Mozzi-Kolben bringt Zweitakter auf Touren

  • Hallo Munga-Fans ,


    mein erstes (gebrauchtes) Auto hatte einen 2-Takt Motor
    wie er auch im Munga verbaut wurde .
    Es war ein DKW AU 1000 S mit dem 1000 cm³ Motor.


    Schon nach ein paar hundert Kilometern war die Freude dahin...Diagnose : "Kolbenfresser"
    Das Geräusch dabei werde ich nie vergessen !.


    Möglicherweise könnte uns ein Patent des Ingenieurs Andreas Mozzi
    so ein kostspieliges Negativerlebnis ersparen, wenn sein Kolben
    in unseren Munga-Motoren eingebaut werden könnte.
    Seine Konstruktion trennt Kolbenboden und Kolbenhemd voneinander.
    Dadurch dehnt sich die obere Partie des Kolbenhemdes mit den Ringnuten erheblich weniger aus als bei starren Kolben, so daß die Neigung zum Fressen an der Zylinderwand drastisch sinkt ,
    auch wenn der Ölanteil im Kraftstoff stark reduziert wird.
    Ein Versuch zeigte, das ein Motor mit Mozzi-Kolben auch nach 200 h noch einwandfrei lief obwohl er mit einem Gemisch von 200:1 !!!betrieben wurde.
    Die Serienmotoren waren bei gleichen Bedingungen nach 12 min fest !.


    Wer den ganzen Artikel -nebst Schemabild -aus den- VDI-Nachrichten Nr. 47/2002 haben möchte schickt mir eine Mail unter


    Regg1@web.de


    Wäre schön, wenn sich jemand finden würde, der mit der Firma -die es inzwischen gibt....Mozzi Otra ->> www.mot-info.com
    Kontakt aufnimmt um abzuklären, ob diese interessiert wäre, Kolben für unser Mungas herzustellen.
    Ich stell mir vor, beide Seiten würden davon profitieren !.Für die Firma wäre das eine Bombenwerbung ..wir hätten eine echte Sorge weniger !.


    Was meint Ihr dazu ??


    Mit 2-Taktvollen Grüssen
    Regg

  • Hallo Regg



    Vom Prinzip klingt das sehr schön.
    Und Leute untestützen die sich nen Kopf machen um Sachen auzustüfteln die sinnvoll sind , ist immer eine gute Sache.
    Technisch kann ich sowas leider nicht einschätzen, weil mir das wissen fehlt für sowas.
    Aber die Ergebnisse des Testes klingen ja schon sehr beeindruckend.


    Nur muss man wissen,in welcher maximalHöhe sich eine Investition für neue Kolben im Verhältnis zu einem wahrscheinlich irgendwannmal auftretenden Kolbenfresser lohnt.
    Aber sicher ist damit auch ein geringerer Motorverschleiss machbar, was die Lebensdauer des Motors eindeutig erhöht.





    DAff

  • Hay



    Also der Regg ist nun unterwegs in geheimer Mission im Auftrag der Ritterschaft, um uns wichtiges Material zu besorgen.
    Nach Sichtung dieser, wird dann alles der öffentlichkeit zur verfügung gestellt, wenn ein hoher Gemeinschaftlicher Nutzen erkennbar ist !! :D




    DAff

  • Hi Regg,


    ich biete an: Pfunkelnagelneue Kolben von Mahle, 1. Übermaß. Und auch schon aus dem Wachs rausgepüdelt.


    Kann ich Dir leihen, es sollte aber nix drankommen, sonst könnte ich etwas ungehalten werden :D


    Mail mir die Adresse, dann kanns losgehen.


    @ Alle: Jungs, macht Euch keine falschen Hoffnungen. Diese Kolben werden richtig teuer. Aber es wäre in der Tat hochinteressant, WIE teuer...


    @ Regg: Frag doch bitte den Hersteller, wo bei ihm die Schwelle zur günstigen Fertigung liegt.
    Ich vermute mal über 100 Sätze ... Aber 10 - 20 Sätze wird man am Markt unterbringen können, wenn der Preis erträglich wird.
    Immerhin sollte man nicht vergessen, daß viele Viertakter unterwegs sind und die meisten 2 - Takt - Treiber ihr KFZ lieber mit gebrauchten Teilen wieder fit machen, als jede Menge Geld für einen neuen Motor zu investieren...


    Gespannterweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Du Regg,


    ich hab mir das mal reingezogen...


    Es müßte doch möglich sein, vorhandene Munga - Kolben zu modifizieren. Und das verringerte Kolbenspiel durch entsprechend kleineres Aufschleifen der Zylinderbohrung zu erreichen..


    Das sollte man mal im Hinterkopf behalten...


    Grübelnderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • @ Ewald


    Hi Ewald,


    ich danke dir für die spontane Hilfe.Ich melde mich wenn Muster
    verlangt werden sollten.Aber eine Bitte hätte ich noch an dich :


    Kannst du mir den Bereich am Kolben durchgeben, in dem der Fresser
    zu sehen ist ...also etwa so :


    Kolbenhöhe :............mm
    Gemessen von oben :
    1.Kolbenring OK : ..........mm OK=Oberkante
    2.Kolbenring OK : ..........mm
    Kolbenfresser Beginn :...............mm
    DITO Ende : ..............mm


    ca. Maße sind ok .
    ICH SAG SCHON MAL VORAB DANKE UND SERVUS NACH ÖSTERREICH !


    mit 2-taktvollen Grüssen
    Regg

  • Hallo
    Ich hab mal eben nachgefragt und die vollgende Antwort erhalten
    Klingt alles SEHR teuer.Aber vieleicht will ja jemand Nachhaken.
    Geldsparenderweise
    Blau


    vielen Dank für Ihre Anfrage. Um Ihnen eine spezifische
    Aussagemöglichkeit hinsichtlich Fertigungsmöglichkeiten für Ihr Modell
    machen zu können, bitten wir Sie um Beantwortung folgender Fragen.


    - Baujahr ?
    - Hubraum ?
    - Anzahl Zylinder ?
    - Kolbendurchmesser ?
    - Leistung ?
    - Umdrehungen pro Minute ?
    - bisher gefahrene km ?
    - derzeitiges Mischungsverhältnis ?
    - Einsatzzweck (Strassenverkehr, Rennen usw.) ?


    Generell ist auch ein 1000 DKW umrüstbar. Einen Trabi mit 600 ccm hat
    Herr Mozzi bereits umgerüstet.


    Wir erhalten täglich neue Anfragen, hinter denen entsprechende
    Stückzahlen stehen. Wir sind von dieser Anzahl vollkommen überrascht
    worden. Wir müssen daher entsprechende Planungen für die mögliche
    Fertigung vornehmen. Bitte bedenken Sie dabei, dass die Deckelfertigung
    aufgrund der sehr engen Toleranzen nach wie vor eine Einzelfertigung
    bleibt (jeder Kolben ist individuell zu bearbeiten).


    Desweiteren ist das Deckelmaterial aus Gamma-Titan-Aluminium der größte
    Engpass. Uns sind derzeit nur zwei Lieferanten bekannt (auch in Europa),
    die dieses Material fertigen. Die Lieferzeiten betragen nach Angaben der
    Lieferanten zur Zeit mindestens 10 Wochen, entsprechende Abnahmemengen
    vorausgesetzt. Wir sind daher derzeit am abklären, ob entsprechendes
    Lagermaterial noch vorhanden ist. Hinsichtlich der Kosten des
    Gamma-Titan-Aluminiums möchten wir möglichst wenig Material zerspanen,
    da diese Vorgehensweise die Kolben unnötig verteuert.


    Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir Ihnen zum jetzigen
    Zeitpunkt keine verbindliche Lieferzeit und noch keine konkreten
    Kostenaussagen nennen können.


    Wir geben Ihnen umgehend Bescheid, sobald uns konkrete Informationen
    vorliegen. Wir möchten Sie daher um etwas Geduld bitten.


    Dürfen wir Sie noch um Ihre Adressdaten, Telefon- & Fax-Nummern zur
    weiteren Kommunikationsmöglichkeit bitten ?


    Besten Dank im voraus.


    Mit freundlichen Grüßen


    Hans Joachim Fabry
    i.A. Dipl. Ing. Andreas Mozzi
    PKM Projekt- & Knowhow-Management
    August-Pfänder-Straße 31
    D-72622 Nürtingen
    Tel. +49 (0) 7022-939364
    Fax.+49 (0) 7022-939365
    D2 49 (0) 172-7116211
    e-mail 1 HansJoachim.Fabry@t-online.de

  • @ an Blau


    Hi Blau........
    danke für deine Recherche. Ich hatte letzte Woche mit Herrn Mozzi
    telefoniert der mich auch an Fabry verwies bzw.meine Anfrage an ihn
    weiterleiten wollte.


    Gefragt wird nach der Stückzahl die zu fertigen wäre. Ohne Kenntnis
    wieviele Kolben zu machen wären kann ja niemand ein Angebot abgeben.
    Bisher hat sich noch keiner dazu geäußert und Interesse bekundet.
    Wir müssen also eine fiktive Losgröße angeben und hoffen, daß hinterher auch entsprechend viele mitmischen um einen bestimmten Preis zu bekommen.
    Deshalb nochmals:. Bitte melden wer interessiert ist..es ist völlig unverbindlich .
    Ich werde vom Ergebnis meiner Anfrage berichten !


    Regg

  • Hallo,



    ich glaube die ganze Sache wird zu Teuer. Habt ihr schon mal daran gedacht dass es nichts bringt einfach neue Kolben einzusetzen? Wenn man die Kolben wechselt sollte man natürlich auch den Zylinder aufschleifen, denn nicht nur der Kolben ist abgenutzt sonder auch die Zylinder (Besonders der Zylinder!) Dann kommt noch das nicht jeder dasselbe Maß benötigt! Einer benötigt 74,00 zwei andere 75 wieder 4 andere 74,25mm. O.k- man kann alle auf ein großes Maß aufschleifen, aber jeder ist doch froh wenn man einen guten Block besitzt der wenig aufgeschliffen ist, den die sind sehr selten geworden! Oder was ist den Motoren die nicht weiter aufgeschliefen werden können? Das sind zu viele einzel wünsche die einer großen und damit erschwinglichen Stückzahl im Weg stehen! Neue Kolben hört sich ja toll an, aber wer soll das bezahlen können? Für das Geld kann man sich auch einen neuen Motor bei Matz bestellen oder besser gleich bei Willy Weiss.




    Banana-Joe

  • Hi Banana-Joe ,


    zu teuer ist relativ zu sehen und in Unkenntnis dessen was ein Kolbensatz kosten wird reine Spekulation. :|


    Da laut Hersteller jeder Kolben einzeln zu bearbeiten ist sehe ich das Problem unterschiedlicher Durchmesser untergeordnet , da evtl.ein einheitliches Deckelmaß wohl alles unter einen Hut bringen könnte.


    Ob die Zylinder geschliffen und gehont werden müssen hängt im Einzelfall vom Verschleißbild ab. Kolbenringe, die gebrochen sind tauscht man ja auch gegen neue aus, ohne gleich schleifen zu müssen, soferne keine kompressionsmindernden Riefen vorhanden sind .
    Und wenn die zulässigen Toleranzen in Grenzen liegen und eingehalten werden spricht auch nichts gegen neue Kolben in eingefahrenen Zylindern .
    Neue Kolbenringe sind das Bindeglied zwischen alt und neu und passen sich der Zylinderbohrung an.


    Aber dazu kann vielleicht jemand etwas sagen, der mehr Erfahrung mit diesen Dingen hat als ich.

