Stelle mich und meine Ruine (V1) vor

  • Servus,


    ich bin der Tom aus Niederbayern (3km bom E-Treffen). Ich wollte euch meine V1 vorstellen, die hab ich vom Nachbarn fürs überholen eines Zündapp-Motors bekommen. Wollte sie eigentlich hergeben, da ich mit meinem Studium kaum Zeit für ne Restauration habe, aber nachdem meine Honda Monkey dfertig und eigentlich recht gelungen ist werde ich mich doch der Herausforderung stellen. Das Teil erinnert mich auch zu sehr an mein KS100-Zeiten ;,( .


    Also zum Moped:
    Hab schon in meinem jugendlichen Leichtsinn den nächstbesten K125 Motor gekauft ohne dabei zu achten ob das halbwegs das ist, was da rein gehört. Und jetzt dacht ich mir bevor ich zu tatkräfig auf dem Ding rumrestauriere lass ich mir mal n'paar Tipps von den Profis geben bevors zu spät ist. Vom orig. Motor ist das Pleuel gebrochen und der Zylinder fehlt. (Nachbar+Nitroverdünnung+V1= :| )
    Paar Fragen hätt ich schonmal:
    Kann man die Stoßdämpfer zerlegen/überholen?
    Gibt es ne Reperaturanleitung? (Evtl. pdf)
    Gibt es die Vergasernadel und Düsen noch zu kaufen?
    Habe schonmal was gelesen, dass Umrüstung auf V2 Lufi und Bedüsung Vorteile hat. Meining?
    Könnte mir evtl. jemand ein paar Bilder seiner halbwegs originalen V1 Bilder zusenden? Vor allem Detailbilder...
    Kann man die Felgen samt Speichen einfach sandstrahlen?


    oh sorry mit den Bildern muss ich mir noch was überlegen bring sie nur auf 45kb und da erkennt man kaum mehr, dass es ne Hercules sein soll...


    Gruß Tom

  • Hallo Tom,


    Zuerst herzlich willkommen in diesem wunderschönen Forum und Glückwunsch zur V1 und der Entscheidung, sie zu restaurieren. :thumbsup:
    Alle sind natürlich ganz wild auf Fotos, deshalb hier vorweg ein Tip: Ich stelle meine BIlder über photobucket ein und komme prima damit zurecht. Ein Vorteil ist, daß es kostenlos ist und die Bilder automatisch (nach Voreinstellung) auf des richtige Maß für das Forum gebracht werden. Also einfach uploaden und den Foto-Link (das mit Img) hier hinein kopieren. Es gibt auch Empfehlungen für andere kostenlose Bilder-Services aber da fehlen mir die Erfahrungen.
    Zum Thema V1 und Restaurierung:
    Es wurde schon sehr viel gepostet zum Thema V1 und Restaurierung. Es dauert zwar einige Zeit aber es lohnt sich, die diversen alten Threats durchzulesen. Dann sind viele Fragen schon beantwortet.
    Ersatzteile sind bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Schwanenhalsrücklichter) kein Problem. Teile bekommt man über Forums-Kontakte oder über die einschlägigen Teile-Händler, die fast alles zu erträglichen Preisen anbieten.
    Ich persönlich würde alles auf V1-Standard lassen und es so restaurieren. Umrüstungen sind sicher Geschmackssache aber mit Vorsicht zu genießen. Meine V1 läuft super, so wie sie ist. Ich vermisse weder die Motoplat-Zündung noch, den anderen LuFi.
    Als Reparaturanleitung empfiehlt sich die TDv der Bundeswehr als pdf.
    Ach ja, ich forsche zur Zeit etwas zum Thema V1 beim BGS und durch Zufall sind in letzter Zeit einige aufgetaucht. Ich nehme aber an, daß Du eine Bw-Maschine hast, oder?
    Super wären ein paar Daten der Maschine (Baujahr, FG-Nummer, Historie, falls noch bekannt.) Sind noch alte Markierungen auf oder unter dem Lack erkennbar?


    So, das soll für´s erste genügen.
    Ich wünsche viel Spaß und freue mich auf eine rege Beteiligung im Forum

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Hallo,


    ja mit originool is nicht mehr viel, oder soll ich sie wieder giftgrün machen? Mein ganzer Stolz das Rücklicht. =) Soweit ich weiß steht in den PApieren EZ. 72 und sie wurde schon sehr früh ausgemustert. Also sicher schon vor 25 Jahren.


