• Hallo zusammen!


    Mittlerweile hab` ich meinen Munga mit Original-Überziehern für die Windschutzscheibe und die Scheinwerfer sowie einem Tarnnetz ausgestattet.
    Nun frage ich mich aber: Was ist mit den Nummernschildern? Die stechen in naturnaher Umgebung soffort heraus und fallen selbst auf größere Distanz noch auf.


    Wurden die nicht mt irgendwas abgedeckt? Was da jemand was?


    Grüße
    Holli

  • Nun frage ich mich aber: Was ist mit den Nummernschildern? Die stechen in naturnaher Umgebung soffort heraus und fallen selbst auf größere Distanz noch auf.


    Hallo,
    damals gab es keine reflektierende Kennzeichen. Die fallen dann schon deutlich weniger auf. Dann kommt der erste kl. Offroadausflug und dann ist da eh nix mehr mit weiß.
    Und eigentlich werden ja nur Fahrzeugteile getarnt die reflektieren bzw. spiegeln können.


    Wir hatten 91-92 auch nur Y-Kennzeichen in nicht reflektierend. Ist das heute etwa anders?

  • Die Fallis haben Aktuell an ihren Wieseln selbstgemachte Überzieher, das hat mich dann dazu inspiriert:





    Einfach aus einem Stück alter Plane ausschneiden, die Ecken umlegen und mit Pattex verkleben.


    Wird dann bei Bedarf einfach von oben auf die Schilder geschoben. :dev:

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Die aktuellen Kennzeichen der Bundeswehr sind nicht reflektierend.
    Die aktive Truppe klebt die kennzeichen mit Tape oder ähnlichen Hilfmitteln ab.
    Auch takt. Zeichen werden mitunter verdeckt.


    Micha

    [align=center]


    "Haud Animo Trepidans"
    Fahnenspruch des FschJg Btl 273 Iserlohn

  • HOERMEN:


    Das ist eine tolle Idee und gut ausgeführt noch dazu :thumbsup:


    Ich hatte an etwas ähnliches gedacht und dazu eigens eine gebrauchte lange BW-Unterhose erworben um mir daraus Überzieher zu basteln. :D


    Das scheiterte aber an der fehlenden Stabiltät des Materials :thumbdown:


    Grüße
    Holli

  • Hallo,


    es gibt beim Bund so richtig mit Versorgungsnummer Nummernschildabdeckungen aus dem gleichen Stoff wie die der Lampentarnung.
    Ich habe solche Stücke mal erwerben können :]
    Aber die sind nicht sehr verbreitet, deshalb sieht man häufiger die Tapevariante.


    Wie die sich da nennen, weiß ich allerdings nicht so genau... "Abdeckung-, Tarn-, Stoff-, Baumwolle-, Kennzeichen-, Kfz-, Bundeswehr-, Deutsche-, Oderwasweißich" :lol:


    Gruß
    Olaf

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran:
    Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in Deiner Gruppe!

  • richtig
    gab es aus kunstleder mit gummizügen hintendran
    aus PVC hab ich noch keine gesehen, aber im gefechtsdienst wurde das nach alter väter sitte auch mit lehm und schlamm abgetarnt.
    es gab auch abdeckungen mit klett dran, das hat aber gegenstücke am gerät benötigt - wurde aber bei vielen fahrzeugen wegen der MILES lasernutzung angebracht



    ...alles an Ersatzteilen und Zubehör für den VW Iltis


    Tobias Drechsler
    Heylstr. 39-43
    63571 Gelnhausen
    info@iltisteile.com

    Die AGBs, Infos zur Gewährleistung & zum Anbieter durch klicken auf das Bild oben

  • Die Spiegel werden einfach eingeklappt. Das geht mindestens enauso schnell wie das Überziehen eines Häubchens. Es gibt da zwar Überzieher für Spiegel,die sind aber bronzegrün. ;)


    Holli

  • Hallo aus Hamburg


    Na,einklappen :no: ist fürs Treffen vieleicht ne Möglchkeit,aber im Gefecht wird natürlich was drüber gezogen!!


    Spiegel und jede Art von Reflektoren sind das erste ,was gründlich zu verbergen ist.


    Gruss


    Twodogs



    Die Spiegel werden einfach eingeklappt. Das geht mindestens enauso schnell wie das Überziehen eines Häubchens. Es gibt da zwar Überzieher für Spiegel,die sind aber bronzegrün. ;)


    Holli

  • Naja, ich denke Einklappen ist OK. Bei den aktuellen Tarnplänen (gibt es auch für den Munga!) ist häufiger vermerkt, daß die Spiegel im angeklappten Zustand in den Tarnplan zu integrieren sind.


    Die Abdeckungen werden im Grunde vor Allem in der Stellung verwendet, zumindest was die Scheiben angeht. Während der Fahrt sind wohl ein paar Reflexionen hinzunehmen, Mit abgedeckter Windschutzscheibe fährt es sich irgendwie nicht so gut, es sei denn man hat einen Panzer mit Winkelspiegeln :D

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F: