Nochmal zurück

  • @Camo 404,


    mal ne wertfreie Darstellung:


    Hier bei uns fährt seit letztem Herbst ne 4x4 GAZelle mit Einfachkabine, Fronthydraulik mit Räumschild ansonsten hinten Pritsche mit Stahlbordwänden.


    Die Karre hat irgendwas um die € 13.000 neu gekostet und hat sich im letzten Winter als Räumfahrzeug gut bewährt..
    Nur Scheiße ist, daß aus den Bordwänden hinten bereits nachm halben Jahr die Rostbrühe rausläuft, als wär das Ding 20 Jahre alt. 8o


    Irgendwie scheinen unsere russischen Freunde kein Streusalz oder das Wort "Korrossionsschutz" zu kennen ;(


    Jens64

  • Nun, hier gibt es wohl zwei grundverschiedene Lager. Der eine mag halt original, der andere paßt lieber an. Beides hat seine Berechtigung wie ich finde. Das ist Ansichtssache, da kann man drüber diskutieren, kommt aber zu keinem Ergebnis.


    @camo404: Du sagst, der GAZ mit Geländefahrwerk macht den LT-Unimog naß. Das kann ich mir allein wenn ich die Bilder sehe, nicht wirklich vorstellen. Bodenfreiheit und Sperren beim Unimog LT sind doch nach wie vor vorhanden. Der GAZ sieht da eher flacher aus und irgendwie bei weitem nicht so geländegängig wie ein Unimogfahrwerk.


    Nun hab ich weder in dem einen, noch in dem anderen je dringesessen. Ich lasse mich gern eines besseren bekehren.


    Gruß
    ratzfatzmatz

    der Gedanke "es wird schon gehen" ist der erste Schritt zum Mißerfolg

  • Zitat

    Der macht den LT-Unimog im Gelände nass.


    dann erklär mir bitte mal ERNSTHAFT (mir wollten auch schon leute erzählen, der munga wäre gut im gelände...), wo ein auto mit spielzeugrädern, kleiner bodenfreihet, einteiligem aufbau ( man sieht, daß er die verschränkung komplett aus den achsen holen muß), schlechtem rampenwinkel... eine solch überragende geländegängigkeit herholt?
    oder soll das im umkehrschluß heißen, der lt-mog kann nicht mehr als mein golf syncro??

  • Hallo,



    @ Jens


    Schön das wir uns hier mal endlich dem fachlichen Niveau nähern!


    Hast Du absolut recht mit und stimme mit deiner Aussage 100% überein. Die ersten Gazelle hatten erhebliche Probleme. Zum einen ließ die Verarbeitung der Kabine etwas zu wünschen übrig, dann der Rostschutz der Kabinen und die Pritschen. Die Kabinen wurden vom Generalimporteur beanstandet und werden teilweise Heute noch in D nachgearbeitet. Gibt da noch immer das Problem mit den Himmelübergangen bei den Doka´s und schlecht eingepaßte Türen. Ist wohl nicht so ganz deren Sache mit der Sensibiltät! :D


    Der Rostschutz wurde ganz erheblich verbessert und stellt momentan Westprodukte weit in den Schatten. Der Rahmen hatte ja diesbezüglich noch nie Probleme bereitet!


    Inzwischen wird die Kabine erstklassig konserviert und als Pritsche kommt neuerdings eine konservierte Alupritsche rauf.




    @ Rest


    Die auf den beiden Bildern dargestellte Version war das Fahrzeug für die diesjährige Baja Italia 2006.
    Hier wurden bei weitem lange noch nicht sämtliche Modifikationen dargestellt! Und das kann ich mit Gewißheit verkünden. Ein weitaus höheres Fahrwerk steht gerade fertig zur Zulassung und die neuen Motoren bekommen demnächst das neue Schadstoffzertifikat!




    @ Arne


    Richtig erkannt. Den größten Teil der Verschränkung holt er sich aus den Achsen. Ist aber auch gar nicht anders gewollt! Schließlich war die Gazelle nie als Universelles Motorengerät geplant, für das es keine Märkte mehr gibt. Die Gazelle zielt auf was anders.


