Anlasser macht probleme

  • Moinsen


    In 90 % der Fälle sind die Schleifkohlen im Anlasser verschlissen, d.h. sie liegen nicht mehr sauber auf dem Kollektor auf. Dann zeigt der Anlasser auch die beschriebenen Symptome, weil der Strom für den Magnetschalter auch über die Anlasserkohlen läuft. Das Problem: Wenn Du jetzt ständig den Anlasser per Nackenschläge zu Mitarbeit überredest, dann riskierst Du einen irreparablen Kollektorschaden. Wenn die Kohlen nämlich nicht anliegen, dann gibts ein heftiges Feuerwerk zwischen Kollektor und Kohle, und das verbrennt den Kollektor. Ich hab mal einen aus nem Traktoranlasser rausgeholt, der war eirig wie ein Osterei.
    Also schnellstens aufmachen und nachschauen, sonst brauchst Du u.U. nicht nur neue Kohlen, sondern auch einen neuen Anker.


    Frohe Ostern
    Bernhard
    (Ich geh jetzt Mungafahn)

  • Lagebericht.
    Ich komme gerade aus der Werkstatt.Den Anlasser habe ich zerlegt.
    Der Magnetschalter schaltet :thumbsup: .Es müssen die Kohlen sein.Sie sind sehr vergammelt und sitzen fest in der Halterrung :thumbdown: .Beim Kollektorring habe ich die Kerben neu machen müssen 8| .Sie waren so gut wie zu.
    Habe gerade bei Matz schon neu Kohlen bestellt.
    Gute Nacht
    Jörg

  • Keinesfalls !
    Das ergibt mit dem Kohlenstaub eine üble Klebepampe.


    Abratenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hallo!


    Ich habe eine Inst. hinter mir und rate dir dich mit dem BOSCH Oltimerservice in Verbindung zu setzen (Auf der Bosch Homepage) (Tel. 0721- 9421660). Welche Nummer steht denn auf dem Anlasser? Z. B. BOSCH EED 1/ 24 R 300. Alle Teile sind nicht mehr zu bekommen. Wenn er auf ist würde ich aber in jedem Fall auch ein neues Ritzel einbauen. Wichtig ist auch die Zwischenräume der Ankerlamellen zu reinigen (Kriechstrom). Für o. g. Anlasser kann ich dir eine Exceltabelle mit der Teileliste und den neuen BOSCH Bestellnummern zukommen lassen. Sieh dir genau an ob die Isolation der Erregerwicklung heil ist. (Kurzschluss!). Wenn Probleme mit der Inst. gibt es noch Jo Scheidemann, Rep. von Motorradlima und Anlassern. Tel. 06426-1386. Wenn kein vertrauen in diese Menscheit, dann hätte ich noch eine 24 Volt original von Bosch istand gesetzt mit Bosch- Siegel und Gewährleistung, wäre aber nicht ganz billig.


    Gruß Plotti

  • Ihr solltet nicht so viele Probleme hier reinschreiben.


    Denn wenn sie hier drin stehen hab ich die auch! :|


    Mein Anlasser macht jetzt auch Probleme.
    Manchmal startet er normal und manschmal so als wäre die Batterie leer. :T


    Batterie ist voll und iO.
    Elektrische Anschlüße sind auch iO.
    Vorm Starten 12,5V auf der Batterie. Beim Starten 5,6V. - Normal???
    Will heut abend mal den Anlasser ausbauen und nachgucken. Mal sehn.....................


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!

  • Überprüf mal den Masse-Anschluß.


    Kannst du auch mit nem Starthilfekabel direkt von Batterie zum Anlasser machen.
    Wär nicht der erste Anlasser, der in Ordnung ist aber nicht mehr richtig funzt weil er keine oder nur schlechte Masse hat.

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi


  • Beim Starten 5,6 Volt an der Batterie?? Dann ist die Batterie platt. Die bringt nicht mehr den nötigen Startstrom und damit bricht dann auch die Spannung zusammen.

  • Beim Starten 5,6 Volt an der Batterie?? Dann ist die Batterie platt. Die bringt nicht mehr den nötigen Startstrom und damit bricht dann auch die Spannung zusammen.


    Laut Werkstatthandbuch Opel braucht der Anlasser mindestens 8 Volt.
    Kann als sein.


    Werd mir morgen mal ne neue Batterie holen.


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!