Wärmetauscher Golf II

  • Hallo zusammen,


    mein Heizungs-Wärmetauscher ist geplatzt. :|:|:|:| Nun will ich ihn austauschen und frage euch, ob das schon jemand gemacht hat.


    Was muss ich denn alles ausbauen, um an den Tauscher zu kommen. Wäre für jede Hilfe dankbar, denn momentan siehts für mich aus, als müßte das ganze Armaturenbrett raus. 8o8o8o

  • Hallo Hermi!
    Hab' Deinen Beitrag erst jetzt geseh'n. Brauchst Du da noch Support? Das Armaturenbrett muß nicht 'raus. Aber wenn Du noch Infos brauchst, sag' Bescheid:-)

  • Nun, um den Wärmetauscher zu wechseln muß die komplette Gebläse-Einheit ausgebaut werden. Das ist ein ca. 30x40cm großer, schwarzer Kasten, der einen ca. 50cm langen Ausleger bis unter das Handschuhfach hat.
    Das Armaturenbrett muß NICHT ausgebaut werden.


    Die Schritte:


    1. Kühlwasser ablassen (am unteren Kühlerschlauch)
    2. Verkleidung über den Pedalen im Fahrerfußraum ausbauen (ich glaube 4 Schrauben)
    3. Verkleidung unten im Beifahrer-Fußraum ausbauen (5 Schrauben)
    4. Mittelkonsole kpl. ausbauen
    5. Die beiden Wasserschläuche zum Wärmetauscher im Motorraum abnehmen. Das sind die 2 nebeneinanderliegenden Schläuche in der Mitte der Spritzwand (ca. 3cm Durchmesser)


    Nun kann die Gebläseeinheit losgeschraubt werden. Ich hab' diese Reparatur zwar schon ca. 10x gemacht, die letzte ist jedoch auch schon wieder 3 Jahre her, daher weiß ich nicht mehr ganz genau aus'm Kopf, wo die Schrauben alle sind.
    Aber gemäß meiner Erinnerung sind 2 Muttern im Motorraum an der Spritzwand. Das Kabel von Innenraumlüfter muß abgezogen werden. Der Innenraumlüfter ist mit in der Gebläseeinheit (unter'm Handschuhfach).
    Da sich der Lufteinlass für diesen Lüfter im Wasserkasten oben im Motorraum befindet, kann es sein, daß unter der Plastikabdeckung zum Scheibenwischergestänge noch Schrauben zu finden sind.


    Natürlich müssen auch noch die rechteckigen Luftkanäle abgezogen werden. Ich erinnere mich, daß das 'n bisschen nervig war, da wenig Platz zum Zurückschieben dieser Kanäle vorhanden ist.


    Aber da musst Du einfach mal schauen. Wie gesagt, Ziel ist es, die komplette, relativ große, schwarze Gebläseeinheit inkl. Lüfter auszubauen.
    Selbst wenn alle Schrauben gelöst sind, ist es ein bisschen nervig, diese Einheit herauszubekommen. aber es geht!


    Der Wärmetauscher ist dann in die Gebläseeinheit eingeschoben. Die 2 Stutzen der Wasserschläuche, die Du im Motorraum abgenommen hast, sind schon Bestandteil des Wärmetauschers. Diesen kannst Du (ich meine nach Lösen von 2 Schrauben) einfach aus der Gebläseeinheit 'rausziehen und ersetzen.


    Säße ich jetzt davor, wär' alles einfacher zu beschreiben. Aber ich hoffe, ich konnte Dir trotzdem helfen.

  • eine 3. sehr kleine hand wäre von Vorteil !


    Sehr unschöne Aufgabe, aber ich habs auch geschafft, ist eher eine Arbeit für den der vater und Mutter erschlagen hat........


    Bei bedarf kann ich dir die seiten ausm Schlauen Buch faxen ....

    Meine Picbase



    Maico 250 BW, die Harley unter den 2-Taktern !
    Aerodynamik ist nur etwas für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)