ALDI Süd - Ladegerät

  • Moin,
    nach der Begeisterung hier im Forum bin ich heute auch zu Aldi gefahren und habe mir eines gekauft. Und dann bin ich gleich wieder nach hause und habe den Karton aufgemacht, um es gleich auszuprobieren.
    Leider fehlt bei mir die Bedienungsanleitung! ;( Und Aldi hatte schon zu, wie funktioniert das Ding nun, da ist ja nur ein Taster dran? ?(
    Kann mir heute noch jemand helfen. :S
    Gruß Stefan

  • Moin,


    nach dem Anschließen so oft auf den Mode-Taster drücken bis die LED für den gewünschten Modus leuchtet. Das Gerät stellt sich normal automatisch ein, zumindest was die Spannung betrifft. Mehr kann ich dir im Moment nicht sagen, weil auch erst heute (gestern) gekauft, und die BA liegt mit dem Gerät in der Garage.


    Gruß Steffen

  • Und auf der Medionseite gibts auch noch keine Anleitung :|


    Hatte auch schon die ersten Probleme beim Laden. Meine tiefentladene Batterie (5,6V) wurde gar nicht geladen, anscheinend weil das Gerät (lt. Anleitung) ab 7,5V auf Standby geht. Habe sie dann mit nem normalen Ladegerät kurz angeschlossen bis sie um die 10V hatte und dann das Aldi Gerät hingehängt. Das ging dann aber gleich auf voll bzw Erhaltungsladung, hmmm?


    Am nächsten Tag war sie trotzdem voll :#

  • Zitat

    Original von SpPz Tobi


    is kein ladegerät




    Ich weiß zwar net, was Du hier verlinkt hast, Tobi ? Paneele ? ?(


    Aber Du hast recht, ich habe nochmal gefragt im Globen, war nur ein Trainer und kein Ladegerät....

    Grüße


    Saafespatz

    -------------------------------------------------------------
    Suum cuique - und mir mein Iltis !



  • Hallo zusammen,
    bei mir wollte das Ding auch nicht die meine beiden Natoblöcke laden. Erst nachdem ich mit einem "normalen" Ladegerät vorgeladen habe wollten sie dann.
    Jetzt laden die Dinger aber schon seit Freitag abend und angeblich sind die Batterien immer noch nicht voll. Weiss nicht was ich von den Dingern halten soll


    Viele Grüße,
    Boris

  • Moin,
    ich habe das Ladegerät einfach mal an zwei Akkus angeschlossen. Funktioniert anscheinend wie das Gystech 3800, dafür habe ich eine Anleitung im Netz gefunden. :D Beim zweiten Akku allerdings blinkt die Lade-LED nur? Dazu steht in der Gystech-Anleitung nichts. ?( Ist der Akku defekt?
    Gruß Stefan

  • Hallo,
    ich habe massig Erfahrungen mit den Aldi-Geräten.
    Also:
    Tiefentladene Batterien unter 7,5V nehmen die nicht an.
    Abhilfe: Kurz 1-2 Minuten normales Ladegerät ranhängen.
    Danach sind die locker über 7,5V.
    Danach versucht das Gerät mit Stomimpulsen die Sulfatschicht auf den Bleigittern zu spengen.( Sieht man gut, wenn man paralel ein Voltmeter anschließt.) Ist das gleiche wie die Batterierefrescher!
    Das Gerät ist ein sogenanter 3 Stufen Lader.


    Ladegerät mit Pulserhaltungsladung bzw."Drei-Stufen-Lade-Strategie"
    für fast 100% Wiederaufladung.


    Ich habe damit schon so manche "Tote" Batterie zum Leben erweckt.
    (Sprich BW-Batterien auf 60%)


    Gruß
    KLaus


    Ach: Findet Ihr keine passende Anleitung: Einfach die vom CTEK XS 3600 nehmen. ;)

  • Zitat

    Original von bo73
    Hallo zusammen,
    bei mir wollte das Ding auch nicht die meine beiden Natoblöcke laden. Erst nachdem ich mit einem "normalen" Ladegerät vorgeladen habe wollten sie dann.
    Jetzt laden die Dinger aber schon seit Freitag abend und angeblich sind die Batterien immer noch nicht voll. Weiss nicht was ich von den Dingern halten soll


    Viele Grüße,
    Boris


    wahrscheinlich das gleiche wie ich: ein "ladegerät" wiegt bei mir 20kg aufwärts, das ding ist was für mopeds oder fürs kinderzimmer.


    im ernst, wie groß ist dein akku? denn allein erhaltungsladung spielt sich im bereich C/50 bis C/20 ab. sprich, mit seinen 3,8A kann das ding maximal 75Ah akkus ERHALTEN, von laden kann man da schon nicht mehr reden!

  • Hallo,
    NATO-Blöcke sind kein Problem!
    Dauert halt etwas, bei der Größe normal.
    Ist eine andere Technologie = Impulsladung
    Ist schonender für die Batterie.



