


    Aber was kann es noch sein????????




    RATSUCHENDEGRÜßE
    Stefan

    ZITAT:
    und das ist bei meinem Versicherer halt anders.



    Hab ja nicht gesagt daß es bei ALLEN so ist, aber bei den meisten.




    ZITAT:
    Allerdings fordern die meisten Versicherer ein Alltagsauto von Dir
    als Vorraussetzung



    Lies noch mal. 8)


    Gruß
    Stefan

    na siehe oben,
    da steht schon alles was du zum Rechnen brauchst :].


    Wenn du noch einen "normalen" PKW laufen hast fax mir mal den Schein und die aktuelle Rechnung rüber, dann kann ich Dir sagen was es kostet.(weil ein Alltagsauto zum H ist vorraussetzung) ;)



    Gruß
    Stefan

    Hallo,


    klar lohnt sich ein H-Kennzeichen, ansonsten müßtest du den AL als
    Lkw versichern, und das ist TEUER vor allem wenn du mit 0 bzw
    100% anfangen mußt.


    H- Kennzeichen haben keine %, da wird mit KW Staffeln gerechnet
    sowie mit dem Wert sofern du ne TK willst.


    Allerdings fordern die meisten Versicherer ein Alltagsauto von Dir
    als Vorraussetzung.
    Mußt dann also auch deinen PKW dort hin bringen.


    Preise z. B. bis 110KW EZ. bis 31.12.59 83,30 1/1 Haftpfl.
    ab 01.01.60 131,33 1/1


    TK 150 bis 31.12.59 0,44% vom Wert
    ab 01.01.60 0,50%



    Gruß
    Stefan

    Hallo,


    bin kein Lada-Experte. Hat der Lada ne Sperre?
    Wenn ja tip ich mal auf eine zu knapp eingestellte Sperrenbetätigung,
    d.h. die Sperre ist knapp vorm einrücken bzw. sie will grade einrücken und hat schon etwas kontakt. Beim anfahren, gerade wenn eingelenkt ist springt die Sperre wieder raus weil sie ja nicht weiter rein kann und
    das mit KRACHEN.
    Ist nicht gesund für die "ZAHNRÄDCHEN" 8)


    Gruß
    Stefan

    Hallo Thomas,


    erstmal ne Korrektur zu deinem Post.
    Sicherungen werden von RECHTS nach Links nummeriert, somit ist die
    zuständige Sicherung die Äußere LINKE. (siehe Iltis WIGI)


    So nun zur Lösung: Der Geber ist rein über Masse geschaltet, Plus liegt nur am Instument bzw. an der Nadel an. Ich hatte beim Anklemmen
    die beiden Lila-Schwarzen Kabel vertauscht.Das Einzelne aus dem Baum kommt auf die Tanknadel, das mehrfach gebrückte ist für die Beleuchtung.
    Es geht wieder alles einwandfrei. =)


    Gruß
    Stefan

    Moin zusammen,


    kann mir jemand sagen wie die Tankuhr angeschlossen ist? mit
    Zündungsplus evt.?
    Meine geht nicht, kein Saft auf den Steckern. Am Sicherungskasten
    aber ist alles normal.
    Vermute einen Kabelbruch im Baum zum Geber.
    Bei Zündungsplus könnte ich mir mittels Stromdieb das notwendige plus
    vom Kabelstrang des Rückfahrschalters holen.


    Gruß
    Stefan

    Also, bei meinem letzten Besuch bei den "Mungafreunden" hier in meiner Gegend war auch ein Unimog-Sammler anwesend. Der war
    genau an diesem Modell brennend interessiert.
    Dabei erwähnte er dass dieses Modell in gutem Zustand "grob"
    geschätzt 10.000 - 15.000.- wert ist 8o, weil mittlerweile selten und
    dazu meist sehr gammelig.


    Gruß
    Stefan

    Hi,


    das sind die sog. Flak-anhänger (glaub ich). Jedenfals sind die ein ganzes
    Stück breiter als der Iltis, so ca. eine Reifenbreite je Seite. Persönlich finde ich sehen die Doof hinterm Iltis aus, ist aber Geschmacksache.
    Vorteil, du siehst Ihn beim Rückwärtsfahren 8).


    Gruß
    Stefan

    Zitat

    ...vielleicht verstehen die Richter ja Spaß


    HOOhOOOO, das war ein guter Witz :# :#


    Richter und Spaß verstehn, passt so gut zusammen wie ein
    Benziner-Frettchen mit ner Füllung Diesel im Tank.



    der Odenwälder