Vista Mediacenter (Vista Ultimate) mit Remote bedienen

  • huhu Forum,



    Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe mir ein Mediacenter gebastelt und Vista Ultimate installiert.


    Offenbar ist es so, dass die Microsoft Fernbedienungen ohne zus. Treiber oä funktionieren.


    Jedoch habe ich als IR Empfänger das Tecram IR Mate 210. Als Fernbedienung möchte ich die TV Bedienung meines Philips-Plasmas im AUX-Modus nutzen http://images.amazon.com/image…age/600/philips/56202.jpg


    Ziel wäre es, das Mediacenter bedienen zu können.



    Der Treiber des Tecram IR mate 210 ist bereits in Vista vorhanden.



    Jedoch finde ich kein Menu oä in Vista, um das Remotecontroll dem Comuter zuzuweisen, zu konfigurieren oä.....


    Die MS Fernbedienung benötigt ja keine zus. Komponente wie zB WINlirc:
    http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=22987



    Versteh ich da was falsch, oder weis jemand, wie das gehen soll?



    vielen Dank euch! :G



    rasta_rhymes

    Einmal editiert, zuletzt von rasta_rhymes ()

  • Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe mir ein Mediacenter gebastelt und Vista Ultimate installiert.


    - das ist das erste problem.


    Jedoch habe ich als IR Empfänger das Tecram IR Mate 210. Als Fernbedienung möchte ich die TV Bedienung meines Philips-Plasmas im AUX-Modus nutzen.


    - das das zweite


    Jedoch finde ich kein Menu oä in Vista, um das Remotecontroll dem Comuter zuzuweisen, zu konfigurieren oä.....


    - und das das dritte


    installier windows xp media center edition und nutze die empfohlene hardware dafür. windows vista ist schon eine herausforderung an sich (ist z.b. das uac deaktiviert?). ausserdem müsste man wissen, welche genauen spezifikationen dein system hat. da du es aber selber "gebastelt" hast, wir es sehr schwer werden, deine fragen zu beantworten. vielleicht doch mal für einen profi geld bezahlen? mit der fb des plasmas wirst du nicht weit kommen. du brauchst eine universale, z.b. eine logitech harmony. aber auch dann ist nicht gewährleistet, dass der tecram-empfänger alle funktionen auch wirklich versteht.


    und ein kleiner tipp noch: nicht als erstes posting gleich die hammerfragen stellen. das schreckt viele ab. und wo ist dvsdvdv?

  • salü.



    Zitat

    und wo ist dvsdvdv?


    ?? was meinst du damit?
    *lol*. habs grad begriffen. Also das liegt zwischen "ichfüllprofilnedaus" und "washabichdablosgeschrieben". Also irgendwo dazwischen ;-)



    Also das MCE von XP ist mir keine Alternative. Ich möchte aus Gründen der FUnktion (HD Recorder), der Stabilität und Treiberunterstützung, des "Coverflow"'s etc wegen schon das neue Mediacenter benutzen...





    Zitat

    ausserdem müsste man wissen, welche genauen spezifikationen dein system hat. da du es aber selber "gebastelt" hast, wir es sehr schwer werden, deine fragen zu beantworten.


    ein p4 dualcore 2,8ghz, 1gb RAM, 1/2terra SATAII HDD, schlechte Graphikkarte etc...


    Die Hardware für den Receiver: Tecram IRmate 210
    Da seh ich aber ned das Problem im Zusammenspiel mit der entsprechenden Fernbedienung (Falls die Tasten in Vista irgendwie konfiguriert werden können)



    Zitat

    vielleicht doch mal für einen profi geld bezahlen?


    ...hää? :P



    Zitat

    du brauchst eine universale, z.b. eine logitech harmony.


    warum?





    Zitat

    (ist z.b. das uac deaktiviert?).


    ja hab ich, musste es ja schliesslich zuerst freischalten :D dat ging nur ohne uac :-D hat das aber einen Einfluss auf das Problem?





    Zitat

    und ein kleiner tipp noch: nicht als erstes posting gleich die hammerfragen stellen. das schreckt viele ab.


    naja, abschrecken möcht ich ned. Hab nur gegoogelt, und bin auf das IR Forum gestossen, das schien mir passend. :)

    Einmal editiert, zuletzt von rasta_rhymes ()

  • Zitat

    Original von Collsteder Jung



    - das das zweite


    Das ist kein Problem. Infrarotports sind zwar auf IrDA-Datenkommunikation ausgelegt, mit ein paar Software-Kniffen sollte es aber auch so gehen.



    Zitat

    - und das das dritte


    Ich kenne mich mit dem Betriebssystem nicht genauer aus, aber lässt sich WinLIRC o.ä. trotzdem installieren? In jedem Fall muß der (Windows-)IrDA-Treiber deaktiviert werden und ein generischer Com-Port-Treiber muß stattdessen existieren. Bei anderen Windows-Versionen geht es folgendermaßen:
    http://www.infrarotport.de/treiber/uice.HTML
    http://www.infrarotport.de/treiber/irassistant.HTML


    Zitat


    mit der fb des plasmas wirst du nicht weit kommen. du brauchst eine universale, z.b. eine logitech harmony. aber auch dann ist nicht gewährleistet, dass der tecram-empfänger alle funktionen auch wirklich versteht.


