Wie sind Erfahrungen mit Zahnriemenwechsel beim 6N GTI?

  • Hallo!
    Wie sind eure Erfahrungen mit dem Zahnriemenwechsel beim Polo 6N GTI? Ab wann sollte man sich überlegen, ihn frühzeitig zu wechseln? Meiner hat jetzt die 70.000 mit dem ersten gelaufen.

  • Hi Bobby !


    Schau mal über die Suche, das Them wurde schon recht ausführlich besprochen.
    Zusammenfassung: es gibt keinen vorgeschriebenen Wechselintervall für den GTI Motor, jedoch sind die Teiel sehr anfällig. Deshalb empfehle ich einen Wechsel bei ungefähr 70.000 km.


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • Hi Bobby,


    also mein auto hatte im september 04 45000 km runter und ich war bei der durchsicht und ne woche später will ich früh losfahren und schon sind beide gerissen bzw. gebrochen.Also ich vertraue den dingern nicht.....

  • Meine habe ich bei 35000 tauschen lassen. Mehr wegen den Rollen. Wenn die blockieren ist auch Schicht.

  • und grundsätzlich bei den Rollen des Öffteren nachsehen ob beim Nochewellenriemen das Vorspannröllchen den Kunststoffring außen herum noch hat1 Bricht gerne, fällt dann in den Zahnriemenkasten hinein und schleift sich dann durch!!! Also hin und wieder den Deckel abmachen und einfach mal schräg hinein schauen!!!


    Nur so als TIP!!! Zudem...der kleine GTI dreht dann oben nicht mehr gut hinauf bzw aus!!!

  • Hi miteinander,
    habe bei meinen 6n2 den Zahnriemen bei 90tkm gewechselt und da sind mir die Teile entgegen gekommen. Die Plastikrolle auf der Spannrolle hat es zerfetzt und die Spannrolle hat es an den Festhaltenasen abgeschert. Bin so ca. 500km rum gefahren. Ich hatte ein klappern, dachte aber das es von der vorderen Auspuffaufhängung kam, war aber nicht so. Das klappern war aber nur bis 2200 U/min da, dann wurde es leiser und ging weg.
    Naja, ganz toll glück gehabt, dass mein Motörchen nicht hops gegangen ist.
    Jetzt läuft er wieder ganz toll, 225km/h auf der Geraden bis der Drehzahlbegrenzer kommt.
    Also nächstes mal wechsle ich ganz bestimmt früher!!!!!!!!!

  • hehe jungs also ich hab jetz 118k km runter und immernoch den ersten zahnriemen =)


    lass ihn laufe der nächsten woche reparieren da er jetz auch "service" anzeigt - hab auf früheren austausch verzichtet da ich das auto mit knapp 113k km gekauft habe und ja noch 12 monate gebrauchtwagen garantie drauf hatte :P


    ich weiß nich genau ob der vorbesitzer ihn schon hat wechseln lassen kann es mir aber gut vorstellen da es ein "werksfahrzeug" von vw war ... also war auf vw angemeldet und wurde zum pendeln genutzt...


    is im sommer ca. 237 km/h auffer autobahn gelaufen (laut tacho hab kein gps hihi) , achja das war 1 mm vorm begrenzer , der wagen is mir zu schade um ihn höher zu drehen :S

    unterhalten sich zwei rentner:
    "damals, 1943, da hab ich nen flieger mit der mistgabel runtergeholt!"
    "wie, aus der luft?"
    "nee, von meiner tochter"

  • Bei mir ist bei 82tkm die Spannrolle vom Zahnriemen gebrochen.Letzten Herbst.Da kam dann natürlich auch der Riemen raus.Der alte sah aber noch gut aus.Hätte sicher noch bis 100tkm gehalten ohne Probs.

  • Zitat

    Original von Harlequin
    Bei mir ist bei 82tkm die Spannrolle vom Zahnriemen gebrochen.Letzten Herbst.Da kam dann natürlich auch der Riemen raus.Der alte sah aber noch gut aus.Hätte sicher noch bis 100tkm gehalten ohne Probs.


    noch ein nachtschwärmer :D oder nachtschicht so wie ich?