    Aber für den gewünschten Verwendungszweck stellt sie momentan alle vergleichbaren 4x4 MB Sprinter und 4x4 VW LT weilt in den Schatten. Denn das ist ihre Marktgruppe!


    Und das sie dabei noch den LT-Unimog platt macht ist doch lediglich eine Randerscheinung.


    Deine Bemerkung zu den Rampenwinkeln, ohne überhaupt Daten zu haben, ist natürlich Blödsinn oder einfach nur nicht gewissenhaft überlegt. :rolleyes:


    Du hast einen Golf Synchro? Tut mir leid für Dich! ;)




    Der GAZ ist halt ein waschechter Russe mit österreichischen Einfluß, absolut unkaputtbar!


    Und für 12500- 19000€ neu zu haben. Was kostet noch mal ein 4x4 Sprinter neu? :D

  • Zitat

    Deine Bemerkung zu den Rampenwinkeln, ohne überhaupt Daten zu haben, ist natürlich Blödsinn oder einfach nur nicht gewissenhaft überlegt.


    Du hast einen Golf Synchro? Tut mir leid für Dich!



    Entweder kannst Du dich nicht gesittet ausdruecken, oder Du willst es nicht.
    Hast ab sofort einen Monat Zeit darueber nachzudenken, zu beobachten, und Dich den Umgangsformen hier im Forum anzupassen.

  • Oliver Kroh schrieb:


    Zitat

    Mir fällt da unter anderem gleich mal wieder ein Unimog 404S TLF ein, der von seinen Besitzern in den höchsten Tönen dargestellt wird, aber mit einer Feuerwehr nur noch die Farbe und den Pickel auf dem Dach gemeinsam hat, da er im Aufbau "entkernt" wurde.


    Also ist das Fahrzeug in meinem Augen nur noch ein kleiner kastrierter Löschzwerg, mehr aber beim besten Willen nicht!


    Erst mal Hallo ins 6014 Forum :]


    Herrlich, ich sollte doch öfters bei euch reinschauen!


    1. wird unser Mog nicht von seinen Besitzern "in den höchsten Tönen dargestellt" sondern von Aussenstehenden. Die Besitzer wußten Anfangs gar nicht um den Rummel um diesen Mog, freuen sich nun königlich und sind auch bissl stolz drauf :D
    ...und das anscheinend zu Recht, zumindest wurde das bereits mehrfach in Deutschland und Belgien auf diversen Feuerwehr und Oldtimerausstellungen von Sammlern solcher Fahrzeuge bestätigt.


    2. handelt es sich trotz fehlender Pumpe und ausgebautem Tank - die übrigens jederzeit wieder reingesetzt werden könnten - tatsächlich um ein sehr gut erhaltenes Fahrzeug im Originalzustand (Original hier auf den 404 Mog und seine Technik bezogen nicht auf die vollständige Feuerwehrtechnische Beladung! Ich mag alle 404, bin aber kein Feuerwehrsammler).
    Im übrigen ist der Aufbau nicht komplett entkernt - tja schon schwierig wenn man über Fahrzeuge urteilen möchte welche man nicht kennt.
    Das dies nicht nur dahergeredet ist weiß jeder der das Fahrzeug im Original gesehen hat...und das sind einige...Dieses Fahrzeug wird nämlich bewegt und öffentlich gezeigt und nicht versteckt.
    Eine Hälfte des Aufbaus ist schlicht leer, aber nicht verkleidet oder ähnliches, einfach ein leerer Raum.


