Bundeswehrstandorte mit Dienstposten

  • Moin !


    Ich denke, dass man kaum irgendwo eine vollständige Pers-STAN - auch nicht historisch - finden wird. Das dürfte zu einigen Zeitabschnitten mehr als VS NfD gewesen sein. Da wird Dir ziemlich sicher nur die Möglichkeit bleiben, diese über die am Ort zum entsprechenden Zeitpunkt liegenden Einheiten mit "Muster- STANs" hochzurechnen.


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Alle Bände sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • Da schließe ich mich mit meiner Vermutung mal gleich an.
    Im Übrigen denke ich, daß bei der großen Frequenz von Veränderungen und der administrativen Möglichkeit zu der Zeit so ein Projekt gigantisch und gewesen wäre.
    Und vor Allem: Welche Motivation sollte der Bund für die Durchführung und Veröffentlichung einer solche Mammut-Aufgabe gehabt haben?


    fips: Mal eine bescheidene Rückfrage: hmmm Wofür brauchst Du so eine Liste?


    Im Übrigen gibt es hier schonmal ganz interessante Zusammenstellungen der Standorte in der damaligen Zeit:
    Vor Allem der Militarisierungsatlas mit seiner Standortlist ist beeindruckend
    http://www.lostplaces.de/content/view/165/77/

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Danke für den Link. :thumbsup:


    Zitat

    Mal eine bescheidene Rückfrage: Wofür brauchst Du so eine Liste?


    Ich war vor einigen Wochen mit meiner Frau auf der schwäbischen Alb im Urlaub. U.a. sind wir nach Engstingen, Münsingen, Breithülen und Feldstetten gefahren. Ich wollte mal schauen, was da noch übrig geblieben ist. Tja, was soll ich sagen...Ich glaub ich plane eine Bundeswehrgedenkfahrt. :T


    Mir kam dann die Idee die Zahlen von früher und heute zu vergleichen. Irgendwo hab ich im Netz gelesen, daß Kobelenz in den 90ern über 10000 Dienstposten hatte, und heute sind´s noch die Hälfte.


    Gruß Sven

  • Hallo Fips,


    kennst du schon das Buch , Letzter Appell in Schwäbisch Sibirien.
    Das Buch beschreibt grade über die Schwäbische Alb , was in Münsingen,Breithüllen und Feldstätten so los war.
    Schöne Aufnahmen vom Truppenübungsplatz, Altes und neues Lager sowie der Herzog Albrecht -Kaserne.
    Gruß Rainer

  • Hab mir im Münsinger Rathaus die Bücher "Soldaten, Sprengköpfe und scharfe Munition", "letzter Apell Schwäbisch Sibirien" und "von der Schneeschuhkompanie zum Panzerbattallion" gekauft. Alle drei hochinteressant. Damals war in dieser Region richtig was los.


    Nur hat es im Urlaub leider nicht mit dem Besuch des alten Lagers geklappt. Wird aber nachgeholt.


    Gruß Sven

  • Verstehe ich das richtig, daß Du eher nur die Anzahl der Dienstposten suchst??
    Selbst das dürfte für die 70er und 80er schwierig werden.
    Vor ein paar Jahren habe ich mal eine Art Standortliste mit Personalstärke vor und nach der letzten Truppenreduzierung gesehen. Da kommt man aber sicher auch kaum ran. Zudem müßte man wissen, wie das Ding korrekt heißt. :|

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Hallo Sven,
    das alte Lager lohnt sich schon, ich selbst war da schon 4 mal Dienstlich , im Rahmen von Revorgern untergebracht.
    Doch nun ist das alte Lager in der Hand von El Evento , eine Firma die da Events ausrichtet.Die vermieten quasi die Liegenschaft für Hochzeiten , oder Tagungen usw.Soweit ich weiß , können die auch Teile des ehem Übungsplatzes organisieren, für Testfahrten usw.
    Ja , schade ist es doch um die Kaserne , 1990 bei einem Reforger durfte ich da kochen , die hatten eine Top Kücheneinrichtung gehabt, nun alles geschreddert.


    Gruß Rainer

  • Hallo Fips


    Sei mir nicht böse, aber jemand dem etwas an der Bw liegt sollte diesen Vergleich nur anstellen wenn er vorher starke Beruhigungsmittel genommen hat! :heul:


    Ich habe mehrere Poster des Report Verlags aus verschiedenen Epochen und bin jedesmal bei dem Anblick erschüttert!
    Ich sehe ja ein, daß durch das Ende des Kalten Krieges eine Truppenstärke wie in den 80er Jahren nicht erforderlich ist aber wenn man bedenkt was durch den Strukturwandel alles verlorenging...
    Tradition, Partnerschaften, Arbeitsplätze (zivil + militärisch)


    Koblenz ist ein gutes Beispiel!
    Koblenz war die größte Garnisonsstadt (Achtung!) EUROPAS
    In Koblenz gab es früher 8 Kasernen (nur direkt in KO) ohne die anderen im Standortbereich


    Wehmütige Grüße aus dem Taunus

  • Hallo Fips


    Das mit dem alten Lager besichtigen, lässt sich einrichten.


    Wir müssen nur 12 Leute zusammenbekommen (was aber kein Problem ist) :D
    Dann ein Telefonat um einen Termin zu vereinbaren und fertig.


    Ausfahrt auf den Platz ist leider unmöglich.
    Da haben andere die Finger drauf.(Wer Kohle hat darf das ).
    Das meiste des Platzes gehört zum Biosphäregebiet Schwäbische Alb.
    Fahrschulstrecke und Panzerringstr. werden Vermietet.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Hallo zusammen,


    die Panzerringstrasse und Fahrschulstrecke können auch gemietet werden, sowie einzelne Baraken vom Alten Lager.
    Der Vermieter
    http://www.el-evento.de/eventlocation.html
    Ich hatte letztes Jahr mal mit ihm darüber gesprochen , das man da doch ein Treffen machen könnte mit Ausfahrt usw.Er war nicht abgeneigt, das Problem ist dabei wohl eher der Preis.
    Wenn jemand lust hat das in die Hand zu nehmen so ein Treffen zu organisieren kann er das gerne tun.
    Früher , so Ende der 80er gabs da auf dem aktiven Truppenübungsplatz schon mal Militärfahrzeugtreffen , ich müsste mal schauen ob ich da noch irgendwo Bilder von habe.


    Gruß Rainer

  • Früher war das Old Ironside Treffen auf oder am Platz.


    Wenn du heute da sowas veranstalten willst, brauchst du eine dicke Geldbörse. :|

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.