Motorschaden nach tuningworld

  • als ich gestern von der tuningworld heimgefahren bin lief der motor so nach ca. 50km autobahn nur noch auf drei zylindern! ADAC gerufen und dann in die werkstatt geschleppt; Zylinder 2 keine kompression und zündkerzenelektrode geschmolzen, zylinder 4-zündkerze fast komplett unter öl gestanden!zündkerzen-und kabelwechsel brachten keinen erfolg!


    was könnte dir ursache sein? ADAC-Mensch hat gemeint ventile kaputt!


    hat wer ne andere idee was das problem sein könnte? evtl. auch was es kostet das richten zu lassen??


    Danke für alle antworten

  • Hallo,


    das hört sich aber gar nicht gut an. ;,( Ich denke, die Fehlerdiagnose ist bei einer Facherkstatt gut aufgehoben.
    Wie bist du denn vorher gefahren?


    Spontan habe ich aber das Gefühl, dass hier zwei Probleme zusammentreffen:

    • Zündkerze von Zylinder 4 unter Öl.
      Das Problem ist beim GTI nicht selten. Der Zylinderkopfdeckel ist mit dem Zylinderkopf verklebt. Die Kelbestellen werden jedoch mit der Zeit undicht und so kann Öl in den Raum oberhalb der Zündkerze gelanden.
    • Keine Kompression auf Zylinder 2.
      Der wahrscheinlichste Grund für einen Mangel an Kompression sind wohl defekte Ventile. Vielleicht wurden sie durch kleine Teile der geschmolzenen Zündkerze beschädigt? Da kann meiner Meinung nach nur der Ausbau des Zylinderkopfes helfen. Es sei denn, du hast nen Endoskop, dann kann man schon mal durch die Zündkerzenbohrung einen Blick in den Brennraum werfen.
      Wieso die Zündkerze geschmolzen ist, ist eine sehr gute Frage. Für gewöhnlich tut sie das ja aufgrund einer zu hohen Verbrennungstemperatur. Die kann durch ein zu mageres Gemisch oder Falschluft verursacht worden sein. Daher würde ich auf die Dichtigkeit vom Ansaugtrakt Zylinder 2 achten. ebenso mal die Einspritzdüsen anschauen, ob da irgendwas verdreckt ist. Den Fehlerspeicher auszulesen schadet sicher nicht. Wie alt sind die Zündkerzen und sind es überhaupt die richtigen (Wärmewert beachten)?


    Bitte halte uns auf dem laufenden, was nun das Problem war. Ich befürchte aber, dass die Reparatur nicht gerade billig wird. :wacko: Anbei noch eine Tüte TuZ. :tuz:


    trotzdem ein schönes Wochenende wünscht
    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • erstmal danke für die interessante ferndiagnose....bin vor dem schaden ca.10km vollgas gefahren bis das auto nur noch 180km/h lief...
    fehlerspeicher auslesen hat leider kein ergebnis gebracht (hat keinen fehler angezeigt).. zündkerzen wurden vor ca. nem halben jahr gewechselt und sind die richtigen drin! naja, am dienstag weiss ich wohl mer wenn die den kram mal zerlegt haben und mir bescheid geben..problem ist halt das ich von denen nen leihwagen habe und das auto 200km von mir entfernt inner werkstatt steht(heimschleppen hätte mich ca. 400 euro gekostet)


    zu dem problem mit zylinder 2;hatte ja damals durch das ausgebrochene gewinde an der zündkerze einen helicoin einsatz reinmachen lassen...vielleicht sind durch das reinschneiden des gewindes späne in den brennraum gefallen hmmm


    halte euch jedenfalls auf dem laufenden!

  • hiho



    wenn der kopf nit runter war könnte das gut sein... oder einspritzung irgendwo hin und der hat in dem zylinder bös abgemagert und nen loch in den kolben gebrannt.



    Kopf runter und gugen.. dreht der noch normal oder ist der am mahlen??

  • Also von mahlgeräuschen hab ich (gott sei dank) nix mitbekommen, hat sich halt angehört wie en traktor beim gasgeben..als wenn du bei nem motor an einem zylinder die zündkerze rausmachst!und den dann anlässt..naja bekomm jetzt dann hoffentlich bescheid was kaputt ist...wie liegen denn eigentlich die preise für überholte austauschmotoren? wobei sich das bei 150tkm laufleistung wohl kaum noch lohnen dürfte :wacko: na immerhin hat das erste getriebe bis jetzt gehalten, ist ja auch schon mal erwähnenswert bei der laufleistung :G

  • Also hier die Diagnose! Ursache für den ganzen schaden war ein abgebrochenes auslassventil an zylinder 2, jetzt kommt en neuer kopf rein, dann sollte die sache wieder laufen! kosten belaufen sich auf ca.1500Euro (freie Werkstatt).

  • Hallo,


    das ist natürlich nicht so schön. :wacko: Ich denke aber, dass die Reparatur sich trotzdem lohnt. Sooo alt ist der GTI ja nun auch nicht.


    Fragen, die ich noch klären würde:

    • Wie kam es zu dem abgerissenen Ventil?
    • Hat es weiter Schäden im Brennraum oder Kat hinterlassen?


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • hi!


    ich würde auch darauf achten, dass im motor nach resten des ventils gesucht und diese entfernt werden. kumpel von mir hat mal'n atm für seinen s3 bekommen, weil die nicht alle fehlenden teile im motor finden konnten

  • So, letzter Logbucheintrag zum dem Thema;


    Auto heute abgeholt, da hat mir der der Mechaniker den ausgebauten Zylinderkopf mal gezeigt...am besagten Zylinder 2 war im Auslassventil ein loch von ca.5-7mm durchmesser!..weitere Schäden sind wohl auszuschliessen.


    im endeffekt neuer zahnriemen, neuer zyl.kopf usw...auto läuft wieder 1a und die kosten lagen (tatsächlich) bei ca. 1500 Euro!


    Werkstatt war sehr kompetent und der preis mehr als fair!


    thema ende