    Aber für mich das wichtigste:
    Dieser Mog wird von uns gepflegt, regelmäßig gefahren, läuft absolut zuverlässig. Ist ohne Durchrostungen, mit kompletter Originalzündanlage, allen original Armaturen, original Dachhimmel; original Lackierung in rot / schwarz - nie auf rot / weiß umlackiert und und...und er verbraucht gut 5l/100km weniger als mit Tank und Pumpe...sonst könnte ich mir nicht erlauben ihn soviel zu bewegen :K



    Und falls Herr Kroh meinen damit jemanden getroffen zu haben, im
    Gegenteil - zeigt es mir doch nur, daß da anscheinend jemand dieses TLF nicht vergessen kann. Danke Ihnen dafür ;-)


    Wer gar nicht weiß worum es geht, es geht um meinen 404 ex LSHD
    mehr unter www.freyhaven.com


    Grüßle
    Sylvia
    alias Freyhaven

  • Zitat

    Erst mal Hallo ins 6014 Forum


    na hier sind ja nicht nur autos in 6014 vertreten (siehe mein bildchen links), du bist also auch mit ral 3000 herzlich willkommen ;)


    Zitat

    Herrlich, ich sollte doch öfters bei euch reinschauen!


    nicht nur reinschauen, anmelden ;)

  • Hy Sylvia


    Schön das du hier bist, sehe es wie Arne, anmelden und mitmachen, wirst sehn das ist ein sympatischer Haufen hier.


    Tschau Doc

  • Moin und erstmal frohe Ostern allerseits!


    Also da ist man mal eine Woche im Urlaub und schon laufen hier wieder sooo "lustige" Diskusion. ;)



    @ Sylvia: Erstmal Hallo hier! Also man kennt sich ja, und ich find es gut das ihr euch auch mal zu Wort meldet!
    Hab mal wieder auf eure HP geschaut, schöne Fahrzeuge habt ihr da ja nun aus dem näheren Münsterland vorgestellt, sehr fein!
    Vor allem der Polizei "ÜBER"-Mog gefällt mir gut... ;):D

  • ich hab doch zu Anfang gesagt, daß das hier noch sehr aufschlußreich wird ?(


    mit anderen Worten: ich habs kommen sehen.


    Schade eigentlich, denn mit ein bischen Beherrschung hätte es soweit nicht kommen müssen. Man sollte sein Hobby nicht so bitter ernst nehmen und auch mal über sich selber lachen können. Man muß auch nicht auf jede Diskussion anspringen.


    Aber gut, nun kann Camo404 sich für einen Monat ja nicht mehr wehren, und es wäre unfair hier weiterzuschreiben.


    Gruß
    ratzfatzmatz

    der Gedanke "es wird schon gehen" ist der erste Schritt zum Mißerfolg

  • Hallo Carl,


    freut mich das Dir mein Mog in 6029 (minzgrün) gefällt.
    Ob es wirklich ein "Über"-Mog ist wird sich spät. in Aufenau im Gelände
    zeigen. als "Geräteträger" ist er schon mal perfekt, aber ob er mit seinen 7 to Eigengewicht im Gelände noch glänzen kann :rolleyes:


    wird sich zeigen.


    Gruß


    Frank

  • @all Vielen Dank für das herzliche Willkommen hier!!!


    Sympatische Haufen von "Verrückten" sind mir immer lieb :D
    Werde nun bestimmt öfters angemeldet reinschauen, aber solange meine beiden Vehikel laufen die meiste freie Zeit mit viel Spaß draussen verbringen.


    @Carl...freut mich, daß Du mal wieder vorbeigeschaut hast und es gefällt. Ja, im Münsterland tut sich was - der Minzgrüne Mog ist auch einer meiner Favoriten zur Zeit und ich bin froh, daß ich ihn immer mal besuchen kann, einfach Kult mit den vielen Hebeln und Knöpfen dran :P


    Grüßle
    Sylvia

    command-car.com - Dedicated to Dodge Command Car and Ambulance of WW2


    "If your pictures aren't good enough, you're not close enough" (Robert Capa, 1952)

  • Hallo Sylvia,
    Willkommen im Club!


    Ich hoffe euch mal kennenzulernen!


    Wo seid ihr in Münster?


    Bin am 29.4. den ganzen Tag da!


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!

