Zündapp Bergsteiger

  • So, dann will ich mal die Zündapp ecke einweihen ....


    Frage: Zündapp Bergsteiger aus den 60er -70er jahren = Moped oder Mofa ?


    Oder gab es die jeweils als dies und das ?


    Wurden beim letzten Mofarennen doch reichlich naßgemacht von so einem alten teil .....


    anbei noch ein Pic von wegen standesgemäßer Anreise ....

  • Schönes Gespann, Ralla !


    Die Bergsteiger müßte rein vom Produktionszeitraum her ein Moped sein = 40 km/h.


    Wann wurde die Mofaklasse eigentlich eingeführt ? Da hab ich mir noch nie Gedanken drum gemacht ...


    Grübelnderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hallo!


    Da möcht ich gleich mal was zum Besten geben!


    Es gab die Bergsteiger als "Mopped", dann heißt sie "M50" und als Mofa, dann heißt sie "M25"!


    Ich selbst fahre übrigens ne M50!

  • Hey mir ist das Zündapp forum gerdae erst aufgefallen :D


    Klasse Teil ralla :D


    Ich fahre eine C50 Sport Bj.76 und habe noch eine c50 Sport /Florettverschnitt... für die ich leider keine Papiere bekomme X(



    Gruß Mixer =)

  • Hi ralla .


    Das auf dem Hänger ist aber keine Bergsteiger .


    Die hatten doch `nen aufgesetzten Tank , oder ?


    Suchste für`s Mofa - Rennen noch Fahrzeuge ?


    Habe hier noch div. Brocken rumstehen .


    U.a. auch 2 x Bergsteiger .


    Interessant für`s Rennen auch noch KTM - Bora ( ich weiß , die Motoren sind `ne Katastophe ) , aber eben `ne Enduro .




    Hi Mixer .
    Kann sein , daß ich noch Papiere für Deine C 50 habe .
    Muß mal den Haufen von min. 100 Mopped - Papieren durchforsten .


    Gruß


    Günter

  • Hey Sagü das wär Klasse!


    Die Zündapp haben wir vor ewiger Zeit mal in einer alten Scheune hinter Gerümpel bei der alten Tante meiner Mutter gefunden.
    Die Mockig gehörte ihrem Sohn der leider auch schon
    lange verstorben ist. :(


    Als wir das Teil hier hatten, haben wir kurz den Vergaser sauber gemacht, eine neue Zündkerze eingebaut, neuen Spritt und 4mal getreten und an war die Kiste.
    Leider haben wir damals nirgentwo Papiere gefunden.
    Die Zündapp IG riet mir damit zum Tüv zu fahren und mir da neue austellen zu lassen.
    Dabei war der TÜV Prüfer etwas übergenau X(.
    Das Hinterrad sei von Kreidler und zu schmal zu kleiner oder sowas (weiß es nichtmehr genau ist schon ewig her).
    Das Kettenrad und das Ritzel stimmten nicht mit der orignal Größe überein.
    Lauter so kleinigkeiten halt, was an der Funktion und der Sicherheit nichts zu tun hat.
    Und ein Typenschild war auch nicht zu finden.
    Die Kreidlersachen kamen nur da drann weil in der Stadt ein Kreidlerhändler war/ist und der die in Reperatur und Wartung hatte wenn der Besitzer sich mal wieder mit der C50 auf die Nase gelegt hatte :D


    Das Gefährt lief auch nicht gerade über schnell, trozdem wollte er mir keine Papiere geben.
    Die Zündapp ist von 1969.
    Die von Baujahr 76 habe ich mir eigentlich gekauft um diese auf die andere umzubauen.
    Irgentwie war mir das zu schade, weil die lief einwandfrei und gut. :D



    Gruß Mixer =)

  • Das aufm Hänger ist unsere Puch S. Die Zündapp Bergsteiger hat uns beim letzten rennen abgezogen, seitdem ist nen Kumppel von mir von dem gedanken ein 2-Gang zu fahren nicht mehr abzubringen. Haben es mittlerweile geschafft ihn mit ner Puch X 30 zu beruhigen. Voteile einer bergsteiger liegen aber auf der Hand: Gebläsekühlung !!!!!


    SAGÜ : War gestern schon Kurz davor ne Tournee Richtung Norden zu starten, bin dann aber doch lieber Ski-fahren ins sauerland gefahren :D :D



    Wenn du mir von noch mehr Schätzen in deiner Scheune erzählst dauerts nicht mehr lang .....

    Meine Picbase



    Maico 250 BW, die Harley unter den 2-Taktern !
    Aerodynamik ist nur etwas für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

  • Hallo @all!