    Sodala:



  • Moin,


    auch von mir ein Willkommen, und Glückwunsch zu der V1. :D
    Wenn da erst wieder die richtige Farbe drauf ist (gibt's hier im Forum), ist es sicher halb so schlimm.
    Teile gibt es in Mölln, die sind zwar nicht unbedingt günstig, haben aber alles, oder bei Weißwange, oder bei Hammer.
    Gutes Gelingen :thumbup:

  • Ach ja, ich forsche zur Zeit etwas zum Thema V1 beim BGS und durch Zufall sind in letzter Zeit einige aufgetaucht. Ich nehme aber an, daß Du eine Bw-Maschine hast, oder?
    Super wären ein paar Daten der Maschine (Baujahr, FG-Nummer, Historie, falls noch bekannt.) Sind noch alte Markierungen auf oder unter dem Lack erkennbar?



    Langsam bekomme ich Angst! Kann ich hellsehen? :engel:
    Wenn ich die Bilder so ansehe, glaube ich an den Stoßdämpfern, den Rädern, dem Rücklicht, dem Spiegelhalter und dem Rahmenunterzug einen Hauch von RAL 6012 (schwarzgrün) zu erkennen :H::H::H:
    :an::an::an: In der Hoffnung, daß Du noch den alten Fahrzeugbrief hast und nicht diese neuen EU-Sch...ein, habe ich eine gaaaanz dringende Bitte an Dich: Könntest Du nachsehen, ob die Maschine auf das Bundesinnenministerium - BGS zugelassen war?
    Wenn das zutrifft wäre ich schärfstens an Einer Kopie/Foto/Scan interessiert.
    Zur Not würde schonmal die Fahrgestellnummer helfen.
    Ich glaube Du hast da eine Rarität an Land gezogen :thumbup:
    Zur Erklärung lies bitte mal folgenden Threat. Da steht alles drin: BGS-Hercules. Wer hat eine originale?
    Deine Bemühungen mußt Du natürlich nicht ohne "Gegenleistung" erbringen. Schick mir bitte mal per PN Deine Adresse, dann gibt es bald informative Post :D
    Jetzt warte ich natürlich gaaanz ungeduldig auf weitere Informationen. :an:

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Auch von mir erstmal ein Willkommen im Forum ! Hier findest Du bestimmt genügend Rückhalt für Dein Projekt...


    Das gute Stück sieht doch auf den Bildern gar nicht so übel aus ... das, was da ist erscheint mir als zum Baujahr passend und - zumindetens was das Fahrwerk angeht - gut instandsetzbar!


    Aber eins noch so am Anfang...bloß nichts zum Thema Farbe, schon garnicht auf Seite 1 des Treads... das ist hier im Forum gefährlich und artet gerne etwas aus :rolleyes:


    oder soll ich sie wieder giftgrün machen


    ...dennoch, so als guter Rat ;) : das geht garnicht! 1972 war da RAL 6014 drauf (von mir aus auch 6012 "Schwarzgrün", ), also sollte die auch wieder so werden. Außer zu unnützen Diskussionen führen "Fehlfarben" nach persönlichem Geschmack bei einem eventuell notwendigen Verkauf des Gerätes nach erfolgter Inst immer zu erheblichen Preisabschlägen...weil da muß man denn ja nochmal bei.


    Viel Spaß bei dem Projekt! V1 haben lohnt sich immer, hab ich mir sagen lassen (drum habe ich ja jetzt auch eine...)


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Moin Tom,


    nachdem hier schon alles wichtige gesagt/geschrieben wurde nur kurz - mit der Suchfunktion findest Du hier im Kradforum die Berichte zweier Kameraden, welche ihre K125 komplett zerlegt und wieder aufgebaut haben und dabei viele Fotos gemacht haben.


    Frage doch Deinen Nachbarn bitte, ob er für Dich auch noch die passende Packtasche zum Krad hat - wenn es eine BGS-Tasche zum BGS-Krad ist, lohnt sich die Suche danach auch ganz unten im Keller bzw. ganz oben auf dem Dachboden.


    Viel Spaß mit Deinem Metall-Puzzle - es lohnt sich (ich habe zwei davon).




    Gruß


    Kai




    NACHTRAG: Versuch doch zuerst einmal mit Nitroverdünnung o.ä. das Giftgrün zu entfernen und den Originallack freizulegen.