  • Hi Ducky,


    Danke =)


    Hauptwohnsitz ist mittlerweile Lüdinghausen, 25km südlich von Münster.
    Am 29. bin ich den ganzen Tag beruflich in der Halle Münsterland, kurzes Treffen dort in der Nähe wäre drin, den Landy habe ich bestimmt dabei... den Mog leider nicht ;(
    Der Mog ist dabei in Auffenau und auf dem Wings and Wheels, vielleicht sieht man sich dort oder so!?


    Grüßle
    Sylvia

    command-car.com - Dedicated to Dodge Command Car and Ambulance of WW2


    "If your pictures aren't good enough, you're not close enough" (Robert Capa, 1952)

    Einmal editiert, zuletzt von Lady Freyhaven ()

  • Nabend,


    @ Frank: ja ich hatte mitlerweile schon mitbekommen das es deiner ist - mal wieder sehr schön!
    Also so ein "Spielzeug" wäre für mich auch genau das richtige... (könnte man sogar nen bischen im Wald brauchen, nur vorm Anhänger wohl dann etwas "lahm" denke ich ;))
    => Eigentlich ist der ja typisch Unimog oder?! Kann alles aber nichts richtig..... ;)
    Aber sehr schöner Zustand - und noch mit den blauen obendrauf! Ich hoffe bzw. denke der bleibt so und endet nicht wie viele seiner Kollegen halb geschlachtet?!
    Hast du den über die vebeg geschossen? Wenn ja, darf man fragen wie tief das Loch ist das dann eine solche Investition reisst?


    Du bist mit dem in Auffnau dabei - sehr schön, dann seh ich ihn ja live, werde auch da sein, hoffe mit dem 404, aber ich glaube das wird sehr eng... Naja zur Not bin ich ohne FZG da, denke dann bei Torsten zu finden ;)


    @ Sylvia:
    Der 416er hat schon was - das stimmt - aber der Uranus.... also der wird sicher auch schnell zur Sucht oder?! :D
    oliv, groß, breit, unübersehbar, klasse Motor.... usw. usw. - und sicher seeehr nützlich für den nächsten Panzertransport... ;)
    Wenn ich bedenke das nächste Woche in Thun einer versteigert wird... :rolleyes:
    Man sieht sich dann in Auffenau denke ich!

  • Hallo Carl,


    NEIN der wird nicht geschlachtet. Was mir fehlt sind 2 blaue Rundumleuchten mit 24 Volt und ein Funkgerät.Vollvergitterung ist z.Zt. zum Pulverbeschichten.
    Einen Hänger soll er schon noch ziehen. (nochmal 7 to).
    Habe erst seit kurzem einen Spannungsteiler um meinen 12 Volt Hänger zu ziehen. 1 Tests demnächst. Denke schon das ich von der Stelle komm.*bbiber*
    Aber es treibt mich ja keiner auf den Weg nach Aufenau oder Eschwege. ;)
    "geschossen" habe ich Ihn in Eurer Nachbarschaft
    http://www.fm.nrw.de/cgi-bin/f…00&menu_oid=1677&oid=7861


    Preis hab ich verdrängt. vielleicht fällt er mir in Aufenau wieder ein.


    Den Panzerschlepper durfte ich schon mal fahren. *unvergessen*
    Ein Tieflader ist in Planung. Mit 80Liter Diesel/100km reißt er aber
    gewaltige Löcher in jede Kasse :|


    Ducky. am 29. bin ich in HH. sonst aber gerne


    Gruß


    Frank

  • Moin moin,


    Kann Dir gar nicht mehr sagen woher ich den link habe.
    Dort wird schon bestimmt seit über 10 Jahren versteigert.früher stand die Liste in der WAZ.
    Überwiegend PKWs + Transporter. Mogs und Sonderfahrzeuge sind eher
    selten zu finden. Ist mal interessant und nicht sooo weit weg wie Thun ;)


    Gruß Frank

  • Hallo,


    @ Freyhaven



    ich rede grundsätzlich nicht über Fahrzeuge, die ich nicht kenne!


    --- Beltring 2005 !!! --- :rolleyes: