Wichtig bitte alle lesen

  • Also folgendes ich habe heute mit QSC gesprochen und gefragt wie es wäre wenn einige user auf einmal zu Ihnen kommen würden.


    Habe Ihnen den Fall mit Berlikomm geschildert und folgendes zur Aussage bekommen.


    Wenn genug User zusammen kommen soll ich eine Mail mit Namen und Adressen zu QSC senden. Das hätte zur Folge das wenn mehrere Userer zusammen halten wir eine geringere Anmeldegebühr zahlen müssten, wahrscheinlich die sogenannten 59€ (alles natürlich unter Vorbehalt).


    Ich finde dieses ist ein Versuch wert.


    Wer Interesse hat schreibe mir einfach eine Mail bis zum na sagen wir 20.08.03 und ich sende dann alles zu QSC Mail an berlikomm@xamu.de


    Was sagt Ihr dazu???

  • Ich bin natürlich dabei!


    Werde meinen DSLnet-Anschluss auch zum 30.9. kündigen.


    Da die Aktion "Aktivierung 59" nur in der Zeit vom 15.05. bis zum 30.06.2003 galt (gutes Timing QSC und Berlikomm :| ) sieht es ab heute als Einzelperson schlecht aus mit einer Minderung der Einrichtungsgebühr von 159 Euro, zumal sie ab heute für die 2,3 MBit Flat eine neue Aktion haben.


    Hoffentlich kommen viele Leute zusammen, so daß man QSC doch einen gewissen Anreiz bieten kann, um uns mit der Einrichtungsgebühr entgegenzukommen.

  • Das hört sich doch gut an!
    Ich habe zwar noch kein Schreiben von der BK zwecks Änderung bekommen, wird wohl aber nicht mehr lange dauern.
    Melde mich dann nochmal.


    Gruss, pEtEr

  • Habe auch schon einen Freund am 30.06 bei QSC angemeldet weil er wegen der 50 GB rausgefolgen ist.


    Bei mir könnte Berlikomm eigentlich erst zum frühsten zum 05.11.03 regulär erst zum 04.11.2004 ne Änderung vornehmen. Entsprechend versuche ich mir die 250 € von Berlikomm zu holen welche sich Berlikomm sonst von seinen Kunden holt wenn diese früher aus den Vertrag kommen wollen.

  • Also, habe heute auch das Änderungsschreiben bekommen und werde auf keinen Fall mit DSL bei BK bleiben!


    Wie ist das mit QSC, funzt das mit BK ISDN oder auch nur mit einem T-Online Anschluss??


    Gruß, pEtEr

  • Es wird eine extra Leitung gezogen. Vorteil ist das Internet und Telefon zukünftig unabhänig ist. Man also besser auf Änderungen reagieren ohne beides zu kündigen.

  • Na das hört sich doch gut an :))
    Ich werde spätestens zum 01. Oktober umziehen, es könnte bei mir also noch etwas dauern bis zu meiner Anmeldung! Muss erst noch eine Wohnung finden :D


    Grüsse, pEtEr


    PS: @ all: Ich suche eine Wohnung !!


    mind. 3 Zimmer, Balkon o. Terasse währe nett, ab 70 m²
    Am liebsten in den Bezirken Kreuzberg, Tempelhof, Friedrichshain (kann aber auch ein anderer sein, hauptsache die Wohnung ist schön)


    Bei einer evtl. privaten Vermittlung würde ich dem Vermittler auch gerne eine kleine Provision auszahlen ;)


    Angebote bitte per PN oder Mail, Danke!

  • Zitat

    Original von Axel-Berlin
    Es wird eine extra Leitung gezogen. Vorteil ist das Internet und Telefon zukünftig unabhänig ist. Man also besser auf Änderungen reagieren ohne beides zu kündigen.


    Hi,
    habe gerade die Vertragsbedingungen gelesen.
    Danach darf zeitgleich nur ein PC ans Netz.


    Allerdings nutzen die PPPoE
    Ich frage mich wie sie dies überprüfen wollen. Man darf ja auch den cFos -Treiber nutzen, und auf den haben sie keinen Einfluß (versteckte Gängelung) wie bei AOL-DSL.
    Da geht DSL nur mit ihrem spezialem Modem.


