Neuanschaffung eines Faun

  • Servus,
    wir die RAG HBwF und die IG MAN haben sich mal wieder was geleistet! :H:
    Einen Faun l908 ATW! Flugfeldtankwagen 12000 Ltr.
    Das Fahrzeug wurde 1962 an die Waffenschule der BW in Fürstenfeldbruck ausgeliefert und war offentsichlich bis zur Ausmusteung 1985 dort eingesetzt.
    Nach ca. 8 Jahren stillstand und unbeachtet sein, haben wir ihn gefunden und erlößt!
    Nachdem wir Luft in die Reifen gepumpt hatten und die Batterien überbrückten, sprang er sofort an!
    Die 130 Km bis zu uns lief er, bis auf eine undichten Rücklaufschlauch, einwandfrei! Mit etwas Draht konnten wir die Leitung aber provisorisch flicken!
    Hier ein paar Bilder:










    Habe den Mut, deinen Verstand einzusetzen!


    (Olt S. FlgBtrZgFhr Camp Marmal)

  • Feines Gerät, herzlichsten Glückwunsch ! :G



    Schade das ihr soweit weg seid, so einen Faun hab ich bisher nie in Natura geshen !



    Gruß Ralf

    Meine Picbase



    Maico 250 BW, die Harley unter den 2-Taktern !
    Aerodynamik ist nur etwas für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

  • wow, der ist ja mal richtig toll! :G


    und der zustand :love: schaut so richtig unvergeigt aus...


    vielleicht bekomme ich ihn ja mal live zu gesicht!


    glückwünsch!

    Fettige Grüße Frank


    Wer Borgward fährt, fährt nie verkehrt, da Borgward einfach prima fährt!

  • Ja da in der Nähe war das soweit ich weiß hmmm weil wenig gesehen von der anfahrt weil 160KM auf der Pritsche vom 630 da kann man nicht viel sehen durch kleine kunstofffenster :|:| aber geil Wars :thumbsup::thumbsup:
    Grüße

  • Hallo
    Den kenne ich , ich habe mal meine Emma daneben gestellt . Hilft , wen man das Gefühl hat , das man sich einen zu gr. LKW zugelegt hat . :D
    Da hätte ich mich auch als Fahrer zur Verfügung gestellt , mein Neid ist dir sicher . :thumbup:  
    Gruß
    Oli

    Der AL 28 ist das einzige Fahrzeug, das man Nachts vom Weltraum aus sehen kann. Es ist das erste in der langen Lichterschlange! :D

  • Hallo ,zusammen,


    super , so einen hat mein Vater 1958 beim Bund gefahren, in Nürnberg bei der schweren Sprit Kompanie.
    Bilder hatte ich ja schon in den Tread Bilder: Frühe Bundeswehr eingestellt.


    Gruß Rainer

  • Na dann mal Herzlichen Glückwunsch!
    Hattet Ihr wirklich bedenken daß es mit dem Deutz Probleme gibt???


    Die Handgriffe für den "Rücklauf-Leitung-Tausch" könnt Ihr Euch merken... :dev:
    War mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die letzte Leitung :heuldoch:


    Viel Spaß und immer schön vor dem Fahren Frühstücken (Brotzeit machen)


    Gruß
    vom pionier-mkf

  • So ein Riesen Teil und Die Arbeit.


    Wahnsinn...


    Aber ich muss sagen Respekt. Sehr schön.


    Hast Du so eine Große Werkstatt? Oder Erzähl mal...


    Wird er Komplett zerlegt oder.....


    Wie ist der Plan?


    Toll das wird ein Bericht!


    Super Sache Michel

  • Hallo ,zusammen,


    super , so einen hat mein Vater 1958 beim Bund gefahren, in Nürnberg bei der schweren Sprit Kompanie.
    Bilder hatte ich ja schon in den Tread Bilder: Frühe Bundeswehr eingestellt.


    Gruß Rainer


    ....nicht ganz, das war einer aus Nürnberg, zuletzt 4./TrspBtl 270


    "In Linie - antreten" "rechts um - machen" " ohne Tritt - marsch"

  • Servus,
    erstmal danke für`s verschieben und nicht löschen! :an:


    Ne Ne, zerlegt wird da nichts! :lachuh:
    Bis auf ein paar Kleinigkeit fehlt da nichts, am schlimmsten ist das Verdeck und die Steckfenster!
    Die meißte Arbeitszeit wird wohl das umgestalten auf die Farbe 6014 alt matt darstellen! :^:
    Na gut, 10 Stk. neue Reifen braucht er auch noch! :|
    Nachdem wir einmal einen MAN 630 nach 10 jährigem Dornröschenschlaf ohne Probleme wecken konnten, haten wir beim Deutz keine Sorgen! Ist eben alles deutsche Wertarbeit! :top:
    Das mit der Rücklaufleitung war auch kein großes Problem, mit ein wenig Rödeldraht war die gleich wieder so gelegt das sie dicht gehalten hat! :thumbup:  
    Wenn wir mit dem "Rollenden Museum" der IG / RAG unterwegs sind haben wir immer genügend Draht dabei! :lachuh:


    Für ein absolut unverbasteltes Teil war er nicht zubillig aber auch nicht zuteuer! Hat so gepasst für uns! :yes:


    Das Ansaugen von Flüssigkeiten sollte funktionieren, zumindest laut Bedinungsanleitung, haben es aber noch nicht versucht, da der Tank noch voll Heizölrückständen ist! :huh:


    Der Faun auf dem Bild von Landjäger, ist ein Straßentankwagen 15000 Ltr.. Hersteller des Alu Aufbaus waren die Firmen Graaf oder Niedersächsische Waggonfabrik.
    Unserer ist ein Flugfeldtankwagen 12000 Ltr. mit ALU Aufbau von der Firma Luther und Jordan aus Braunschweig.


    Das mit Platz und Werkstatt ist so eine Sache. Momentan müssen wir noch einige KFZ ausrangieren um in der Halle was zu Arbeiten!
    Das ist nicht so einfach, noch dazu haben wir noch offene Baustellen nebenbei zu bearbeiten: :|
    Munga 8


    Iltis Sanaufbau


    Wir sind aber in der Hoffnung, bald eine größere Halle beziehen zu können. Wenns klappt, mit Ausstellungshalle für ein Museum! :thumbsup:


    Ziel ist, den Faun Pingsten mit nach Rottau zunehmen oder event. erst auch nach Possenried! Wir werden sehen. 8|


    Wir bedanken uns für die beglückwünschungen und werden euch auf dem laufenden halten! :an:


    Grüße Harry
    RAG HBwF / IG MAN

    Habe den Mut, deinen Verstand einzusetzen!


    (Olt S. FlgBtrZgFhr Camp Marmal)


  • Bis auf ein paar Kleinigkeit fehlt da nichts, am schlimmsten ist das Verdeck und die Steckfenster!


    Auf den Bildern haben die Steckfenster etwas Ähnlichkeit mit denen der ersten MAN 630-Modelle, die kriegt man ja noch manchmal hmmm

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Faszinierendes Gerät :thumbup:


    aber heizölrückstände? Emma-Futter? hmmm

    mfg
    mad
    ___________________


    Es gibt einen Grund dafür Militär und Polizei zu trennen. Die eine Kraft bekämpft Feinde des Staates, die andere dient dem Volk und beschützt es. Aber übernimmt das Militär mal beides, dann tendieren die Feinde des Staates dazu, das Volk zu werden.
    (Cdr. Bill Adama, Battlestar Galactica, S1E2)

  • hi harry sagte ich ja schon super teil..gratulation nochmal...wird da eigentlich ein sonderführerschein benötigt...wegen transport von gefahrgut und so ?


    was wird mit so einem teil gemacht....wann und wo gefahren.....und der sauft doch wie ein loch oder ?


    gruss cevvi

  • Glückwunsch zum Erwerb und viel Spaß mit dem Monstrum :an:


    Mannmannmann mir wird schlecht wenn ich bedenke was ich damals alles als " Unwissender " verschrottet habe ;( ;(
    Aber daraus wurde dann u.a. ein GOLF oder so :urg:


    Gruß


    Günner

  • Moin
    Don Lorenzo :
    Das Einzige was die "Einheitsfahrerhäuser" gemeinsam haben ist der Name!
    Die Fenster passen nicht - weder von der Emma noch vom Jupiter! (Versuch macht kluuch)


    Hat der 908 auf der Stoßstange standartmäßig Blinker??? hmmm
    Normal doch nur auf dem Kotflügel oder?
    Würde einfach die kombinierten Blinker Standlicht Leuchten (vom 404?) montieren - Kabel liegt ja eh schon und trägt etwas zur Sicherheit bei!?


    @IGMAN Schrauber:
    Was sind denn da für Schlappen drauf 11.00-20?
    Verbrauch 30l bei normaler Fahrweise (Diesel)?
    12200€ für ne Tankfüllung :heuldoch:


    Und weiß die IG keinen Rat so nimmt sie Kordel oder Draht... töff tö töff tö töff tö :lachuh:
    Ach nee - davor haben wir ja jetzt wieder ein Jahr Ruhe :thumbsup:

  • Garatulation zum Erwerb, so einfach in der Gegend rumstehen ist für kein Fahrzeug gut. :D


    Ich hoffe doch ihn mal aus der Nähe zu sehen bzw. noch besser zu hören. :love:


    Falls ihr Hilfe braucht,in Sachen Kurzschluß- und Brandtechnik (Elektrik), Anruf genügt.


    Bis denne


    Bernd

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
    (Victor Hugo)