Beiträge von Ruger

    Hallo Rudi,
    ich glaube er sucht nach dem Standard UE.
    Ich werde ihn aber noch mal fragen.


    Jetzt im Dezember habe ich kein WE frei von daher müsste mein Freund alleine fahren.
    Auch das werde ich vorschlagen.


    Danke für eure Hilfe.


    Gruß Holger

    Ich danke euch für die Antworten,
    es ist von unser Seite ein Besuch in Münster geplant.
    Dort soll im Panzermuseum auch einer stehen.
    Ich bezweifle nur das wir dort Maße abnehmen dürfen.
    Es ist auch fraglich ob man das Fahrzeug von innen begutachten darf.
    Wir werden mal versuchen mit dem Museum in Bastogne Kontakt auf zu nehmen.
    Vielleicht haben die Unterlagen welche sie auch rausgeben.
    Den Fahrzeugkatalog kannten wir noch nicht. Auch ihn werden wir abarbeiten.
    Danke


    LG Ruger

    Hallo zusammen,


    ein guter Freund von mir ist Modellbauer und möchte einen Renault UE Chenillette als Modell bauen.
    Keins von der Stange sondern komplett alleine.
    Nun bat er mich hier mal anzufragen, ob ihr Informationen zu diesem Fahrzeug und vieleicht sogar Pläne habt.
    Evtl. weiß von euch jemand wo er sich diese besorgen kann.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir und damit auch ihm helfen könntet.


    Danke
    euer Ruger

    Ich danke euch.


    Ich werde gleich mal alle anschreiben,
    vielleicht hat ja wirklich einer Unterlagen
    welche er auch raus gibt.


    Mit bestem Dank


    Ruger

    Hallo zusammen,


    mir ist bewusst, das dieses ein alter Beitrag ist.
    Jedoch wollte ich nicht einen neuen öffnen.


    Ich bin selber im Netz nicht fündig geworden und frage deshalb jetzt euch.
    Kann mir jemand von euch mitteilen, wo ich Unterlagen über den OT 64 bekomme?
    Auch auf Polnisch, ich habe eine Freundin die mir diese übersetzen würde.


    Alle Versuche meinerseits sind bisher gescheitert.
    Ich finde dieses Fahrzeug hoch interessant und würde mich deshalb gerne etwas näher damit beschäftigen.
    Wenn Ihr mir helfen könntet wäre das super.


    Dich danke euch.
    Gruß


    Ruger

    Endschuldige bitte das ich mich jetzt erst melde,
    ich war auf einem dreiwöchigen Lehrgang.


    Ja, ich möchte mir einen zulegen. :]
    Letztes Jahr durfte ich einen mal fahren und war infiziert.
    Dein Tip mit der Lenkung und dem Schaltgestänge sind super!! :thumbsup:
    Ich danke dir.
    Den ich fahren durfte ließ sich nur recht hackelig schalten,
    so hätte ich da nicht wirklich drauf geachtet.
    Danke noch mal.

    Ich danke Dir,


    habe mir am Wochenende einen angesehen und die Nummer auch gleich gefunden.
    Der Verkäufer hat mich zwar blöd angesehen aber egal.
    Das Fahrzeug war jedoch in einem zu desolatem Zustand und der Preis nicht verhandelbar.
    Werde mich also weiter umsehen.
    Früher oder Später wir mir schon der Richtige über den Weg laufen.


    Danke noch mal!


    Gruß Ruger

    Hallo panzersammler,
    danke für deine Antwort. =)


    Es hätte mich auch sehr gewundert wenn es keine geben würde.


    Aber wo ist sie dort denn genau? Oben oder unten, links oder rechts, oder mittig?
    Ich kann ja nicht die ganze Farbe abkratzen.
    Vor allem nicht, wenn es noch nicht meiner ist.


    MfG
    Ruger

    Hallo zusammen,


    ich weiß eine warscheinlich blöde Frage, aber ich stelle sie trotzdem.
    Wo befindet sich die Fahrgestellnummer bei einem BRDM 2?
    Oder hat er keine?
    Wenn er keine hat, wie wird er identifiziert?
    Ohne Identifizierung kann ein Demilitarisierungsgutachten ja gar keinem Fahrzeug zugeortnet werden. hmmm


    Ich würde mich über eine Info freuen.


    MfG
    Ruger

    Hallo zusammen,


    ich habe mal wieder eine Frage.
    Also, ich möchte mir ein Nachtsichtgerät vom Typ TKN-1S kaufen.
    Alle mir bekannten anbieter bieten das TKN-1 an, können mir aber nicht sagen ob es nicht auch das TKN-1S ist. ?(
    Ich möchte jedoch das 1S haben, weil dieses bereits mit einem elektronischen Hochspannungsteil ausgestattet ist.
    Für das andere Gerät haben die Verkäufer keinen Stromversorgungsblock dabei und ich weiß nicht wo ich einen Solchen herbekomme.


    Nun zu meiner Frage, woran erkenne ich welches Modell es ist?
    Steht es direkt auf dem Gehäuse?
    Wo müßte dieses Hochspannungsteil sitzen und wie erkenne ich es?


    Ihr seht, viel Unwissenheit und Fragen.
    Ich würde mich über hinweise und Tips sehr freuen.


