Schwimmwagen Karosse

  • Hauptsache das KFZ macht Spaß!!!!!!


    Eine exakte Replik ehrt die damalige Ingenieurskunst und ist somit auch historisch wichtig, weil teilweise nur solche Repliken heute alte Technik in Bewegung zeigen können, da die Originale verschollen, zu wertvoll oder schlicht nicht mehr betriebssicher sind. Sowas ist aber sicher nicht unbedingt als reines Spaßmobil anzusehen, da wir heute unter Spaß was anderes verstehen als man es den Autos ins Lastenheft geschrieben hat.
    Eine reine optische Nachempfindung in anderem Material+andrere Technik macht das Reeactmant bunter oder bringt ein wie auch immer motiviertes Zeitgefühl rüber, ja näher sie ans Original rankommt, desto besser. Wird aber nie an den historischen Wert rankommen, den Replik und Original haben.
    Aber wenn es nur Spaß machen soll, dann kann man sich den ganzen Quatsch mit abformen und nachbauen doch eh sparen...dann baut man sich ein Spaßmobil ohne hysterisches Vorbild, daß aber kompromisslos allen Spaß mitmacht....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • jens..bist du heute in vorlesungen unterwegs....


    :D neee, nur seit Aschermittwoch keinen Alkohol... :P:lol:



    neee... quatsch beiseite...die Diskussion taucht ja immer wieder in verschiedenen Ausprägungen auf , alles aus den Bereichen "original lassen oder restaurieren" "darf ich den umbauen" "Museale Aufbewahrung contra artgerechte Haltung" "original, replik oder repro" "ist reeactment gut" "...." gehört ja in die gleiche Ecke und betrifft die Grundsatzfrage des Umgangs mit den historischen Dokumenten (das sind die oulen Audos nunmal), mit denen wir es hier zu tun haben, und dem zeitlichen Kontext (Militär hat irgendwie was mit Krieg zu tun, die 30iger/ 40iger in D mit den Nazis...)...und mit dem Thema beschäftige ich mich als notorischer Sammler, "Nebenfach-" Historiker und Reenactor (nein,nicht 20.tes Jhdt) halt schon seit bald 20 Jahren...da hat man schon mal ein paar vorformulierte Langtexte im Hinterkopf :P
    Euer Pech, daß Ihr dies Büchse der Pandora auch aufgemacht habt.. :D


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Aber es stellt sich dann die Frage, ob denn nicht ein einzeln, aufwendig von Hand gefertigtes Replik höher zu bewerten sei, als das originale maschinengefertigte Massenprodukt


    Ja und nein... einen hohen Respekt im Bezug auf die handwerklichen Leistung verdient natürlich der, der eine komplette Karosse mit Hammer und Bleisack aus einem Stück Blech enstehen läßt...das ist Kunst und hat klar einen hohen Wert. Was den historischen Wert angeht ... siehe oben...kann auch die beste Replik nie ein Original ersetzen!


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Grüß euch,


    was ist ein Original? Ein Original ist authentisch = Echt. Echtheit bedeutet unverfälscht.
    Was würde das bei unserem Thema bedeuten?
    Ein Fahrzeug das ursprünglich so hergestellt wurde wie es auch heute noch ist. An dem Fahrzeug sind nur die normalen Verschleiß bedingten Reparatur- und Instandhaltungs- Arbeiten ausgeführt worden. Das Fahrzeug ist im Gebrauch gealtert (Patina) und nie einer Restaurierung unterzogen worden. Alle wesentlichen Komponenten sind noch nie durch Neuteile ersetzt worden.


    Fahrzeuge die einer kompletten Restaurierung unterzogen worden sind, können nicht mehr im originalen Zustand sein.
    Eine neue Lackierung, der Austausch von Motor und/oder Getriebe verändern die Authentizität. Der ursprüngliche. originale Zustand ist verändert oder verfälscht.
    Dann handelt es sich, wie im folgenden ausgeführt, zwar um eine Reproduktion vom autorisierten Hersteller. Die Authentizität ist jedoch nur noch bedingt gegeben.