  • Also bei meinem Kumpel (6N2 GTI) kam die Rolle bei ca. 65000 - der ist mir bis heute noch dankbar das ich ihn drauf hin gewiesen hab :D Bei unserm Golf 4 (1,6 16V) war nach 73000 alle Rollen im Eimer..Riemen kurz vorm reißen - ok ging nich mehr wirklich da es nen Wunder war das der nicht übergesprungen ist :T Hab da noch paar Bilder von. Ja und bei meinem fing die eine Rolle bei 60000 an Geräusche zu machen X(

  • na da bin ich ja glücklich das meiner noch nich futsch gegangen is =)

    unterhalten sich zwei rentner:
    "damals, 1943, da hab ich nen flieger mit der mistgabel runtergeholt!"
    "wie, aus der luft?"
    "nee, von meiner tochter"

  • Reno
    Ein Nachtschichtler wie du ;)


    Also mein KFZ-Meister bei VW sagte mir das diese Spannrollen besonders bei Golf und Polo gerne kaputt gehen.Das Problem ist also gut bekannt in den VW-Werkstätten.Die Riemen selber halten wohl gut.

  • Habe meinen gti mit 110 tkm bei vw gekauft und ein paar monate später ist der zahnriemen gerissen.Da mussten die alles neu machen (GARANTIE).
    Würde den immer so jede 90.000 tkm machen lassen

  • Zitat

    Original von speedy
    und grundsätzlich bei den Rollen des Öffteren nachsehen ob beim Nochewellenriemen das Vorspannröllchen den Kunststoffring außen herum noch hat1 Bricht gerne, fällt dann in den Zahnriemenkasten hinein und schleift sich dann durch!!! Also hin und wieder den Deckel abmachen und einfach mal schräg hinein schauen!!!


    Nur so als TIP!!! Zudem...der kleine GTI dreht dann oben nicht mehr gut hinauf bzw aus!!!


    Meiner dreht oben raus ziemlich schlecht im Moment.
    Wo kann ich als Laie sehen, dass das, was du beschrieben hast, bei mir eingetreten ist? ;(


    mfg sam

  • clipst halt einfach den zahnriemenschutz auf und gugst ob auf allen rollen noch plastik aussen rum drauf ist .



    pass aber bei dem wetter auf der scheiss plastik zerbricht sofort ich hab eben schon 3 clipse von ner kabelführung abgerissen :|

  • Zitat

    Original von Stummel
    clipst halt einfach den zahnriemenschutz auf und gugst ob auf allen rollen noch plastik aussen rum drauf ist .



    pass aber bei dem wetter auf der scheiss plastik zerbricht sofort ich hab eben schon 3 clipse von ner kabelführung abgerissen :|


    Werd ich gleich morgen erledigen...bin ja mal gespannt :rolleyes:

  • Zitat

    Original von sam
    Also ich seh gar kein Plastik :(


    Auf dem Bild sieht man aber auch die Spannrollen nicht. ;)
    Die Spannrolle des kleinen Riemens drückt ihn von unten nach oben, genau zwischen den beiden Nockenwellenrädern. Die Spannrolle des großen Riemens liegt ziemlich weit unten, da brauchst du auf jeden Fall eine Lampe, um sie zu sehen.


    Hier mal ein Bild von der Spannrolle des kleine Riemens. Deutlich zu sehen: das schwarze Plastik um die Rolel drum herum.



    Und hier sieht man den Riementrieb von unten:
    im Bildvordergrund das Ritzel der Kurbelwelle, dann links darüber die defekte Spannrolle (ohne Plastik), darüber dann der Antrieb der Wasserpumpe. Rechts sieht man noch eine Umlenkrolle.



    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • Zitat

    Original von TimRC


    Auf dem Bild sieht man aber auch die Spannrollen nicht. ;)


    :#


    Danke dir für die Erklärung...dann weiss ich ja, wo es am Wochenende bröseln wird. :rolleyes:


    mfg sam

  • hiho


    aja um das zu sehn musste aber eh schon fast den zahnriemen ausbauen. da ist nix mit einfach ausclipsen und gut.


    das lohnt nicht dann kanst auch alle neu machen.


    btw was hat der gti da fürn monster nowe zahnrad??

  • Ich glaub wir hatten das irgendwo schonmal, hab's aber grad mit der Suche ned gefunden.. welche Teile sollte man beim Zahnriemenwechsel alle tauschen:


    Teil: => Teilenummer:
    Zahnriemen (klein) => 036 109 119 P
    Zahnriemen (groß) => 036 109 119 Q
    Spannrolle => 036 109 243 AC oder F?
    Spannrolle => 036 109 243 AB
    Umlenkrolle => 036 109 244 D
    Wasserpumpe => 036 121 005 F


    Noch was vergessen?

  • hiho


    ich würd bei den teilefritzen gehn und dem sagen das ich für den ajv nen zahnriemensatz brauch. für den gti gibts einen fürden AFH nichtmehr :D


    naja dann halt gugen das 3 rollen drin sind und 2 riemen