  • Viel Spaß mit Deinem Metall-Puzzle - es lohnt sich (ich habe zwei davon).


    Warnung: Schrauben kann süchtig machen... ach nee, ist ja eh zu spät, Du warst ja schon infiziert :D aber pass auf, dass die Objekte nicht zu schnell grösser werden... :P


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • tomtomjump
    Willkommen und Glückwunsch zur V1 und viel Spaß beim restaurieren.
    Und Jens hat natürlich Recht, nicht schon auf Seite 1 von Farben quatschen.



    kaihh


    Oh Kai, solche beschränkenden Einigungen führen später immer wieder zu diskussionen mit der Holden, selbst wenn man mal in 15 Jahren nen Auto "machen" möchte muß man sich sagen lassen "Nööööö......du wolltest doch nur Kräder machen"!!!!!.
    Selbst wenn man nur noch Kräder macht, kommt irgendwann mal der Satz " Ist es denn nicht so langsam mal gut" oder "Nääää...nicht noch ein Motorrad"!!!
    Ich habe mich schon vor 24 Jahren darauf geeinigt so lange zu schrauben bis ich den Schraubenschlüssel nicht mehr in den zittrigen Händen halten kann und habe das meiner damaligen Freundin und späteren Verlobten und jetzigen Frau mitgeteilt.


    Bisher habe ich auch jede Debatte über Fahrzeugarten vermieden.
    Natürlich ist der Beitrag hier nicht so ganz ernst gemeint, allerdings hat sich alles was sich auf mich bezieht auch tatsächlich so ereignet.

  • Na Ja ich wollte auch ne BW V1.
    Zack das Schicksal schlaegt zu und du hast ne BGS V1.
    Schau mal auf deine vorderen Stoßdämfer.
    Sieht verdammt nach BGS aus.
    Am Tank auch.


    Geht dir halt so wie mir :-)


    Rolli

  • Hallo Tom,


    wilkommen auch von mir Niederbayern. Was heist "3 km vom E-Treffen"? Elefantentreffen, also Waidler?


    Ich schaue nur selten ins Kradforum, deshalb kommt der Gruß so spät. Mit Unterlagen kann ich vielleicht helfen, schick mir Deine Adresse per PN, dann suche ich was zusammen.


    Gruß


    Hans

    Ja, verzeihlich ist der Großen
    Übermut und Tyrannei,
    Denn zu groß und niederträchtig
    Ist des Deutschen Kriecherei.


    (Hoffmann von Fallersleben und leider immer noch topaktuell)

  • Hallo,


    ja bin mittlerweile ziemlich sicher, dass es ein BGS-Moped ist. Rolli wir beide haben wirklich eine sehr ähnliche Ausgangssituation. :D Ich hab sie am Wochenende nochmal betrachtet und die Stoßdämpfer, Felgen, Lampenring, Rücklicht, Spiegelhalter, Lufikasten und Unterbodenschutz haben alle die BGS Farbe.


    Des weiteren hab ich schon ein bisschen Bestandsaufnahme der Fehlteile gemacht:
    - eine starre Fußraste und eine Soziusfußraste
    - Gepäckträger
    - rechte Armatur
    - Batteriekasten
    - Kettenschutz
    - Vergaserdeckel und originale Bedüsung
    - Scheinwerferglas (Sprung!)


    Fällt noch jemanden was auf? Das ist jetzt auch schon sowas wie ne kleine Suchanfrage. Also immer vor ihr Ersatzteilehorter. :]


    Ah ja, i bi a Waidla!!


    MfG


    Tom

  • bin mittlerweile ziemlich sicher, dass es ein BGS-Moped ist


    Sach ich doch! :D
    Das größte Problem auf Deiner Liste dürfte der Gepäckträger sein. Der Rest sollte, zur Not über die Händler, zu bekommen sein.
    Evtl. muß noch was in Sachen hinteres Schutzblech passieren. Kennzeichen und Rücklicht sitzen normalerweise unter dem Bügel. Von daher könnte das mal gekürzt worden sein.
    Hast Du noch was in Sachen Packtasche herausfinden können?

