• Hallo in die Runde


    Meine Name ist Arne, 31 Jahre alt, ich bin Student für Fahrzeugbau in WOB und freue mich auf interessante Treads rund um den Polo Gti


    Zum Auto:


    Ich fahre leider keinen Polo Gti aber ich darf sein Herzstück mein Eigen nennen und hab das komplette Technikpaket in meinen Seat Arosa Bj 98 verpflanzt, die Fahrzeuge sind sich ja nicht wirklich unähnlich zumindestens was die Plattform und die Elektronik betrifft


    Der Motor ist sogut wie neu gewesen hatte nur 500km gelaufen als ich ihn Anfang Januar erworben habe, dafür stand er aber gute 8 Jahre in einer Halle schnurrt aber wie ein Kätzchen, als Getriebe hab ich ein CWX aus dem Polo 6N genommen ist ein wenig kürzer überstetzt als das originale DTX, als Motorraumkabelbaum ist ein für den Arosa besser passender für den AKQ Motor reinspaziert(gleiche Belegung wie der AJV) Vorderachse komplett aus dem Polo Gti, Hinterachse aus dem Lupo Gti, Bremsanlage komplett Lupo Gti aber ohne ESP.


    War ein gutes Stück Arbeit alles zusammenzusuchen aber jetzt läuft er wie nix Gutes.


    Ich hoffe hier hilfreiche Informationen zum Motor Getriebe usw. zu erhalten.



    Na denn wenn Fragen sind gerne.


    MFG arne

  • Ja WOBer aber kein originaler, wohne in der Nähe von Wolfenbüttel und pendle jeden Tag.


    Umziehen ist auch nix, Die Kiddies haben sich an ihren KiGa gewöhnt und die Frau arbeitet auch in WF.

  • Hm und warum bist dann nicht an der FH in WF?


    In WF machen die nur reinen Maschbau und E-Technik, aber in WOB halt direktes Studium Fahrzeugbau hab den letzten Durchgang zum Ing bekommen. Jetzt gibt es "nur" noch Bachelor




    Oben ist ein Bild wie er im Sommerbetrieb aussieht war noch mit dem original Motor


    Tja das sind ein paar Bilder vom Umbau Vorn momentan Stoßstange für Winterbetrieb will mir meine andre nicht zerdallern die ist ein wenig tief :rolleyes:


    Die Abdeckung vom Lupo Gti ist schon wieder runter scheuert leider an der Motorhaube, hab jetzt die originla Motorabdeckung drauf.


    Ansonsten bin ich im LupoClub.info ein recht aktives Mitglied dort kann man den ganzen Tread einsehen unter "Arnes Arosa"

  • Schick schick! :yes: Einzig die schwarze Stoßleiste an den Seiten stört mein Auge immer wieder. Ich bin sicher kein Freund des Cleanings, aber abmachen oder lackieren schaut da sicher besser aus.


    Gas es denn diese Seitenschweller auch beim Arosa? Ich dachte bisher, die sind dem Lupo 3L und dem FSI vorbehalten gewesen... hmmm


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • Das sind Votex Schweller vom Lupo ganz normales PUR zum ansetzen, da die Rohkarosse vom Lupo und Arosa identisch sind passen die halt.


    Zu den Leisten die bleiben erstmal noch dran wegens der Parkrempler ist ja ein Alltagsauto mit dem auch die Frau manchmal rumkutschiert. :rolleyes:



    Ach übrigens nen Bekannter hat noch zwei komplette Votex Sätze (Ansatz vorn, Ansatz hinten und Schweller) für den 6N liegen falls jemand Interesse hat

  • Hi Arne,


    jetzt so du es sagst, sehe ich auch, dass die Schweller keinen flachen Übergang zur Seitenwand haben. Die Form ist aber wirklich so wie bei meinem Lupo 3L - finde die Teile echt schick! :G


    Ich habe beim Lupo 3L ab Werk keine Stoßleisten dran (alles nur Gewicht :dev: ) und kann mich über Rempler beim Parken nicht beschweren. Dabei bestehen die Türen aus Aluminium und sind daher noch recht empfindlich. Als Kompromiss würde ich die Leisten wenigsten Lackieren oder dezentere verbauen.


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • hehe,


    Fakt ist meine Frau hat das Auto mit 18 gekauft und es knappe 7 Jahre allein gefahren, da hat er einiges zu leiden gehabt. Darauf hin hab ich die leisten gekauft und dran gemacht.


    Dafür fährt sie jetzt meinen Touran, jetzt muss der leiden :P Felgen Bordsteinschäden, Schweller eingedrückt usw. :evil:

  • so war gestern beim TÜV, alles in Ordnung der Motor und sämtliche anderen Anbauteile wurden amtlich bestätigt und sind abgenommen. :D


    War eine entspannte Abnahme mit einem wirklich netten, versierten Prüfer.

  • So bin mal ein wenig weiter gekommen, so sieht er jetzt in der Saison 09 aus, fehlen zum ganzen Glück nur noch die 280er Bremse vorn und ein paar Kleinigkeiten im Innenraum.






    Und diese Felge sollte der Eine oder andre noch kennen ;) hab sie entlacken lassen und schwarzmatt gepulvert, muss sie nur wieder zusammenschrauben und dann kommen schon die Winterreifen drauf.



    MFG Arne

  • felgen sind sehr lecker geworden , großes lob ! eigentlich viel zu schade für den winter oder :whistling:

    unterhalten sich zwei rentner:
    "damals, 1943, da hab ich nen flieger mit der mistgabel runtergeholt!"
    "wie, aus der luft?"
    "nee, von meiner tochter"

  • moin



    wer hat die felgen gemacht??


    der felgen/pulverfritze hier hat scheinbar irgendwas gerrauch so wie der die preise letztes jahr angehoben hat...

  • Eine Pulverfirma in der Nähe von der Gute Mann hat für die OZ schwarz Struktur 30,- pro Stück genommen und für die BBS schwarz matt, weil 2 Teilig 35,- pro Stück, chemisch entlacken kommt noch oben drauf 10er pro Felge.


    Top Arbeit Zeit 1 Woche.