    Quatsch. Es gibt zwar verschiedene Fernbedienungs-Protokolle. Aber diese sind üblicherweise alle ähnlich (c.a. 36-38kHz Trägerfrequenz, Infrarot bei knapp 800nm). Philips dürfte als Protokoll RC5 oder RC6 benutzen (wurde von ihnen entwickelt). Der Empfang davon ist einfach. Da der PC einfach nur gespeicherte Codes mit empfangenen vergleicht, ist auch klein 'Verstehen' notwendig.

  • huhu Dschen Reinecke,




    VIelen Dank dir für deine Antwort! Ich werde heute mal das von dir gepostete zu ralisieren versuchen und spätestens heute Abend dann mal berichten :-)


    :)


    grüsse & dank,


    rasta_rhymes

  • salü,



    so, ich hab zuerst wie beschrieben uIce versucht, und gemäss Anleitung msports.inf angpasst. Allerdings sollte anschliessend:


    Zitat

    Reboot your machine. Windows should now detect a "Generic Ir Serial Port".


    Nach einen Neustart sollte Windows einen "Generic Ir Serial Port" finden.


    ...genau dies passiert leider nicht.



    Ebenfalls habe ich uIce runtergeladen. Nach der Installation meldet es, die trial-pariode sei abgelaufen... So lange hatte ich es aber auch ned drauf :-P


    Auch habe ich IRAssistant runtergeladen. Jedoch kann ich da Konfig nicht aufrufen. Ausserdem meldet es bei Start schon einen IO-Error (Ev. weil uICE ned läuft). Jedoch steht da zur Kompatbilität auch nur bis XP...



    Gibt es ev. ein ähnliches Programm wie IRAssistant, welches auch unter Vista läuft?


    Wobei auch dann komm ich um uICE ned rum.



    Aber ich geb ned auf :G


    ps: was wäre mit "Girder"? Muss ich uICE dennoch installieren/einrichten? Weil mit dem Standardtreiber reagiert TecramIRMate 210 ja auch schon auf meine TV Fernbedienung, bzw. man sieht beim Tastendruck, dass Tecram diese mit einem blinken der Diode quittiert :-) (Das heisst für mich, dass es das Signal "verstande", bezw. "empfangen" hat.)
    Würde da einfach NUR girder oder NUR IRAssistant ned genügen? Ich checks ned, da es sich dabei ja onehin schon um einen Seriellen IR Receiver handelt...



    grüsse,


    rasta_rhymes

    Einmal editiert, zuletzt von rasta_rhymes ()

  • Moin!


    Zitat

    Original von rasta_rhymes
    Gibt es ev. ein ähnliches Programm wie IRAssistant, welches auch unter Vista läuft?


    Sorry, da kenne ich mich nicht aus.


    Zitat


    ps: was wäre mit "Girder"? Muss ich uICE dennoch installieren/einrichten? Weil mit dem Standardtreiber reagiert TecramIRMate 210 ja auch schon auf meine TV Fernbedienung, bzw. man sieht beim Tastendruck, dass Tecram diese mit einem blinken der Diode quittiert :-) (Das heisst für mich, dass es das Signal "verstande", bezw. "empfangen" hat.)
    Würde da einfach NUR girder oder NUR IRAssistant ned genügen? Ich checks ned, da es sich dabei ja onehin schon um einen Seriellen IR Receiver handelt...


    Das Blinken zeigt einfach nur, daß Infrarotsignale empfangen werden, von 'Verstehen' ist da noch nichts bei. Allerdings wundert es mich, üblicherweise zeigen die Dinger nur, wenn sie Senden, aber ich hatte den Tekram schon länger nicht mehr in der Hand.


    Zu der Treiber-Geschichte: Mein Fehler! Sorry! für den Tekram als RS232-Infrarotport brauchst Du nur ein Programm, was die Daten von diesem Com-Port interpretiert, also eins der üblichen Fernbedienungs-Programme. Bei einem auf dem Mainboard angeschlossenen Infrarotport musst Du mittels des generischen Com-Ports verhindern, daß dieser als IrdA-Infrarotport arbeitet und über diesen Treiber den Fernbedienungs-Programme den Zugriff ermöglichen. Das ist bei Dir nicht nötig.


    Also brauchst Du nur ein funktionierendes Programm.

  • huhu,



    danke dir nochmals für dein Post! Hab mich schon gewundert, hab nämlich gestern noch "PC Remote Control 4.1" installiert. Es hat auch die Bedienung erkannt, jedoch hatte ich beim programmieren Mühe /war nicht möglich, da ich jede Taste dann ca 10mal drücken muss. Es wird dann entweder mit grün oder rot quittiert. Jedoch wurde das Signal offenbar oft falsch empfangen....


    Ist die Philips IR Remote irgendwie speziell, d.h. die einzelnen Tasten, liegen die als IR Signal irgendwie eng beieinander, bez. sind die ev. fehleranfällig und nur durch speziell empfindliche Empfänger gut zu empfangen?




    Leider Läuft IRAssistant auf Vista offenbar ned wirklich. Falls das Problem mit dem Programmieren des IR Signals nur durch das Program "PC Remote Control" verursacht wurde, versuche ich als nächstes wohl noch "Girder" und anschliessend noch die restlichen Programme unter "General PC control software " > http://users.skynet.be/johnny666/Infos/Ir/Liens.html





    grüsse & dank,



    rasta_rhymes