Beiträge von caporal

    Also ich hatte zuerst Sitzbezüge in Tarnmuster für ca. 30,- Euro drauf.
    Habe mir dann aber, weil origineller zu meinem P4, französischen Uniformstoff im Tarnmuster CCE als Meterware gekauft und eine Schneiderin hat mir die Bezüge für 30,-€ genäht.
    Für den Winter habe ich mir Fleecedecken in diesem Tarnmuster besorgt und werde die auch noch zu Sitzbezügen umarbeiten lassen.
    Ist aber wie schon erwähnt wurde reine Geschmacksache.
    Salut
    Konrad

    Heißt auch CCE.
    Und sollte ein Muß für den P4 in Europa sein, finde ich.
    Und wenn schon Wüstentarn, dann doch bitte das französische.
    Ist aber natürlich jedermanns eigene Geschmacksache.


    Wie ist denn bei der geplanten Farbgebung die Farbe der Plane?


    Sehr viel Mühe und gute Arbeit die Du Dir da machst.


    Salut
    Konrad
    "P4-Überzeugter"


    Ich möchte immer noch die "Höhe" anpassen.
    Dazu eine neue Achse mit Nabenlochkreis 5 x 112.
    Dann Felgen 6 x 16 um 235/85 16 Reifen zu montieren, da habe ich nämlich noch 2 Stück.
    "Aber": Welche Einpresstiefe müssen/sollten die Felgen haben????Die Nabe steht etwa 185 mm seitlich über den Anhängerrahmen vor.
    Kann mir jemand Auskunft geben.
    Falls ich mich laienhaft unklar ausgedrückt habe, kann ich da gerne noch mal nacharbeiten!
    SalutKonrad


    Ich möchte immer noch die "Höhe" anpassen.
    Dazu eine neue Achse mit Nabenlochkreis 5 x 112.
    Dann Felgen 6 x 16 um 235/85 16 Reifen zu montieren, da habe ich nämlich noch 2 Stück.
    "Aber": Welche Einpresstiefe müssen/sollten die Felgen haben????
    Die Nabe steht etwa 185 mm seitlich über den Anhängerrahmen vor.
    Kann mir jemand Auskunft geben.
    Falls ich mich laienhaft unklar ausgedrückt habe, kann ich da gerne noch mal nacharbeiten!


    Salut
    Konrad

    Stimmt, die P4 Wischer sind nur einmal zu "lösen" und umzulegen.
    Aber ohne Scheibe zu fahren ist eher grenzwertig, kommt aber manchmal vor.
    Das gesamte Verdeck ist nach dem Entfernen von 4!!!! Schrauben, durch 2 Personen komplett abzuheben.
    Man muss es dann aber an Ort und Stelle zurücklassen.
    Das "normale Zurückklappen" des Verdecks mache ich alleine, dauert nicht länger als 5 Min. und ich fahre gerne "oben ohne" ,wann immer es geht, heißt: sicher niederschlagsfrei.
    Salut
    Konrad

    Anhänger in marodem Zustand geschenkt bekommen.
    Eingetragene Marke: Eigenbau!
    War mal ein Aggregat oder Kompressor drauf.
    Neuer Boden und Seitenwände und ein "Schraubknebel" (stolze 130 €) für die verstellbare Zugdeichsel.
    Dann neue HU. OK
    Plane anfertigen lassen.
    Planengestell aus Zeltstangen und -verbindern.
    Lack aus dem Baumarkt, ist Geschmacksache und ein Versuch.
    Für das investierte Geld hätte ich sicher was neues bekommen.
    Die Felgen haben den Lochkreis von den frühen Bullis.
    Da hätte ich gerne Felgen und Reifen vom P4, Wolf o. Iltis drauf um die Höhe anzupassen.
    Weiß da jemand einen Rat?
    Es gibt da wohl Adapter, aber keines was abgesegnet ist.


    Salut
    Konrad



    Also der P4 hat keinen Einbauschacht, daher habe ich halt gebastelt.
    Ein Mun-Kasten auf dem Mitteltunnel dort das Radio mit SD-Card (12V) plaziert.
    Zwei Munkästen neben den Überrollbügel hinten rechts und links und da die Lautsprecher rein
    ,
    zusätzlich zwei weitere Lautsprecher im Fußraum links und rechts, dort sind bereits Lautsprecherausschnitte vorhanden.
    Der Spannungswandler ist unter dem Fahrersitz.
    Fazit: Die Einbauten gefallen mir und das sollte auch so sein, der Musikgenuß hält sich, bei der Fahrzeuglautstärke in Grenzen.
    Mist, die Bilder der Lautsprecher stehen auf dem Kopf, kann ich leider nicht ändern.

    Die Seite hatte ich heute morgen auch gefunden und mal angeschrieben.
    Bin mal gespannt ob die antworten und was draus wird.
    In Papierform soll MAT 3125 so 50,-€ kosten, aber der Verkäufer aus F hat sich auf meine Anfrage (noch) nicht gemeldet.


    Salut
    Konrad