Hilfe bei der Restaurierung einer Kirchner Bandsäge gesucht

  • Tja, das ist meine neueste Erwerbung... :D


    Da ich eine Bandsäge brauchte, um das Holz zum heizen meiner Firma zu zerkleinern, fiel mir die Wahl nicht schwer: Was Altes muß es werden. :D


    Benzschrauber wird mir recht geben: Eine Kirchner aus dem Leipzig der Jahrhundertwende schmückt ungemein... :D



    Wenn ich sowas schon sehe, bekomme ich weiche Knie:



    Daß ich in diesem Winter damit kein Holz mehr säge, akzeptiere ich hiermit. :D Aber vielleicht kann mir einer bei der Restaurierung ein wenig helfen: Hat von Euch jemand einen Prospekt oder eine identische Säge ? So 2 - 3 Unklarheiten bezüglich des Originalzustands gibt es da schon.


    Über die weiteren Fortschritte werde ich dann von Zeit zu Zeit berichten.


    NeuesProjektangehenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Sorry, kein Beitrag zur erbetenen Hilfe,


    aber ich kann nicht an mir halten: "geiles Teil"!!! :top:



    Gruß
    Olaf

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran:
    Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in Deiner Gruppe!

  • Kris,


    schau doch mal vorbei, ist in Berlin, ganz in Deiner Nähe ! :D
    Die Maschine im Freien hab ich gesehen und da wurde mir schlecht.


    Aber die Kirchner im Innenraum sieht schon interessanter aus ! Ob jemand aus dem Forum da mal hin geht ? :D


    Sichfragenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain


  • Hier noch eine:


    http://www.jobsundhandel.de/ha…g/Saegen/Details/747.html

  • Danke, Hombubu !


    Ich hab die Fehllinkerei ein wenig sortiert... :D


    Also die schwarze Maschine aus dem ersten Link, so ungefähr schwebt mir das Ergebnis meiner geplanten Restaurierung vor. Leider wird bei einer Auktion von 2004 kein Käufer mehr herauszufinden sein...


    DenzweitenLinkanmailenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Schön das sowas noch erhalten wird und nicht in den Schrott wandert :an: :G .

    Gruss Stefan
    Der DKW Munga nur echt mit der blauen Fahne :thumbup:
    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Nur keine Maus der Welt käme auf die Idee eine Mausefalle zu konstruieren.

  • wurde die eigentlich ursprünglich über transmison betrieben?


    Ja, klar. Das soll auch mal wieder so werden, wenn ich Transmissionswellen und alte Motorendrehzahlregler gefunden habe.


    Einstweilen wird sie dann wohl so benutzt, wie sie jetzt ist: Mit Keilriemen.


    Zum Glück hat sich der Umbauer was gedacht und nicht an der Maschine rumgebohrt oder geschweißt. :G


    Sehrerleichterterweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • na klar, mit transmission antreiben :T:no:




















    was bist du nur für ein elender angeber :D:G transmission ist einfach klasse, flap...flap...flap :love:
    wenn dir noch was dazu fehlt, sag bescheid, mein vermieter hat da auch noch ´n bissl was rum liegen, vielleicht ist da günstig was zu machen...

  • Nix Angeber. Ich zieh das wirklich durch. Ich brauche Transmissionsräder und vor allem die verstellbaren Lagerböcke dazu. Die Welle ist weniger das Problem, ist ja einfach Rundeisen.
    Wär da wirklich bei Dir was zu holen ?


    Ich *hüstel* "besichtige" am Sonntag ein uraltes Werk in der Hoffnung, daß da noch was zu holen ist. Vielleicht sieht die Welt nächste Woche ja sehr sonnig aus. :D


    Wenn nicht hab ich immer ein offenes Ohr wo noch was rumoxidieren könnte, auch an entsprechenden Metallmaschinen und Schmiedegerätschaften.


    Hoffenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Ich kann mir schon Denken was sich der Wiggi da wieder bei gedacht hat. :G :G


    Gabs nicht mal für den Munga einen ``Landwirtschaftlichen Nebenantrieb´´mit Riemenabtrieb ??

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Jo denn gab es.


    @ wigbold


    Falls dir ein paar wichtige teil zu deinen Antrieb fehlen schreib mich an.


    Mein Vater hat zwar schon einiges von den alten und schönen Resten der Mühle weg geworfen ;(


    Aber es ist doch noch etwas an Teilen da.

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo Harald,


    Da hast Du sicher ein sehr schönes Stück an Land gezogen. Respekt!!!


    Ich habe einen Kunden der hat sein Sägewerk bis vor einigen Jahren noch mit einer Dampfmaschine beheitzt und Strom gemacht!!!


    Sie nennen es die Lokomotive. Es ist ein riesiges schwarzes Ungetüm und sicher sehr alt. Meines Wissens haben die Betreiber dann irgendwann keinen


    Tüv mehr darauf machen lassen,und Stillgelegt. Vielleicht ist sie ja auch defekt. Auf jedenfall haben die damit jede Menge Trockenkammern


    damit geheitzt. Sie ist aber noch in einer Halle eingebaut. Das wäre doch die richtige Heizung zu Deiner tollen Bandsäge meint euere


    Kornblume


    Gruß aus dem verregnetem Landkreis Fulda

  • Barbar!


    kann mich


    cevvi38
    nur anschließen: Mit sowas schneidet man kein Brennholz, dafür tuts eine Baukreissäge auch!

    Ja, verzeihlich ist der Großen
    Übermut und Tyrannei,
    Denn zu groß und niederträchtig
    Ist des Deutschen Kriecherei.


    (Hoffmann von Fallersleben und leider immer noch topaktuell)

  • Barbar!


    kann mich


    cevvi38
    nur anschließen: Mit sowas schneidet man kein Brennholz, dafür tuts eine Baukreissäge auch!


    Soso... :evil:


    Hömma, Ollen ! :D


    Solch ein schönes altes Teil nur hinstellen und angaffen ist PUSSY ! Womöglich noch ohne Sägeband, weil die Spannverstellung festgerostet ist oder so ... Das ist dann schon peinlichste Obermoppelkotze.


    Aber solch ein Teil kaufen und dann ZUSÄTZLICH noch ein neuzeitliches Chinaböllerteil anschaffen, das aussieht wie Alice Schwarzer, wenn sie ihre Tage hat... :wacko:
    Da fehlen mir die Worte, da muß ich erst ein passendes Wort erfinden.... :|


    Ich restaurier die Säge, freu mich jeden Tag wenn ich dran vorbeilaufe, und freu mich nochmal, wenn ich mit arbeite.


    GernauchmitaltemWerkzeugarbeitenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • @ wiggi: so schwer sises nicht, es ihnen recht zu machen.... du musst zukünftig nur wunderschöne balken, bretter oder latten sägen und die dann verfeuern ;)


    Kornblume: die textilveredlung bei uns im dorf hatte bis zu ihrer pleite vor 10-15 jahren ihre "lok" auch noch in betrieb ;)

    mfg
    mad
    ___________________


    Es gibt einen Grund dafür Militär und Polizei zu trennen. Die eine Kraft bekämpft Feinde des Staates, die andere dient dem Volk und beschützt es. Aber übernimmt das Militär mal beides, dann tendieren die Feinde des Staates dazu, das Volk zu werden.
    (Cdr. Bill Adama, Battlestar Galactica, S1E2)