Suchscheinwerfer Weiszlicht / IR

  • Diesen Scheinwerfer habe ich kuerzlich bei Ebay erstanden.
    Er soll in naher Zukunft meinen Hanomag zieren.


    Mittels adaptierbarer IR Filterscheibe laesst sich die Umgebung somit fuer das passive Nachtsichtgeraet prima ausleuchten, bzw. fuer Nachtfilmaufnahmen benutzen.
    An dem Scheinwerfer ist sogar eine kleine Zieleinrichtung (Kornoptik)montiert, allerdings bleibt es fraglich ob man damit nachts ueberhaupt etwas sehen kann.



    Angeblich sind Scheinwerfer dieses Typs auf amerikanischen Panzern montiert gewesen.
    Auf dem Teil selber steht: IROS 230 E5
    Den Hersteller kann ich nicht komplett entziffern.
    Philipo (oder Philips) Xxxxx.



    Hat Jmd. eine Ahnung was das genau fuer ein Scheinwerfer ist, und wo ich das verwendete Leuchtmittel bekomme?
    Es handelt sich um eine 24V 120W Ausfuehrung mit Bajonettsockel P28s. 1321 oder 7237 koennte die Aufschrift auf der Lampe heissen.
    Sie ist schlecht zu entziffern.
    Gab es fuer diesen Scheinwerfer ein Stativ?

  • sind ja nun mein Beruf -


    Auf dem Leuchtmittel müßte eine Hersteller und Typenbezeichnung zu lesen sein - im Zweifel mit einem Lötkolben altes Lot entfernen.


    Die Info ist möglicherweise hilfreicher als die Info auf der Leuchte.


    Laß' 'mal hören

    Gruß aus dem Norden


    FMB
    __________________

    Selbsternannter Forumsspezialist für Verkehrswarnanlagen, Hörner und Tonfolgerelais - bitte melden bei Fragen und Bedarf - Verwalte einen Überhang an Teilen, aber das funktioniert nur, wenn neben Nachfrage mir auch die Überschüsse angeboten werden...


    Stolzer Kradlehrgangsteilnehmer Mai 2011/Juli 2011/Juni 2017/2021??????

  • Keine weitere Angabe - und sei es auch nur ein Logo, einige verschlungene Buchstaben oder ähnlich???


    Problem:


    Da es sich nicht um eine Standardlampe zu handeln scheint, muß man versuchen, den Hersteller herauszubekommen. Auch kein Hinweis in der Leuchte - z.B. neben der Fassung - innen auf dem Reflektor o.ä.???

    Gruß aus dem Norden


    FMB
    __________________

    Selbsternannter Forumsspezialist für Verkehrswarnanlagen, Hörner und Tonfolgerelais - bitte melden bei Fragen und Bedarf - Verwalte einen Überhang an Teilen, aber das funktioniert nur, wenn neben Nachfrage mir auch die Überschüsse angeboten werden...


    Stolzer Kradlehrgangsteilnehmer Mai 2011/Juli 2011/Juni 2017/2021??????

  • Die Schrift laesst sich nicht mehr richtig lesen, da sie jedesmal beim Arretieren in den Sockel abgeschabt wird.
    Neben der bereits genannten Bezeichnung ist lediglich eine 4 stellige Ziffernkombination zu erraten:
    1321 oder 7237


    An die Rueckseite des Reflektors komme ich nicht ran, da das Gehaeuse genietet ist.


    "Philips Hofa" koennte der Hersteller lauten.
    Wobei die Schrift geschwungen ist, und keine Aehnlichkeit mit dem Roehrenhersteller Philips hat.



    Die Amifahrer muessten das Ding doch eigentlich kennen.

  • Ich habe mitlerweile herausbekommen, dass es sich bei dem Sockel um den Typ P28s handelt.


    Der ist gar nicht so selten, wir aber meisst fuer Projektorlampen benutzt.
    In 12V habe ich auch eine 100W Variante gefunden, nicht aber in 24V.
    Da gibt das Internet nur 40W Lampen, die fuer Positionslichter an Booten gedacht sind, her.


    Frank hast Du da vielleicht einen weiteren Tip wo ich so ein Leuchtmittel mit 24V, 100-200W bekomme?