    Danke


    Gruß Ruger

    Ich danke euch.
    Ja und nein, ich möchte mir evtl. ein Model bauen.
    Dieses soll möglichst besonders realistisch sein.
    Zumindest was die Technik angeht.
    Dafür muß ich aber diese erst verstehen und dafür brauche ich noch eine Weile.
    Hat jemand Bilder die die hintere Radaufnahme zeigen?


    LG Ruger

    Nein, ich habe keinen.
    Ich glaube auch nicht, das man einen bekommt.
    Wie sieht es hinter der "Umlenkrolle der Kette aus?
    Zieht der Federspeicher die Rolle nach hinten oder gibt es da eine Umlenkung?
    Ist diese Rolle noch höhentechnisch gefedert?
    Du siehst es sind noch einige Fragen offen.
    Deine Antword hat mir aber schon ein wenig weiter geholfen!
    Ich danke dir.


    LG Ruger

    Hallo zusammen,
    wie in der Überschrift schon beschrieben würde ich gerne wissen, wie die Laufketten beim Wiesel gespannt werden. hmmm
    Ich selbst habe nichts darüber gefunden, auch nicht über andere Kettenfahrzeuge.
    Auf Bildern habe ich dieses auch nicht erkennen können.
    Wenn jemand einen Link kennt, in welchem dieses Tema schon abgehandelt wurde oder erklärt wird,
    wäre ich ihm sehr dankbar wenn ich nicht dumm sterben muß und er ihn mir mitteilt.


    Es wäre schon, wenn Ihr mir helfen könntet.


    LG Ruger

    Das bedeutet aber doch, das der Panzer in diesem Moment ein gutes, weil stehendes, Ziel abgibt. hmmm
    Und so klein, dass man ihn leicht verfehlt ist er stehend auch nicht.
    Wundert mich zwar auf der Seite, auf der anderen stimme ich dir zu,
    dass es wirklich unverantwortlich ist diese Masse sich selbst zu überlassen um alles einzustellen.
    Mit etwas Übung sollte der Panzer ja auch schnell wieder in fahrt kommen.
    Mit den Bordwaffen sollte man diese Zeit ja auch überbrücken können.

    Ich danke euch für die schnellen Antworten! :top:
    Jetzt kann ich mir das auch vorstellen.
    Es ist also doch recht umständlich für den Fahrer.
    Da muß der Fahrer ja doch ganschön arbeiten und nebenbei noch fahren.
    Mein Fahrlehrer für PkW hat mir immer verboten den Sitz während der Fahrt zu verstellen.
    Na ja, die Technick ist scheinbar einfacher aufgebaut als ich gedacht habe.


    Danke
    Gruß Ruger

    Hallo Zusammen,


    in meinem Freundeskreis kam die Frage auf,
    wie der Fahrer eines Kettenfahrzeuges, wie dem Wiesel oder auch anderer Panzer, seine Sitzposition ändert.
    Im Normalfall schaut er aus der Luke.
    Im Gefecht hat er diese Luke geschlossen.
    Wie ändert er seine Position während der Fahrt?
    Einfach Kopf einziehen und Luke schließen geht wohl nicht,
    denn er muß ja noch durch die Winkelspiegel /Sehschlitze sehen um mitzubekommen wo die Reise hin geht.
    Senkt er nur den Sitz ab? Dann verändert sich doch auch die Position zu den Pedalen und der Lenkung. hmmm
    Senkt sich das ganze "Fahrerabteil" ab? Kann ich mir nicht vorstellen wie.


    Ich weiß, es ist eine komische Frage.
    Unter Googles oder der Suchfunktion hier im Forum habe ich nichts gefunden.
    Wenn ich zu blöd war zum suchen, verratet mir doch wo ich diese Info herbekomme.


    Gruß Ruger

    Hallo zusammen,
    bin seit den letzten Tagen mit dem Expose beschäftigt.
    Leider komme ich nicht wirklich voran. :frust:
    Die einzige Bedienungsanleitung die ich in englisch gefunden habe,
    ist vom zivilem Praga von 1987.
    Jetzt weis ich nicht ob sich da was in der Zwischenzeit geändert hat.
    Außerdem gibt es wahrscheinlich noch Unterschiede zwischen dem Zivilen und der gepanzerten Version. hmmm
    Hat jemand von euch mehr Informationen oder weiß eine Website auf der ich Infos bekomme?
    Bitte nur Deutsche oder Englisch sprachige.
    Besonders interessant wären die Bremsanlage und die Lenkung.
    Umso mehr Informationen ich bekommen kann um so besser.
    Habe evtl. jemanden gefunden der sich mit solchen Umbauten und Zulassungen auskennt.
    Vielleicht werde ich mich mit ihm einig und er macht alles. :D
    Wenn nicht, auch nicht so schlimm, versuche weiterhin selbst ans Ziel zu kommen. :schweißen:
    Brauche halt das Expose für meinen TÜV-Prüfer.


    Gruß Ruger

    Ich danke euch für die Seiten.
    Wo ich mir den Praga kaufen möchte weiß ich mitlerweile,
    abertrotzdem Danke.
    Da meine Sprachkenntnisse nicht die Besten sind,
    muß ich mich bei einigen Seiten auf die Bilder beschränken. :frust:


    Weitere Daten und sonstige Infos über den Praga würden
    mich aber immernoch brennend interesieren.


    Ich danke euch für die vielen Infos, Denkanstöße und Tips
    die ich schon bekommen habe. :thumbsup:


    Gruß Ruger