    Damit wir wissen, wovon wir sprechen.
    Übrigens: Herstellerangaben sind frei Interpretierbar! :D
    Also bei geringen Unterschieden der Technischen Angaben nicht so ernst nehmen. ;)
    (Bei Autoradios nur noch Kundenverarschung! Oder glaubt Ihr die Wattzahlen? Laut Stiftung Warentest, egal wie teuer, max 11Watt.) :|


    Gruß
    KLaus

  • Hallo,
    so habe ich seit einem Jahr die Geräte eingebaut.


    Jede Batterie, bei 24V einzeln anzuschließen, empfehlt auch CTEK!
    Hat den Vorteil das jede Batterie einzeln geflegt wird = längere Lebensdauer!
    (Laut meinem BOSCHdienst übrigens überhaupt nicht machbar. LACH !)



    Mein B 2000 ist nicht so Rostig :evil: liegt am Blitz.



    Schöne Optik, aber viel mehr Arbeit als man denkt!!!!!!



    Dieses Teil gibt es in jedem Baumarkt unter € 2,- und paßt perfekt in die "Schweinenase"


    Die Natodose (Schweinenase) ist innen sehr eng! Es passen nur kleine Steckkupplungen und man muß etwas vom Alu rausarbeiten.


    Zwischen Fußraum und Bedienelementen sitzt so eine gummiartige durchsichtige Plastikfolie ( Wie bei Feuchtraumschaltern!)
    Hab ich als zusätzlichem Schutz eingebaut.


    Große Batterien (Natoblöcke) sind kein Problem.
    Unsere großen Rundhauber (Magierus) haben die Geräte auch eingebaut!


    Viel Spaß beim Basteln. :D


    Gruß
    Klaus


  • ...also hast du für jede Batterie EIN Ladegerät?????

    Gruß
    Stefan


    www.ig-hmt.de


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Für alle dich noch welche haben wollen


    Aldi-Ladegerät bei ebay für € 20,-


    oder hier


    Aldi-Ladegerät bei ebay das gleiche für € 47,40 :#


    Ist das der Geschäftsmann den Tobi erwähnte


    "der musti der den wagen schon voll hatte, hab ich gefragt ob er sich vom kindergeld soviele autos wie ladegeräte leisten könne?
    nene, hieß es, isch verkaufen ebay und flohmarkt in zwai woche für 30,- euro....
    "

  • Mir ist es heute gelungen noch eines bei Aldi Nord (in Minden) zu ergattern.
    Habe mal die alte Kübel-Batterie (hergestellt in '89, erste Inbetriebnahme '91) drangehängt. Mal sehen...

  • Zitat

    Original von der Odenwälder



    ...also hast du für jede Batterie EIN Ladegerät?????


    Hallo,
    na klar. ?(
    Ich kann doch nicht 24V mit 12V laden. :T
    Fest eingebaut geht nur mit zwei Geräten.
    Ein Batteriesatz sollte immer aus Baugleichen, vom gleichen Hersteller und gleiche Charge sein. (Nach Möglichkeit).
    Daraus folgert:
    Es wird wohl nicht gut sein im angeschlossenen Zustand erst Eine und dann die Andere zu laden.
    Es sei denn, man trennt jedesmal die Batterien elektisch von einander.


    Ich will mir das Leben leichter machen und nicht komplizierter machen. ;)
    Rechne ich mal was nur eine Batterie kostet und wie wenig diese Ladegeräte, brauch ich nicht lange Überlegen. :)


    Gruß
    Klaus


    Oder hatte ich die Frage falsch verstanden?

  • Zitat

    Original von crusty
    deserter: in dortmund is noch aldi nord?


    carsten


    Der Norden ist groß :D :D :D


    Aldi-Nord reicht bis Essen. Und die Essener haben Glück: In wenigen Kilometer Abstand haben die beide Aldi´s zur Verfügung.


    Scheiße, ich hab das Ding liegen sehen und nicht mitgenommen. ;(


    Da muß ich doch glatt noch mal los


    Viele Grüße


    Hartmut

  • Hallo


    Diese Geräte gibt es auch bei Westfalia von € 17,99 Bestellnummer 635573 bis €35,99 (Batteriedoktor Bestellnummer 412080).


    Hallo Klaus
    Über Batterieladung wurde in diesem Thread schon genug gesagt. Wenn du deine Mungabatterien hintereinanderschaltest, werden sie immer gleich geladen. Brauchst nur das Verbindungskabel der Batterien lösen und die Plus und Minuspole miteinander verbinden. Spannung prüfen und gegebenenfalls laden


    Gruß Ewald d. Ä.

  • Jap genau so geht es weil sich parralel ja die Leistung addiert und in reihe die Spannung.

    Gruss Stefan
    Der DKW Munga nur echt mit der blauen Fahne :thumbup:
    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Nur keine Maus der Welt käme auf die Idee eine Mausefalle zu konstruieren.