    Wenn es von einem Gegenstand nur ein einziges Exemplar gibt, dann ist dies das Original.
    Werden von einem Gegenstand zwei oder 500 000 Exemplare gebaut, dann sind dies autorisierte Reproduktionen.


    Wird, oder werden von einem Gegenstand ohne Autorisierung des ursprünglichen Herstellers des Gegenstandes (und der autorisierten Reproduktionen davon) ein oder mehrere Exemplare hergestellt so sind das Fälschungen.


    Werden in eine unautorisierte Fälschung Komponenten von tatsächlichen Originalen eingebracht um dieser Fälschung den Anschein oder die Eigenschaften zu geben, die nur das autorisierte Original hat, um damit einen bestimmten Zweck zu verfolgen, dann könnte man schon, rigoros gesehen, von Betrug sprechen.


    Freilich kann es für das Nachahmen eines originalen autorisierten Produktes, um nichts anderes handelt es sich auch hier, viele Motive geben.
    Wie man es in jedem Bereich der "Marken-Piraterie" feststellen kann, ist die Hebung des Prestiges des Erwerbers, bzw. Herstellers der Fälschung/Nachahmung oft ein starkes Motiv.
    Des weiteren sind Prestige-fördernde Produkte begehrt, so daß es für Hersteller von Fälschungen lukrativ ist solche herzustellen oder zu vertreiben.


    Dabei ist es recht egal um welche Produkte es sich handelt.
    Schwimmwagen Typ 166 ist sexy und Sex sells.




    Servus der murkser

  • :thumbup: noch ein Aspekt zum Thema ! Das mit dem echt=unverfälscht ist ja der Ansatz der Restauratoren aus dem Marktartikel...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • Aus England keine Mail....


    Nun also doch selber Formen!


    Hätte jemand vieleicht Zeichnungen mit Maßen. Da könnte mann was bewerkstelligen!


    Übrigens derweil wird am Allrad gearbeitet.


    Es wäre schön Hilfe zu bekommen!


    Michel

  • Super tolles Fahrzeug Kradmelder! :thumbup:  
    Was hast du denn dafür so ungefähr asugegeben für diesen Nachbau?


    Gruß Mixer =)

  • Na ja, die Amis machen halt gerne Komma-Fehler :D , mehr als 20.000,00 würde ich für so eine uralte, undichte Badewanne ja nicht ausgeben :]


    Mal im Ernst, da lag ich ja mit meine 40T nicht so schlecht für die fertige Karosse, fehlen nur noch die winzigen Fahrwerks u. Motorteile,
    ganz schön preiswert das Ganze, so ein richtiger Volksschwimmer eben :thumbsup:


    Grüße aus der Morgensonne

  • Vor ein paar Wochen war in Spremberg Stadtfest, dort hat das Autohaus Neumann u.a. auch eine Nachbauwanne vom Schwimmwagen ausgestellt.
    Leider kam ich dank meiner besseren Hälfte nicht ins Gespräch mit den Austellern.
    Grundlegend interessiere ich mich aber schon für einen solchen Nachbau.
    Bisher bin ich noch dabei mein Kübelwagen 82 fertig zu bekommen ( das Fahrgestell ist original und komplett fertig restauriert mit originaler nummer, der Aufbau wurde beim Lehar schon bestellt und kommt nächstes Jahr)
    Als ich noch auf Teilesuche für mein 82 war sind mir immer wieder 166 Teile aufgefallen, zum Beispiel wurden im letzten Jahr der verschraubbare Rahmenkopf, der Schaltbock, die Vorderachse, und auch tragarme und Achsschenkel ab und zu angeboten, zum damaligen Zeitpunkt völlig uninteressant, ich hatte auch schon Tragarme vom 166 Zuhause die wurden mir als 82 Tragarme verkauft, (da hatte der Verkäufer wie auch ich keine Ahnung, ich wurde später erst darüber aufgeklärt) Ich denke ich werde mich in nächster Zeit mit dem kauf der Allradtechnik beschäftigen, und wenn etwas brauchbares angeboten wird auch kaufen.
    Was denkt ihr kostet die komplette Allradtechnik ? ich rechne so mit 20-30?
    was kostet die Reprowanne in Spremberg oder in der Tchechei