    Phino

  • ich bin dann wohl auch dabei, die 50? für die neue flat sind ok,
    zu dem hat sich qdsl nicht so albern mit dem filesharing!!!


    bin nur gtespannt, ob sich die BK nicht da noch was einfallen läßt, um den abtrünnigen ein bein zu stellen! so wie die drauf sind, trau ich denen noch viel mehr zu... :-(

  • Zitat

    Original von GoldenBoy
    bin nur gtespannt, ob sich die BK nicht da noch was einfallen läßt, um den abtrünnigen ein bein zu stellen! so wie die drauf sind, trau ich denen noch viel mehr zu... :-(


    Ich habe hier noch zwei freie Adern da kann sich jeder Telefonanbieter der für mich in frage kommt austoben :D

  • Hab den Gedanken betreffs qsc mal nen bisken weiter gesponnen.
    Wirklich Grund zur Klage haben doch nur WIR Poweruser, die Filesharing etc betreiben, allen anderen dürften die neuen Volumentarife von berli eher entgegenkommen.
    QSC muß ja theoretisch völlig bedeppert sein, wenn die nu (noch zu nem evtl. günstigen Einstiegspreis) alle Poweruser von berli ins Boot holen, wo die froh sind, das sie endlich auf die Art alle los sind...


    Aber wenn qsc mit den einmaligen Kosten Mengenrabatt gibt in der Form, das es wie bei der vergangenen Aktion nur € 59,- kostet, bin ich sofort mit dabei.
    Kommt man zwar sicher auch nur vom Regen in die Traufe aber dicker kann's kaum noch kommen.

  • Zitat

    Original von Arcanus
    Hab den Gedanken betreffs qsc mal nen bisken weiter gesponnen.
    Wirklich Grund zur Klage haben doch nur WIR Poweruser, die Filesharing etc betreiben, allen anderen dürften die neuen Volumentarife von berli eher entgegenkommen.


    Das Problem ist aber deren dusselige Staffelung und der Preis für's GB, wenn man drüber ist. 11 Euro pro GB bedeutet, dass wenn man nur 2 GB über den 10 GB/Monat ist, lohnt es sich schon, den 20GB/Monat-Tarif zu nehmen.


    Ich habe mal seit letztem Dezember bei mir den Traffic mitprotokolliert.
    Ergebniss:
    2 mal unter 20GB (so um die 16)
    4 mal zwischen 24 und 28GB
    1 mal über 40GB (41 um genau zu sein)


    Wenn ich das so sehe, bin ich mit den neuen Tarifen auch ganz schön gearscht, obwohl ich mich nicht mit in die Kategorie "Poweruser" zählen würde. Eine 30GB-Option wäre gut. Aber so nicht. Einfach nur eine dreiste Preiserhöhung.
    Also mich werden die bestimmt los.

  • Hallöchen,


    ich würd ja gerne mitmachen, allerdings bevor Berlikomm DSL angeboten hatte war ich eben bei QSC und muß leider sagen, dass ich nur Probleme hatte und sie nach 2Monaten immer noch nicht in der Lage waren irgendetwas zu verbessern. Zwar hatten sie mir dann noch die Grundgebühr gutgeschrieben, aber was nutzt es mir wenn ich im Endeffekt immer einen sehr schlechten bis garkeinen Zugang zum Internet habe... Vielleicht war ich da nur eine Ausnahme, allerdings treten genau diese Probleme jetzt nach Monaten auch bei einem Kumpel auf und auch dort scheint man das Problem nicht wirklich zu finden... Ich probier da lieber mal Arcor, zwar etwas langsamer, aber darauf kommt es mir dann auch nicht an.
    Aber da noch mal eine Frage, wie sieht es denn mit dem Kündigungsrecht aus bei Berlikomm, geht das nur zum 1.10. oder könnte ich nun auch schon zum Beispiel zum 1.8. oder 1.9 oder so kündigen? Denn bei Arcor muß man bis zum 31.7. ja absolut keine Anschlußgebühr zahlen. Danke für eure Antworten, mfG


    Callchen

  • Hallo und Willkommen Callchen


    Diese Recht gilt bis zum 30 September kannst also jederzeit bis dahin kündigen ,ob zum 1.8. oder 1.9

  • Hat nun jemand eine Idee, wie man auch den ISDN-Anschluss bei der BerliKomm los wird, um sich dann wieder nach Flatrate anbietern umzugucken.


    Das Problem ist nähmlich, dass es für meinen Anschluss-Bereich kein QSC gibt...(aber 20 Häuser-Nummern weiter schon :< )


    Danke im Vorraus!


    MfG
    Siam

  • Zitat

    Original von Gast
    Das Problem ist nähmlich, dass es für meinen Anschluss-Bereich kein QSC gibt...(aber 20 Häuser-Nummern weiter schon :< )


    Danke im Vorraus!


    MfG
    Siam


    Hast du den Onlinecheck gemacht? Der ist nicht unbeding 100% zuverlässig. Wenn ja, ruf mal lieber bei der Hotline an und lass die das mal überprüfen ;-)


    @eggman
    Bezüglich ISDN: Wenn Du n guten Anwalt hast und der evtl. Berlikomm davon überzeugen kann, das du den ISDN-Anschluss ja nur genommen hast, um DSLclassic (FLAT) zu bekommen. Bin zwar kein Rechtsexperte,
    aber das hatte mir heute ein Arbeitskollege so erzählt, das man dadurch evtl. eine Chance hat.


    mfg
    humpen

  • Hallo Leute,


    ich bin, noch bis ende September bei der Berlikomm, dann ist alles weg dsl und isdn. ISDN kann nach den ersten zwei Jahren laufzeit also im dritten Jahr Quartalsmäßig gekündigt werden!!! Bin jetzt zu 1und1 gegangen, kostet mich im schlimmsten Fall nur 77 € monatlich plus dem was ich telefoniere, aber trotzdem noch billiger als Berlikomm. Das Problem ist zur Zeit nur die Anschlußgebühr von der Telekom von rund 150 €, aber da ich Profiseller bin, fällt ein großer Teil durch meine Provision weg... vorallem haben die gerade ein gutes Angebot mit einer Modem/Router/Access Point Kombination (Draytek 2500 WE) für nur 29 €.
    Wer Interresse hat soll sich bei mir melden, und wir teilen die Provision. Meldet euch einfach unter marco21@arcor.de


    Marco (bald ex Berlikommkunde)

  • Teilen sorry find ich lustig.
    Wieso willst Du am Elend unser mitverdienen? Und 1&1 naja is nicht so mein Ding



    @humpen


    noch über ein Jahr. Aber so wie ich irgendwo was gelesen habe will Berlidoof auch was an den Preisen vom ISDN machen. Naja sollen Sie :) dann wars das mit Berlidoof.

  • Hallo !!!


    Also ich hab nu schon Berlikomm ganz gekündigt DSL und Telefon, aber QSC wäre ne alternative, weil ja DSL extra, hab nu auch schon bei Arcor ja gesagt, würde ja teurer werden.


    Hat da wer ne Ahnung, ich denke mal ich habe bei beiden (Arcor und Berlikom für Telefon)die Möglichkeit von meinem Vertrag zurück zu treten bzw. nur DSL bei Berlikomm zu kündigen ??
    Wenn ja weiß einer wie lange ich mir bei beiden Zeit lassen kann, würde das abner nur zurück nehmen, wenn QSC zusichert das man nur die 59 anstatt fetten 159 zahlen muss, nur wann entscheiden die sich ??


    Kann da vielleicht noch mal der zuerst Kontakt mit QSC nachhacken, sonst werde ich wohl zu Arcor gehen und mehr zahlen.


    Allerdinsg wenn QSC schnell macht und ich noch die Kündigungen,den ArcorVertrag zurück nehmen kann, komme ich 100% für 59 Euro zu QSC !!!


    Danke euch

  • aso ich hab da noch was, bei QSC ist ja keine Mindestvertragslaufzeit, vielleicht lassen die sich darauf ein mit 59 Euro wenn man sagt man bindet sich mind. 12 Monate dafür, wäre ja kein Problem die 12 Monate ???


    Naja nu muss ich nur sehen und hoffen das schnell was passiert, dann würde ich am WE Arcor-Vertrag zurück treten und bei Berlikomm dann die Kündigung zurück nehmen für den Telefonanschluss (wenn beides überhaupt geht)