    Weiß jetzt zwar nicht wie die Bergsteiger ausschaut, habe aber ein Bild aus unseren Mofazeiten im Kopf:


    Die meisten im Freundeskreis hatten Herkules Prima 5S. Ein paar führen die günstigeren Batvus (ebenfalls mit dem gleichen Sachsmotor). Absolut angesagt war man nur mit einem Zweigang-Teil. Wenn man Automatic fuhr, hatte man schon verloren (=> Weichei!!). Hatte mal
    einer ein Herkules G3 (schweineteuer, sah wie ein richtiges Mopped aus,
    sehr selten in freier Wildbahn anzutreffen) war er der absolute Crack und wurde von jedem beneidet. Die meisten hatten die Standard-Veränderung (großer Krümmer) montiert, der eine oder andere den Ansauggeräuschdämpfer auf Sound optimiert, ein paar wenige andere Kettenräder mit einen paar Zähnen weniger zur Optikverbesserung am Hinterrad und somit die Rangordnung der Karpfen im Hechtteich zementiert! Dann tauchte auf einmal ein Kumpel mit einem alten Zündapp-Mofa im altbackenen Stil der 60-iger Jahre auf. Jeder belächelt ihn mit seinem Teil und meinte ob er sich nicht ein gescheites, neues hätte kaufen können. Das anfängliche Belächeln schlug aber schnell in Respekt um. Ein beliebtes Spiel damals war mit unseren Mofas in der ebenen Wiese vor einem steilen Hang Anlauf zu nehmen und dann
    in den Seilhang einzufahren und zu sehen wer wie weit hoch kommt.
    Er kam mit seiner alten Kiste dazu und sah sich hintereinander die Versuche aller an. Alle kamen zwanzig, dreißig Meter hoch und dann war Sense. Er fraget was das sollte, lachte alle Kandidaten aus und sagte das er ohne Anlauf hochfahren würde. Jeder in der Runde dachte das er wirres Zeug redet, sich selbst überschätzt hat und sich gleich bis auf die Knochen blamieren wird. Er fuhr unten parallel ohne Anlauf in den Hang im ersten Gang ein, führ die ganzen hundert Meter den Hang hoch wobei er noch dauernd das Vorderrad vom Boden riss! Alle anderen Helden standen mit offenem Mund unten und verstanden die Welt nicht mehr!!! Er hatte aus seinem alten Zündappmofa mehr herausgekitzelt als wir mit unseren teueren, angesagten modernen Dingern!!!
    Das Ding lief auch auf der Ebene schnell wie Sau. Jahre später hat er seine Tricks und Kniffe mal rausgelassen:


    Gaskanäle im Zylinder optimiert was bei den Gußzylindern der Herkules nicht so einfach bis eher gar net ging
    Vorderes Kettenritzel getauscht: von einem Fahrrad eine entsprechend größeres auf sein altes aufgeschweisst (hatte Höhenschlag der beachtlich war!!) ==> bei unseren Herkules passte da gar kein größeres drauf
    Auspuff gekürzt und in Resonanz gelegt (ging bei unseren neuen auch nicht ohne größere und professionellere Werkstattausstattung!


    Motor hatte ein Kühlgebläse ==> war somit thermisch gesünder als unsere modernen Sachsmotoren


    Hatte trotz des alten Baujahres schon Dreigangschaltung.


    Bin mir nicht ganz sicher aber es könnte sich bei seinem Mofa auch um eine Zündapp Bergsteiger gehandelt haben. War jedenfalls ein saugeiles
    Teil!!!


    Gruß Karaya

  • Hi


    Auf dem Hänger ist keine Bergsteiger.


    Ich kenn die noch aus Jugendzeiten. Die Bergsteiger war auch Schuld


    dran das ich erst mit 21 die Lizens erwerben durfte.


    1 Anzeige 63 Km/h Radarfalle 200DM Strafe und Rückbau


    2 Anzeige 89 Km/h Zivilstreife überholt Schade auch 650DM Strafe


    3 Anzeige 109 Km/h 1500DM Strafe ( Fahren ohne Führerschein


    Steuerhinterziehung Versicherungsbetug usw. 3 Jahre Sperre )


    Ich kenn das Ding genau. Freund hat auch noch eine in der Garage


    Hat sie mal zum 40 Geburtstag bekommen Preis 150DM


    in diesem Sinne


    MIKE

    Suche Hanomag R40 , R45 , R455 , R460 , Robust 800 oder Deutz Stahlschlepper zum restaurieren

  • Hallo ,ich als alter Bergsteigerfahrer (Jahrgang 63) kenne jede Schraube an dem Teil - ich bin jetzt mit so einem Teil wieder im Motorsport (mässig) erfolgreich.Das Mofa nennt sich M25 - das Moped M50, Erscheinungsdatum 1967/68. Der Motor ist so robust,dass ein 6,25Ps Zylinder ihm nichts anhanben kann - das Fahrwerk und die Bremsen sind so katastrophal ,dass es ein Wunder ist,dass ich älter als 16 Jahre gewunden bin. Mein Tip: Bergsteiger kaufen und Du bist ein Siegertyp -Gruss André

    Andre Pistorius, Hachenburgerstrasse 5 ,56269 Dierdorf