Alte Liebe rostet nicht!

  • Hallo liebe Mungafreunde,


    nach über 20 Jahren "Pause" bin ich durch meinen Sohn der diese Leidenschaft wohl geerbt hat wieder zu einem Munga gekommen. ;)


    Angefangen habe ich damals mit einem Munga 4, 900 ccm Motor. Zuletzt hatte ich dann einen Munga 8 den ich auf einen Ford V 4 Motor umgebaut habe ( er hatte vorher einen Kadett Motor drinnen, aber die Verlängerung hat mir nie gefallen). Im laufe der Zeit kam dann noch eine 100 % tige Sperre hinten dazu, die Hydraulisch schaltbar war.


    Jetzt haben "wir" wieder einen 4er mit Ford V 4 Motor.


    Mit den besten Grüßen aus Garmisch-Pa.


    Peter

  • Jojo, der Munga-Virus....


    den wennst amal in der Blutbahn hast, bleibt er dir!!!! :D :D :D


    Auch von mir, bei dem der Virus vor 6 Jahre wieder ausgebrochen ist, ein herzliches


    "Griaß di"


    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • Auch von mir (leider ohne Munga) ein willkommen ich finde beim Munga mit am schönsten das reng teng teng des orginalmotors
    Grüße aus dem Ostharz
    PS und der Rostvirus kann noch viel schlimmere Sachen zB IFA W50 ist aber leider kein 2 Takter

    No pasarán
    Без труда не выловишь рыбку из пруда

  • Vielen herzlichen Dank für den freundlichen Empfang bei Euch im Forum. :thumbup:


    Beim stöbern noch von früher gefunden :!:




    Hier bin ich nur ausgestiegen um das Foto zu machen und wohlgemerkt ohne Schneeketten :!: :!: :!:



    Am letzten We haben wir angefangen den Munga für den TÜV herzurichten.


  • Das erste und das mittlere Buidl waren am Brenten droben :thumbup: . Das letzte Buidl war zwischen Mittenwoid und Klais wendst übern Quicken zum oiden Roßgrobn nauf gfahrn bist. hmmm


    Am Brenten obn gibst des ois nimmer :!: Der Panzer is weg des Kettenfahrzeug des gegnüber war is ja a nimmer do und de Straß hams breiter gmacht ois wia de B2. X(


    Da Peter

  • Servus Peter,


    schön, dass die südliche Fraktion Zuwachs bekommt. Ich bin ursprünglich ein Penzberger, jetzt aber schon länger in München.
    Und die Gschicht mit dem Infektionsrückfall kann ich bestätigen. Bei mir war's ein alter, schlechter /4 zu Studentenzeiten, hab eigentlich nie recht das Geld für den Sprit gehabt, aber Allrad hat sein müssen :D :D .
    Damals hat man noch völlig ohne Einschränkungen im Flughafengelände Erding rumbrettern können, bevor sie München 2 gebaut haben, das war eine Mordsgaudi :thumbsup: :thumbsup: .


    Und bei einsetzender Midlife-Crisis 20 Jahre später bin ich dann rückfällig geworden. Meiner ist ein ganz originaler 1000er und sieht die freie Wildbahn nur noch eher selten. Vor lauter Verbotsschildern im Großraum der Landeshauptstadt. X(
    Wennst ein paar Bergwegerl kennst und eine GAP-Nummer hast, kannst mich ja mal mitnehmen.... :H:
    Als Stadterer kann man sich ja leider nirgends mehr ausserhalb vom geteerten Strassennetz blicken lassen (heutzutag, wo jeder Schwammerlsucher ein Handy hat.... )


    Ciao
    Paul.

    billig und schnell = nicht gut
    gut und billig = nicht schnell
    schnell und gut = nicht billig

  • Servus Paul,


    sowie der :an: TÜV seinen Segen gegeben hat sag ich dir bescheid! Dann können wir sicher einmal zu einer kleinen Wegerl Erkundung starten. :thumbup:


    Übrigens die Zeiten, wie die goldenen 80er sind auch bei uns vorbei! Die Verbostschuidl gibts bei uns a. X( X(


    Hab ich auch noch gefunden! Der Weg ist schon fast ganz zugewachsen, seit die Jager lieber mit dem Bus an Brenten nauf fahren, statt durch an Schmalensee zu waten. ;)



    Mit den besten Grüßen aus GAP


    Peter

  • Do geht gwiß wos zam . Bräucht´n dan bloß no wos wo ma fahrn kenna , ohne das a Jaga oder de andern greana glei do san .


    So wia auf dem Buidl des hod wos und da Herr Kellner konn bei mir ja an Beifahrer machen .