    Wer teures 2-Takt Motoröl verwendet für den wirds im Lauf derZeit preislich interessant , weil seine Ölrechnung nur noch 20% von vorher 100% beträgt. Mischungsverhältnis 200:1 statt 40:1 ;


    Ausserdem sinken der Sprit-Verbrauch und der Motor-Verschleiß ...letzteres erhöht die Lebensdauer und Betriebssicherheit des Motors erheblich, Kolbenfresser und Ihre Folgekosten entfallen ...es steigt der Wiederverkaufswert ...es ist eine Zeit-und Aufwandfrage ob und wann sich ein Umbau rechnet..alles relativ wie ich eingangs bemerkte , wer viel fährt für den lohnt sich das wohl am ehesten! .


    Die Anfrage läuft und wir werden sehen was dabei herauskommt.
    Wirds wirklich "zu teuer" erledigt sich das ganze von selbst und wir alle sind ein bißchen schlauer !.


    Regg

  • Also, merke mich mal vor für 6 Kolben, sofern ich mir das leisten kann.


    Aber bitte dran denken, pro Motor werden zwei VERSCHIEDENE Kolbentypen verbaut (einer ist 90° gedreht)!


    Beim Aufschleifen ist folgendes zu beachten: Da sich der Kolben asymetrsich dehnt unter Hitzeeinwirkung ist die Bohrung leicht eliptisch zu schleifen (Laut Motoren Bauer, Weilheim). Das ist bei mir gemacht worden und der Motor läuft GENIAL. Dieser eliptische Schliff könnte mit der neuen Technik hinfällig werden.


    Ich kann auch einen Satz gebrauchte 73,95 beisteueren, wovon einer allerding gefressen ist. Aber die beiden unterschiedlichen Typen sind intakt.


    Der Block lässt sich übrigens in 0,25er Schritten bis 76,00 aufschleifen. In Fällen in denen dass nicht mehr reicht kann auf (meinens Erinnerns) 78,00 aufgebohrt werden und eine 74,00 Büchse eingeschrumpft werden. So lässt sich (allerding nicht billig) auch ein alter Block retten. Das rentiert sich nur, wenn keine brauchbaren alt-Blöcke mehr verfügbar sind.

  • Hey Joe ,


    vielen Dank für deinen Beitrag und dem Kobensatz-Angebot !.
    Bei Bedarf komme ich gerne darauf zurück !.

    Ich dachte schon es besteht kein potentielles Interesse an den
    Mozzi-Kolben . Schön, daß du den Anfang gemacht hast ...ich bin auch dabei wenns preislich erträglich wird.
    Sicher kommen noch einige dazu , die noch abwarten was dabei
    heraus kommt.
    Wäre aber wichtig mal zu wissen wieviele das wären.
    Kannst du das mit dem einem Kolben ,der um 90° gedreht ist, mal näher erklären ?


    mit 2-taktvollen Grüssen
    Regg

  • Ganz einfach, Regg.


    Das Fenster des Überströmkanals ist nicht an der gleichen Stelle wie bei den anderen zwei. Das ist alles. Dies bedingt aber eine andere Gußform, daher doppelte Formkosten. Aber eventuell lassen sich die Überströmfenster auch mit CNC einfräsen, dann wäre eine Gußform ausreichend.


    Alternativesehenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hey Wigbold ,


    danke für die Erklärung.


    Das mit CNC Bearbeitung wird sicher möglich sein.
    Dich wollte ich auch auf deinen letzten Beitrag ansprechen...ich hab´s ehrlich gesagt nicht kapiert wie du das gemeint hast.


    Regg

  • Nun ja, Regg. Die Sache ist relativ einfach. Wenn es geht.


    Wir nehmen einen originalen Kolben und drehen die Vertiefung raus, damit der Spezialdeckel nach Mozzi auf den alten Kolben passt. Damit haben wir einen Mozzi - Kolben.
    Dafür ist es natürlich sinnvoll, neue Kolben mit dem nächtstgrößeren Übermaß zu nehmen.


    Da aber die Mozzi - Kolben ein geringeres Laufspiel haben müssen sollen tun, wird einfach die Bohrung im Zylinder entsprechend weniger groß ausgeschliffen.


    Grundlage dieses Verfahrens ist natürlich, daß der Motor sowieso überholt wird, denn einen gebrauchten Motor nur mit neuen Deckeln auszurüsten, ist nicht sinnvoll. Das zu große Kolbenspiel würde dadurch ja nicht geändert und die Vorteile der Mozzi - Erfindung nicht genutzt.


    Jetzt klarer ? Natürlich ist das nur mal so spekuliert, vielleicht gibt es Gründe, die dagegen sprechen. (Außer dem entgangenen Gewinn des Erfinders .... :D )


    @ Banana - Joe : Das eigentlich Teure bei einem Kolben ist die Gußform. Das korrekte Maß wird beim Drehen hergestellt, aber der Rohling ist immer gleich.
    Daher ist Dein Einwand mit den verschiedenen Durchmessern hinfällig. Der Aufpreis für verschiedene Durchmesser ist sehr gering, da an der Drehmaschine einfach ein anderes Maß eingegeben wird. Gleiches gilt natürlich für die Kolbenringe.


    @ Joe: Mich würde mal brennnend interessieren, wieviel das elliptische Schleifen Deines Blocks gekostet hat - damit man mal eine Hausnummer hat.


    Erläuternderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hmmm. Ich weiß jetzt nicht, was Du meinst:


    Du hast bei Bundeswehrkolben keinen Einfluß darauf, ob die Kolben von Mahle oder Kolbernschmidt sind. Beide Firmen waren Erstausstatter.


    Und bei Mahle heute direkt geht nichts, das hab ich schon ausgecheckt.


    Aber die Bestellnummer, die kann ich Dir geben.


    VN - Nummer: 2805 - 12 - 129 - 2056
    AU - Nummer: 8861 - 410 - 50 - 18 - 000


    Gilt für den SATZ Kolben komplett 75,50 mm.


    Haste Ärger mit Deinem Motor ? :(


    Informierenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • @ Wigbold


    Praktisch kann ich mir den ersten Teil der Kolbenbearbeitug gut vorstellen. Aber ein passender Deckel, der die Kräfte ortsfest aushält und gasdicht ist , muß konstruktiv richtig dimensioniert sein so daß man ihn einbauen und vergessen kann. dieses know how fehlt mit sicherheit beim selbstgebastel. dann ist da noch der thermisch höchst belastbare gamma-titan-aluminium werkstoff mit seinen abweichenden festigkeitswerten und wärmeausdehnungskoeffizienten, ohne den es kein Mozzi-kolben ist. :|
    aber vielleicht genügt ja auch schon die übliche kolbenlegierung für den deckel wer weiß das ohne versuche und den dabei gemachten erfahrungen ?.
    habe ich was übersehen in punkto geringeres passungsspiel beim Mozzi
    Kolben ? ich erinnere mich nicht das irgendwo gelesen zu haben..denkbar wärs ja. ich werde dem erfinder einen kleinen fragenkatalog zuschicken !.


    Regg 8):rolleyes:

  • Hallo Regg,


    vergiss nicht, daß der Mozzi - Kolben für heutige Motorenmuster entwickelt wurde, welche viel höhere Literleistungen verkraften müssen. Dagegen ist unser Motor hinsichtlich Drehzahl, Verdichtung und Verbrennungstemperaturen eher technische Steinzeit.


    Deswegen hält er auch so lange. Und deswegen würde vielleicht normales Titan auch gehen, wer weiß ?


    Außerdem wird der Deckel "durch eine Feder geklemmt ", wie auch immer das zu verstehen ist. Vielleicht kann man ja die Befestigungsart übertragen ?


    Daß das Kolbenspiel geringer ist, folgere ich aus dem geringeren Spritverbrauch. Ein Kolben, der sich weniger ausdehnt, kann ein niedrigeres Laufspiel vertragen, daher rutscht weniger Gemisch an den Kolben vorbei.
    Denn die Steuerzeiten hat er nicht geändert, dann bleibt nur das als logische Lösung.


    Kombinierenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Danke Wigbold
    Aber sind das die Nummern aus dem E-Teil Katalog?
    Stehen in den Kolben selber keine drin?


    Ja habe Kolbenschaden. 2 Stück sind total im Ar... :|
    Komischerweise hat der Zylinder gar nichts ?( 
    Habe mir schon neue Kolbenringe machen lassen und brauche jetzt nur noch die Kolben.

  • Hallo,Leute



    Ich habe weiter oben irgendwo gelesen das die Zylinder nicht geschliffen werden brauchen,wenn neue (Mozzi)-Kolben verwendet werden sollen.


    Da frage ich mich nur was das den soll???
    wenn die Zylindertoleranzen i.O. sind und der Motor läuft dann baue ich doch nicht einfach mal so neue Kolben ein weil irgendwo jemand welche anbietet.


    Wenn man einen Motor haben möchte der mit Mozzi-Kolben ausgestattet
    werden soll weil er dann haltbarer und wirtschaftlicher ist dann sollte man immer Nägel mit Köpfen machen und keine halben Sachen,
    denn wenn der Kolben in einem ausgeschlabberten Zylinder läuft, dann
    wird er wohl kaum weniger Benzin verbrauchen, egal ob nun Mozzi,
    KS,Mahle,Wiseco oder Prox-Kolben.
    Und getz mal ehrlich wer glaubt denn das unser 3 Zylinder mit 1:200
    100 000 KM läuft und dabei nur 8-10l Sprit braucht.
    Da der Benzinverbrauch beim 2Takter ohne Einspritzung generell höher ist als beim 4 Takter bedingt dadurch das der Kolben den Gaswechsel steuert und die Anordnung und Querschnitte der Überstömkanäle eine große Rolle spielen und dieses ja nicht verändert wird kann man ja wohl
    nicht davon ausgehen das es sehr viel Sprit spart wenn nur der Kolben ausgewechselt werden soll.
    Geschliffen werden sollte auf jeden Fall da der Mozzi-Kolben ein geringeres Kolbenspiel ermöglicht und man diesen Vorteil sonst nicht ausnutzen kann, eben falls ist wohl kaum möglich den Kolben unter beachtung des Kolbenspieles einbaufertig für jeden einzelnen Zylinder herzustellen.


    Es ist wichtig das sich immer mal jemand um solche Dinge wie Auspuff
    oder Kolben Nachfertigungen bemüht aber ich glaube nicht das solche
    Nachfertigungen für einen normalen Malocher erschwinglich sein werden.


    Jungs bleibt auf dem Teppich


    Thomas

  • @V8 Monster: Ich hab Dir die Bestellnummern aus dem ET - Katalog gegeben, ja. IN den Kolben steht gewöhnlich nur die Gußformnummer, da müßte ich mal nachschauen, hab jetzt aber keine Zeit. Aber ich hab auich keine Kolben mit 75,5 mm. Da müßte vielleicht jemand anders einspringen. :(


    Thomas: Ohne auszuschleifen ist ein Kolbenwechsel Blödsinn, stimmt ! Und Wunder sollte man von den Kolben alleine nicht erwarten, auch richtig.
    Aber die Nebelfahne wegzukriegen, wäre für mich schon interessant ! Ist wie immer eine Preisfrage, wenn die Kolben nicht allzu viel teurer werden als die Originalen.... Und die kosten ja inzwischen ein Schweinegeld ! :|


    Wenn man nicht fragt, wird man es nie wissen !


    Immerneugierigerweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Ich muss dem Thomas Recht geben. Andere Ersatzteile
    wären auch mir wichtiger. Gibt es eigentlich was neues zu dem
    Edelstahlauspuff??( Der Mozzi-Kolben scheint mir mehr etwas für den Rennbetrieb zu sein . Aber ich lass mich gern belehren.
    Würde aber nicht gern meinen Motor dafür zerlegen. Läuft grad so schön.
    Gruss Blau