Beiträge von ff_holtum

    Meiner hatte das gleiche Problem, als ich ihn von der Vebeg geholt habe. Hatte da auch eine ähnliche Standzeit. Ich denke, dass die Kolben fest sind. Wir haben damals Gewalt angewendet. Einfach angeschleppt.....hat funktioniert. Kann aber auch in Motor-Mord enden.

    War ja klar. Stundenlang an allen möglichen Schrauben und Geräten gefummelt und dann ist es tatsächlich nur eine blöde Verschraubung der Massekabel vor dem Hauptschalter(Natoknochen). Sauber gemacht und wieder verschraubt sind auch wieder 25V da. Jetzt muss ich nur noch das Schutzrelais wieder zum Leben erwecken, damit der Koffer auch wieder Strom hat. Aber das ist jetzt Nebensache, denn der Mog läuft ja wieder. Und durch das Ausbauen und Säubern der Lima und den neuen Kohlen habe ich da auch wieder die volle Voltzahl. Ist doch auch was feines.
    Vielen Dank für die Hilfe nochmal!


    Grüße
    Frank

    Also: zwei Stunden zum Ausbau der Lima-und dann immerhin in 15 Minuten wieder eingebaut. Ich habe jetzt die Distanzhülsen der Halterung auf der Hälfte getrennt. Das erleichtert einiges. Aber trotz neuer Kohlen(Die Alten waren auch noch gut) ist immer noch kein Strom da. Am Trennrelais kommen max. 2,1V an und auch wieder raus. Wenn ich die Zündung einschalte, geht es runter auf 1,1V. Wenn ich über die Fremdstartdose Strom draufgebe, habe ich am Trennrelais etwa 19V, an der Zündspule kommen 10,6V an und das Schutzrelais wird heiß. Wenn ich im Koffer Fremdstrom anlege, kommt dieser mit voller Punktzahl am Trennrelais an, geht aber nicht raus. hmmm
    Tolle Sache das...
    Frank

    Danke erstmal für die bisherigen Beiträge. Also am Hauptschalter liegt es nicht. Kabel und Leitungen sind soweit ich das seheauch alle gut in Schuss.
    Kann es sein das die Generator-Kohlen runter sind und deshalb der Stromkreis unterbrochen ist?
    Gibt es einen Trick, wie man den Generator ausbaut? Ich habe mich bisher irgendwie zu dumm angestellt.


    Frank

    Mein 404 hat keinen Strom, obwohl Fahrzeug- als auch Fm-Batterien geladen sind. Es fing damit an, daß beim Starten der Anlasser nur langsam auf Touren kam, bis dann beim Umlegen des Hauptschalters jetzt garnichts mehr passierte. Wenn ich an der Fremdstartdose 24V anlege, dreht der Anlasser (ob der Motor startet, weiß ich nicht, weil ich nur ein Ladegerät habe, welches nicht zur Starthilfe ausreicht) und das Schutzrelais im Koffer wird heiss.
    Hat jemand eine Idee?


    Frank

    Die Uniform ist alternativ zum jetzigen Flecktarn erprobt worden und gottseidank nicht genommen worden.


    Trupenversuch "Sägezahn"


    Richtig. Das ist der Truppenversuch 1976. Ein sehr schönes Belegstück. Und er kommt nur an hohen Tagen ans Licht! Und so schlecht sieht er nun wirklich nicht aus. Der eine oder andere hat dann schon gefragt, wo man so etwas bekommt. Eine Zuschauerin fand den Anzug sogar "geil"...
    War jedenfalls eine gelungene Veranstaltung, sowohl das Treffen als auch der Tag der offenen Tür!


    Frank

    Der Satz ist echt. Ich habe ihn in der Sammlung der Pi-Schule in München gesehen-vor über zehn Jahren. Über die Anzahl und Nutzung/Erprobung weiß ich aber nichts genaues. Irgendwo habe ich auch noch Bilder.


    Frank
    P.S. Ich hoffe es geht dem Hals besser!
    P.P.S Mein Kraka hat mir letztes Wochenende schon wieder einen Streich gespielt. Ich glaube, der ist auf den Unimog eifersüchtig.

    Hallo Forum,
    nach langer Zeit des Mitlesens und der Feststellung, wie viele Mitglieder des Forum einem bekannt sind, habe ich mich nun auch aufgerafft.
    Seit 1991 schraube ich, Frank, an grünen Fahrzeugen. Aus der Nähe von Verden an der Aller, 43 Jahre alt, und seit 1990 beim deutschen Militär, muß ich mir das grüne Hobby sogar mit meiner Frau teilen. Unsere beiden Kinder können sich nicht zwischen Trabant 601A Kübel, Hercules 125, Unimog 404 Fm, Pi-Handkarren, Kraka und dem VW181 meiner Frau entscheiden. Neben den ganzen Fahrzeugen sammele ich noch alles zum Thema Militär/Nato im Deutschland zur Zeit des Kalten Krieges. Also viel zu tun.
    Ich freue mich, dabei zu sein!
    Frank