Sem 25 / 35

  • Hallo, ich habe ja den roten Munga8 und würde gern ein Funkgerät einbauen. Wer hat denn Erfahrung mit SEM 25 / 35 und kann Tips geben?

  • Da kenn ich Einen, der arbeitet dran ... :D


    HOERMEN, ANGETRETEN !!


    MitStentorStimmelockenderweise, :P , Wigbold


    PS: Beim Raeer gibt´s die Dinger und Zubehör sehr günstig !

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Ja Ja doch!
    Also als erstes bei Wigbold den Antennenhalter Bestellen.
    Dann bei Fa. Raeer in Hildesheim die Antenne SEM 25/35 für Fahrzeugmontage incl. AGAT(Antennenanpassungs-Gerät).
    Bei denen gibt es auch Wahlweise SEM 25 (das Große 1,5/15 Watt), oder SEM 35 Tornister-Gerät (mit separater Grundplatte auch fü Fzg.-Montage),Oder beide Zusammen je nach Rüstzustand des Fzgs. (oder des Geldbeutels).
    Beim V8-monster das Kfz. Anschlussgerät und zu guterletzt:
    Bei Ebay die Kabel Nr.1 /2 /14/35 Sowie Sprechsatz oder Handhörer.
    Ach so: Das ganze funktioniert nur mit 24 VOLT und ist OHNE FUNKLIZENZ ABSOLUT ILLEGAL!! (Legal /Sch.....egal).
    Hätt ich fast noch vergessen:ich weiß leider nur wie der Einbauhalter für den 4 er aussieht aber irgend einer wird doch bestimmt ein Bild oder ne Zeichnung vom Halter für den M 6/8 haben
    Der Jay-Dee hat noch die Gelenkleuchte 24V/10W
    und bei schmiedesuederzollhaus@t-online gibts das Messinstrument mit Halterung (Voltmeter) für 9.-EU
    mit den Halteschienen kann ich dir noch dienen.
    Bald auch seine Antenne glühenlassend
    HOERMEN :]

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

    Einmal editiert, zuletzt von HOERMEN ()

  • Hallo
    Habe zwar die TDV über den Einbau aber dort ist nur der 4er Munga beschrieben.
    Würde mich auch interessieren ob es was für den 8er gibt. Antennen gibts auch bei e***.
    Kabel kannst ich dir auch verkaufen. Und eine Antenne auch falls du sie von mir kaufen willst.

  • Hallo


    ich fahre einen 181 mit compl.Funkanlage. (funktioniert!).


    Ich habe meine Anlage compl.bei Holger Halup in Vienburg (Harz) gekauft.(Kompl.Einbausatz original verpackt von 1971) Herr Halup hat einige Garagen bis unter die Decke voll mit BW Funk.Dort bekommst du alles was dein Herz begehrt . Gute Preise , gute Qualität. Ebay würde ich dir abraten.Bei Holger bekommst du alles geprüft und wenn du möchtest auch vorgeführt.Du kannst mich gern anrufen wenn es noch Fragen gibt.03056587130 oder 01717844410.ich finde es schade das bei den meisten an den Antennen nur ihre Stereoanlage hängt.


    Mein Bestand: SEM 25 ,SEM 35 , prc 6 (Banane), SEM 52 A , alles in fkt
    Tel.Holger Halup 05324-6864 bestell einen Gruß von RALF aus Berlin

  • Hi Leute.
    Habe Heute mit einem Amateurfunker gesprochen von wegen Lizenz usw. ,und der hat gemeint das für den Betrieb einer SEM 25/35 Funkanlage (11m Band) die Große Lizenz incl. Morsen verlangt wird ( Wohlgemerkt ´Betrieb´ nicht Besitz).
    Werde wenn ich Demnächst Zeit habe mal in KL bei der Post direkt nachfragen.
    HOERMEN

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Ein roter Munga???so etwas erinnert mich eher an den FuKoW
    ( Funkkommandowagen ) vom KAtS oder Feuerwehr und da gehört doch eigendlich
    ein Telefunken Fug 7b rein ( 4m-Band ),am besten mit nem Antennen-
    Mast und ner "Krückstockantenne".
    mfg Hauke

  • hallo,


    das fug7b benutzen wir heute teilweise noch beim thw. ganz früher hatten die mungas jedoch röhrenfunkgeräte drin(ich frag mal nach, wie die hießen). das war auch der grund für die 900w lichtmaschine, da die röhrengeräte ne wahnsinnsleistung gezogen haben. der mast mit dem krückstock saß auf den borgward bzw hanomag funkkoffer-wagen.


    gruß
    arne

  • Gab auch bei KatS in den Fernmeldezügen Mungas mit Kurbelmast und
    Krückstockantenne.
    Mein Dad hat früher die KatS-Werkstatt in Rendsburg geleitet,bin da ein und aus gegangen.Daher weiß ich es,muß mal schauen,hab evtl noch Bilder vom Munga mit Mast.


    Mfg Hauke

  • Beim KatS diente lange Zeit der Munga 4 und 8 als FuKoW ( Funk-
    Kommandowagen als Führungsfahrzeug.Von 1956-1968 wurden über 1000 Fahrzeuge beschaft.Diese waren zunächst mit Funkgeräten vom Typ Fug7a später mit dem "legendären" Fug 7b oder im Zweimeter-Band mit Fug 9 ausgerüstet.
    Mfg Hauke
    ist zwar nicht das schöste aber man sieht die Antennenmasten.