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Moin Tom,


    ist der zündanker/polrad vorhanden; ich sehe keine kabel aussem deckel kommen
    halter packtasche fehlt
    blinkers


    lg
    jotte

  • Des weiteren hab ich schon ein bisschen Bestandsaufnahme der Fehlteile gemacht:
    - eine starre Fußraste und eine Soziusfußraste


    Eine Soziusraste müßte ich noch übrig haben. Was dazu fehlt ist allerdings die gekröpfte Verbindung zur Hinterradschwinge.
    Hast Du die denn? Am Krad ist sie nicht zu sehen.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Hallo,


    @Til also ich hab mich da mit der Packtasche nicht auf meinen Nachbarn verlassen und mal wieder bei ebay zugeschlagen:
    http://cgi.ebay.de/Herkules-K1…2dc0&_trksid=p3286.c0.m14
    Ist zwar BW aber da hab ich sowieso keine großen Hoffnungen, dass ich an eine originale BGS komme. Zum Fußraster: Soweit ich weiß, ist auf der rechten Fahrerseite ein Soziusraster mit gekr. Verbindung befestigt und auf der linken Fahrerseite ein Fahrerfußraster mit der gekr. Verbindung befestigt. Also dein Raster könnte schon weiterhelfen. :whistling:
    Jotte
    Sehr aufmerksam! Ich glaube in dem Motor mit dem gebrochenen Pleuel ist eine Zündung drin. Hab aber noch einige Bosch KKR-Zündungen rumliegen und auch eine Motoplat. Blinker werd ich wohl neue nehmen und entsprechen lackieren.
    Zum Halter hab ich mir überlegt, ob ich den nicht nachbaue, wenn der so selten/teuer ist. Wär ja kein Hexenwerk, nur bräuchte ich da leihweise mal so einen für ne Woche um genau Maß zu nehmen. Also vielleicht liegt je bei jemanden so ein rotes Teil im Rasen, gell Rolli. :whistling: :whistling: :whistling:


    MfG


    Tom

  • Besser erstmal einen "falschen" Koffer als gar keinen. Dann weitersuchen und austauschen.
    Günstig ist schonmal der Inhalt des Koffers. Da hat man schonmal einen kleinen Grundstock.


    Der Halter kradseitig ist glaube ich gar nicht so selten und teuer. Bei den Möllnern steht er mit ca. 35€ in der Liste
    Selten ist nur ein guter Koffer, zumal vom BGS.


    Motoplat würde ich nicht dranbauen. Krad läuft prima mit der normalen Zündung und das neumodische Dings schadet deutlich der Originalität.


    Ich suche mal die Raste und sag dann Bescheid, wenn ich weiß, wie sie aussieht.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Moin Tom .


    Die " Zündanlagen " vom KKR egal ob BOSCH oder MOTOPLAT passen NICHT .
    Anderer Konusdurchmesser !!

  • Hallo,


    erst,mal an alle: IHR SEID SUPER! Echt respekt!!


    @ SAGÜ: Mit der Aussage verschwindet meine Zündungssorglosigkeit. :bye: Mist, dachte das wär alles gleich.


    Rolli: Mmh nach Tils Aussage nach ist der Gepäckträger nicht so das große Problem, sondern eher der Kofferhalter und den hast du auch nicht, oder? Hätt mir gedacht du sendest mir den Halter zu und ich leg dir dann beim Zurücksenden das Geld für den Versand rein. Bzw. könnte ich dir auch einen Pfand als Sicherheit übrweisen. Man kann den Leuten im Internet einfach nicht trauen. :D Wann hast du vor zu restaurieren, bzw. wann brauchst du die Teile wieder?


    Jay Dee: Danke, aber die Verbindungsdinger hab ich soweit ich mich erinnere und es auf dem Foto sehe.


    Bei mir eilts eigentlich mit der Teilebeschaffung nicht so arg, weil ich sowieso vor April 2010 nicht zum restaurieren kommen werde. Und meinem Nachbarn muss ich auch nochmal auf die Neven gehen, vielleicht lösen sich da noch ein paar Probleme...


    MfG


    Tom

  • Rolli: Mmh nach Tils Aussage nach ist der Gepäckträger nicht so das große Problem, sondern eher der Kofferhalter


    Ich glaube, ich muß hier schnell mal etwas Verwirrung auflösen, die ich mit reingebracht haben könnte:
    Der klappbare Gepäckträger der V1 ( zweiteilig aus Rohrmaterial etc.) ist selten und sicher sehr schwer nachzubauen.
    Der Halter für die Leder-Packtasche ist nicht so selten, besteht aus einem kradseitigen, T-förmigen Teil aus Vierkantmaterial und einem kofferseitigen Halter, der meist mit dem Koffer geliefert wird und zum Einhängen am Kradhalter dient.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F: